Gesendete E-Mails auf Mailservern archivieren?

    • Thunderbird-Version: 68.7.0
    • Lightning-Version: 68.7.0
    • Betriebssystem + Version: Win10, 1909
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): nein
    • Eingesetzte Antivirensoftware: keine (Win defender)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hallo,


    meine Suche blieb erfolglos, daher hier meine Frage:


    Wie kann ich meine über Thunderbird gesendeten E-Mails (z.B. auf dem jeweiligen Mailserver, also extern) mit minimalem Aufwandarchivieren?


    Ich nutze Mailkonten bei T-Online, Posteo, Strato und manitu, sende, empfange und verwalte alle E-Mails über Thunderbird.


    Ich musste (aus hier unwichtigen Gründen) erstmals mein wöchentliches Backup auf meinen PC zurückschreiben und habe einige wenige Daten von 5 Tagen verloren (die nicht auf meinem NAS lokal gespeichert sind). Dazu gehören meine in diesen 5 Tagen gesendeten E-Mails. Das soll nicht nochmal passieren!


    Die erhaltenen E-Mails liegen ja noch auf den Servern und wurden nach Einspielen des Backups sofort erneut übertragen (ich nutze ganz bewusst noch pop3, E-Mails werden auf den Servern nicht gelöscht).


    Ich könnte natürlich jede gesandte E-Mail (BCC) zusätzlich an eine weitere, eigene E-Mailadresse senden und somit im jeweiligen Posteingangsserver verwahren (EiInstelluing in Thunderbird).


    Hat jemand eine gute Idee :idee:, wie ich diesen zusätzlichen und evtl. unnötigen Mailverkehr (Datenschutz, Energie, zusätzliche Verwaltung eingehender E-Mails, etc.) vermeiden kann ? Das muss besser gehen ...?!


    Vielen Dank für alle Ideen! :thumbsup:

    timoola