Thunderbird 78.2.2 (32-bit) fragt nicht den Spam-Ordner beim Provider (arcor.de) ab

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.2.2 (32-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 (64-Bit-System); Version: 1909; Betriebssystembuild: 18363.1082
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): arcor.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: G Data Internet Security, Version: 25.5.8.14
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): G Data (s.o.)
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7490


    Frage/Problem: Thunderbird 78.2.2 (32-bit) fragt nicht den Spam-Ordner beim Provider (arcor.de) ab!! Was ist zu tun ??!!


    MfG BDRumpel

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Das ist ganz normales Verhalten, wenn man auf das Postfach per POP3 zugreift. Nur per IMAP kann man auf die differenzierten Ordner des Postfach-Anbieters zugreifen und auch diese abrufen bzw. deren Inhalt in E-Mail-Programmen wie Thunderbird sehen.


    Du musst Dich also entscheiden: Entweder bei POP bleiben, dann könntest du theoretisch den Spam-Ordner regelmäßig per Web-Interface bei Arcor kontrollieren, oder Du deaktivierst den Spam-Filter bei Arcor komplett, damit alles im Posteingang bleibt. Alternativ könntest Du auch in Thunderbird zu IMAP wechseln(streng genommen das Konto nochmal neu einrichten in Thunderbird). Dann hättest Du "alle" Vorteile.


    Prinzipiell steht hier, wie man ein IMAP-Konto komplett einrichten kann:

    E-Mail-Konto (IMAP) einrichten


    Für die notwendigen Schritte, um von einem bestehenden POP-Konto in Thunderbird zu einem IMAP-Konto zu "wechseln", gibt es hier eine kurze Anleitung von mir im Thema:

    Postfach von POP zu IMAP migrieren

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort - sie war hilfreich!

    Noch eine Nachfrage: Wenn ich bei POP bleibe und den Spam-Ordner beim Provider deaktiviere, bin ich doch noch durch den Spamschutz meiner G Data Security Software gegen Spam-Aktivitäten geschützt - oder?!

    MfG

    BDR

  • Hallo BDR,


    was ganz genau versteht du denn unter "Spam-Aktivitäten" und wovor ganz konkret willst dich schützen (lassen)?


    Spam sind einfach nur unerwünschte Mails, zumindest mir ist unklar, was daran aktiv ist aus deiner Sicht. Junk-Filter des TB nutzen und trainieren bringt hier schon viel Abhilfe, komplett Spam vermeiden bei zugleich Null oder möglichst wenigen "false positives" kann m.E. kein Spamfilter.


    MfG

    Drachen

  • Hallo Drachen,

    danke für Deine Nachfrage. Spam-Aktivitäten sind für mich zunächst Aktivitäten von anderen, die von mir etwas wollen, z.B. Passwörter usw.


    Ein Spam-Filter ist auch eine Form der Akltivität, der ist ja etwas positives; aber wenn TH die gefilterten Spams nicht anzeigt (ich frage meinen Account immer mit TH ab), so ist dies nicht immer wünschenswert, denn als Spams werden mitunter auch solche herausgefiltert, die eigentlich keine Spams sind. Ich will mich auch nicht gegen Spams schützen, sondern nur in einem besonderen Ordner angezeigt bekommen. Dies hat Thunder in seinem Beitrag klar gestellt.


    In meinem Fall habe ich eine wichtige eMail erwartet, die zwar gesendet wurde aber nicht in meinem TH angezeigt bekommen, weil diese eMail bereits beim Provider als Spam herausgefiltert wurde und nicht bei mir in TH angezeigt wurde. Das war mein Problem - jetzt bin ich dank Eurer Hilfe schlauer geworden.


    MfG

    BDR

  • Du verwechselst oder vermengst offenbar SPAM mit Hackerangriffen.

    Du nutzt Windows 10. Deinstalliere die Kauf-Software, sie unterminiert die Sicherheitsstruktur von TB und, falls verwendet, die von Firefox.

    Schau dir diesen Film dazu an...


    Antivirusprogramme senken die Systemsicherheit

  • Hallo BDR,


    ok, danke für die Erläuterungen.


    Dass und wie jemand Passwörter von dir will, dafür gibt es sehr verschiedene Methoden und Anlässe, du meinst aber offenbar sog. "Phishing". Das hat in der Tat eine sehr große Überschneidung mit "reinem" Spam und beides wird auch oft vermengt, es ist daher verständlich, dass du das mit unter Spam ansiedelst, auch wenn es das eigentlich nicht ist. WIe oben schon geschrieben, ist Spam einfach nur eine unerwünschte Mail. Meistens wollen die nichts von dir, zumindest nicht direkt oder nicht mehr, als "reguläre" Werbung in Printmedien, TV, Internet usw.: du solltst irgendwas gut finden und noch besser kaufen.


    Zur Anzeige des Spam- oder Junk-Ordners: Bei manchen Mailprovidern ist das wohl eine Art virtueller Ordner und lässt sich per Einstellung (im Webinterface des Anbieters) quasi in den Posteingang einblenden. Denn mit POP3, welches du bevorzugst, kann man nunmal nur den Posteingangsordner des Mailservers abrufen. Es liegt daher nicht am Mailclient, ob man per POP3 auch diesen Spamordner abrufen kann, sondern wirklich nur am Mailserver.

    Wenn das bei Arcor nicht geht, solltest du dich evtl. zumindest mal mit den Unterscheiden von POP3 und IMAP befassen und nach Abwägung der Vor- und Nachteile vielleicht sogar testweise dein Konto zusätzlich auch als IMAP-Konto einrichten.

    Wie sagt man doch: Versuch macht kluch :-D


    G-Data, um deine Frage aus Beitrag #3 aufzugreifen, würde ich bestenfalls als reinem Virenscanner vertrauen, da das Ding von der Erkennnungsleistung her zumindest nicht schlechter sein sollte als der Windows Defender des Betriebssystems, auch wenn diese zusätzlichen Virenscanner immer wieder durch größere Probleme auffallen und in mehreren Fällen auch mehr Prozessorleistung als der Defender benötigen. Alles darüber hinaus - diese sog "security suites", ist mir suspekt und für mich persönlich nicht vertrauenswürdig, denn regelmäßig senken eine oder mehrere Funktionen dieser "security suites" die Systemsicherheit sogar. Ich würde also dieser Firewall nicht trauen und ob und was deren Spamfilter leistet, mag ich nicht einmal testen. Das ist aber ausdrücklich ganz subjektiv, also mein persönlicher Stand.


    MfG
    Drachen