TB kann keine Nachrichten abrufen. (Fehlermeldung) :(

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.8.1 (32bit) lt. FB aktuell
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Neuinstallation nachdem Windows neuaufgesetzt wurde
    • Betriebssystem + Version: Win7 32bit SP 1
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de (Häkchen "Pop3/Imap abrufen" ist gesetzt
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7490

    Hallo, benutze den TB schon sehr lange, hat immer funktioniert, jetzt musste ich Win neu aufspielen (Win7 32bit) , neueste TB-vers. drauf , Konteneinst. auf imap, passwwort etc. , nichts geht, auf erweiterte einstell. und mit ports probiert, auf die web.de seite und nachgelesen welche ports etc. alles richtig, trotzdem tb hohlt nichts ab. habe ein wenig pc-kenntnisse, aber jetzt verzweifel ich fast. alles öfter durchgespielt. Ports und Authentifizierungsmethode sind korrekt. Weiss jemand woran es liegt ?

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,


    bei deinem Postausgangsserver sticht mir sofort in's Auge, "<Benutzername nicht angegeben>". Hier fehlt dein Benutzername. Der Benutzername ist der Teil der E-Mailadresse vor dem "@web.de".


    Vielleicht hast du ja auch genau das gleiche Problem beim IMAP-Server (unter den "Konteneinstellungen" unter "Server-Einstellungen"). Auch dort benötigt es den Benutzernamen.


    Grüße, Ulrich

    hab s auch mit Namen versucht, dann kann folgende Meldung wie auf dem Bild ersichtilich.

    hab dann auf "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen, dann verschwand die Meldung. beim Klick auf "Abrufen" kann die Meldung wieder.

  • und auch dein abgelaufenes Betriebssystem.... Windows 7 ist tot... Dein System ist seit mehreren Monaten unsicher; mache dringend ein UpDate auf Windows 10, soll noch kostenlos funktionieren...

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.10.0 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Ich denke, er ist sich dessen nicht bewußt... warten wir mal auf eine Reaktion. Er weiß es ja nun.. :saint:

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.10.0 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

    erstmal danke für die rege Teilhabe, ja hab noch Win7 , weiss auch das er nicht mehr unterstützt wird, aber arbeite lieber noch mit Win7, denk nicht das mir gleich alles zusammenbricht deswegen.

    Das der Bitfender scharf ist hab ich schon gemerkt, im Gegensatz zu den kostenlosen Antiviren-prog. die ich Avira/Avast die ich immer benutzt habe, meldet Bitfender sich öfter sobald ich was installiern will oder ähnl.


    hab den Link "Antiviren senken Sicherheit" mir angeschaut.

    laut dem Video hat man ja dann nicht nur Probleme mit TB , sondern auch sonstigen gesicherten Webseiten.

    Nur was dann tun ? auf Windowsdefender alleine vertrauen ?

  • laut dem Video hat man ja dann nicht nur Probleme mit TB , sondern auch sonstigen gesicherten Webseiten.

    Hallo :)


    naja, Du müsstest das zwar in Bitdefender konfigurieren können. Dazu sollte es eine Anleitung vom Hersteller geben. Ich empfehle das aber ausdrücklich nicht. Du musst Dir einfach klar werden, was dabei passiert. TB (bzw. ein Browser) kommuniziert mit der Gegenstelle (hier Dein Mailprovider) über eine verschlüsselte Verbindung. Bitdefender bricht diese gesicherte Verbindung auf, indem es sich dazwischen schaltet und alle Informationen mitlesen kann. Deshalb bekommst Du von TB völlig zu Recht die Warnung. Davon abgesehen, dass das völlig unnötig ist, nennt sich so etwas übrigens Man-in-the-Middle-Angriff.

    Nur was dann tun ? auf Windowsdefender alleine vertrauen ?

    Zu meinen Windows 7 Zeiten habe ich die Microsoft Security Essentials genutzt, quasi der Vorgänger des Defenders. Die beste (und einzig sinnvolle) Empfehlung ist das Upgrade auf Windows 10. Der Defender hat deutlich zugelegt und ist den anderen Sicherheitslösungen absolut ebenbürtig, ist aber am besten ins System integriert und macht keine (bzw. am wenigsten) Probleme. Lies auch mal diesen Artikel und bedenke dabei immer: Und wieso benötigt man jetzt einen Virenscanner?


    Was hält Dich denn von einem Upgrade auf Windows 10 ab? Wie Boersenfeger oben richtig schrieb, ist das immer noch kostenlos möglich.


    Gruß Ingo

    werd den Bitdefender runterschmeißen, und en MS Security Esset. drauf, solang bis ich umstell.

    wollte bei Win7 bleiben , mag die Optik besser, und Win10 telef. zu viel an dieverse Firmen, komm aber wohl nicht herum.

    werd mich informiern, wie man Win10 so gut wie möglich einstellt, das er das telef. etwas unterlässt.


    grad ausprobiert Microsoft Security Essentials lässt sich noch herunterladen, aber bevor er startet will er ein Virenupdate sonst verweigert er seinen Dienst. Update schlägt aber immer fehl weil Support eingestellt ist, quasi unbrauchbar.

  • Win10 telef. zu viel an dieverse Firmen, komm aber wohl nicht herum.

    Hallo :)


    und das stört Dich bei G00gle, dem Fratzenbuch, Wasndreck und Konsorten nicht? Wie verhinderst Du es da? Oder nutzt Du so etwas etwa nicht? Im Gegensatz zu den genannten Datenkraken verdient Microsoft sein Geld anderweitig und hat es deshalb nicht nötig, Deine Daten zu verkaufen. Die Daten dienen vielmehr der Telemetrie und damit Dir, um Windows für Dich zu verbessern.

    werd mich informiern, wie man Win10 so gut wie möglich einstellt, das er das telef. etwas unterlässt.

    Microsoft reagiert auf Windows 10 Datensammelvorwürfe. Auch dafür gibt es zwar wiederum Tools. Aber damit würdest Du den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. "A fool with a tool is still a fool". Tuning-Tools, die Plage des 21. Jahrhunderts?

    Update schlägt aber immer fehl weil Support eingestellt ist

    Ja, das steht ja auch so in dem Artikel. Deshalb...

    Die beste (und einzig sinnvolle) Empfehlung ist das Upgrade auf Windows 10.

    Siehe dazu auch die oben schon erwähnte FAQ zum Windows-7-Ende.


    Gruß Ingo