Umstellung von POP zu IMAP-Konto

    Hallo Sehvornix,


    danke, danke :thumbup:. Meine ursprüngliche Überlegung war eben die, dass ich das Mailkonto (bisher POP) des Bürgernetzvereins auf beiden PCs stets auf dem gleichen Stand haben wollte, so wie es sich z.B. auch bei meinem T-Online-Mailkonto (IMAP) auf beiden PCs darstellt.

    Da ich den zweiten Arbeitsplatz nur in größeren Abständen nutze, sammeln sich auf dem POP-Konto dort viele Mails an, die ich auf dem

    ersten PC bereits gelöscht habe. Und das zweite Mal Löschen ist dann ziemlich zeitaufwändig.


    Was mich bisher an der Umstellung gehindert hat, war der folgende Satz in dieser Anleitung: https://support.mozilla.org/de…tellung-pop-zu-imap-konto

    "Nachdem Sie ein neues E-Mail-Konto erstellt haben, welches IMAP verwendet, können Sie Ihr altes POP-Konto nicht löschen, ohne Ihre E-Mail-Adresse zu ändern!!! Bevor Sie das POP-Konto löschen, sollten Sie die Personen benachrichtigen, die Nachrichten an Ihr altes Konto schicken, und sie auf Ihre neue E-Mail-Adresse hinweisen. Warten Sie zur Sicherheit vor dem Löschen des POP-Kontos noch einige Zeit, um keine Nachrichten zu verpassen."

    Eine neue Mailadresse wollte ich auf jeden Fall vermeiden!!!


    Konnte ich einigermaßen erklären, weshalb ich das gleiche Konto von POP auf IMAP umstellen wollte und warum ich mir dann doch

    nicht mehr sicher war?


    Danke für Euere Geduld. :thumbsup:


    Viele Grüße

    bestof60s

  • Hallo bestof60s,


    ja, dieser Satz in der Anleitung ist in der Tat etwas schräg, was aber Thunder, Mapenzi und graba auch schon ausführlich auseinandergenommen haben. Vielleicht streichst Du den gedanklich einfach mal, denn bis dahin ist die Anleitung eigentlich ganz ok.


    Also, Mailadresse soll unbedingt gleich bleiben und die Mails sollen auf zwei PCs möglichst ohne großes Zutun synchron sein. Das kann man mit IMAP machen und genau dafür ist es auch gedacht.


    Kläre bitte mit dem Betreiber 'Bürgernetzverein Hof' ob deren Server das IMAP-Protokoll vollständig unterstützt und auch gleich, wie groß der Speicherplatz dort pro Postfach = pro Mailadresse bemessen ist.


    Wie viele Mails hast Du aktuell in Thunderbird auf dem Haupt-PC? Primär mal die Anzahl.


    Wenn das geklärt ist, kannst Du gemäß dieser Mozilla-Anleitung, dort Punkt 3 'Erstellen Sie das IMAP-Konto', Dein bestehendes Postfach zusätzlich noch mal in Thunderbird einrichten und schaust Dir das erst mal in Ruhe an. Da hast Du dann wie bisher Deine Mail 1 x per POP in Thunderbird eingerichtet und 1 x parallel dazu per IMAP.


    Bis hier wäre das alles einfach und ohne Risiko machbar und wenn es am Ende doch nicht umgestellt werden soll, kann man die eben eingerichtete IMAP-Konfiguration auch recht einfach wieder aus Thunderbird löschen. Trotzdem noch mal die Empfehlung, das ein vollständiges Backup des Thunderbird-Profils sehr sinnvoll ist, wenn bis jetzt noch nicht erfolgt. Gerade auch für jemanden, der im Umgang mit Kontoeinrichtungen und insb. im weiteren Vorgehen bei Kontolöschungen in Thunderbird keine Erfahrung hat.


    Wenn das bis hier Deinen Vorstellungen entspricht könnte es wie folgt weitergehen:


    Dieselbe Anleitung beschreibt unter dem zweiten Punkt 'Deaktivieren Sie Ihr POP-Konto' auch, wie man in Thunderbird das als POP eingerichtete Konto stilllegt. Das wäre dann ein möglicher nächster Schritt. Genau wie da beschrieben, kannst Du die beiden Häckchen mal testweise rausnehmen und sehen, was das bewirkt. Damit wird nichts gelöscht und es ist einfach rückgängig zu machen, in dem die beiden Häckchen wieder gesetzt werden.


    Während dann also der Konfigurationsteil in Thunderbird, der das Postfach mit POP abfragt, stillgelegt ist, funktioniert der andere Teil mit IMAP weiter. Da hast Du dann Deine bestehende Mailadresse per IMAP in Thunderbird und könntest damit arbeiten.


    Soweit erst mal. Falls Du das umsetzen willst, dann zunächst bis zu diesem Punkt und wenn das dann Deinen Erwartungen entspricht, kann man sich anschließend daran machen, auch noch alle alten und bereits empfangenen Mails in das IMAP Profil umziehen* und schlussendlich dann irgendwann auch in Thunderbird die zunächst nur stillgelegte POP-Konfiguration entfernen.


    Gruß

    Sehvornix


    * Vorausgesetzt, das Postfach beim 'Bürgernetzverein Hof' ist groß genug dafür und die Frage der Datensicherung für die EMails ist auch noch mal ein paar Gedanken wert, denn mit IMAP bleiben die Mails auf dem Server, wenn keine weiteren Maßnahmen getroffen werden.