Konto <Blogs & NewsFeeds>

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

    • Thunderbird-Version: 78.4.2 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Ja, aber die alte weiß ich nicht mehr. Der Fehler trat aber auch schon da auf.
    • Betriebssystem + Version: Debian 10 (buster) (64-Bit)
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de

    Hallo,


    wie kriege ich das Konto dauerhaft weg? Ich kann mich nicht erinnern, es angelegt zu haben, hab's auch schon ein paarmal entfernt, es wird immer wieder angelegt. Und ärgert mich: Wenn ich einen Link anklicke, öffnet sich nicht der Browser, sondern es kommt entweder "das ist kein gültiger Feed" oder "Sie haben diesen Feed bereits abonniert".

  • Konteneinstellungen - das Konto Blogs & NewsFeeds markieren, dann Konten-Aktionen und Konto entfernen.



    Wenn das nicht hilft solltest Du prüfen ob eventuell eine Feed-Erweiterung in TB installiert ist.

  • Konteneinstellungen - das Konto Blogs & NewsFeeds markieren, dann Konten-Aktionen und Konto entfernen.

    Hab' ich doch ...zigmal gemacht, es wird immer wieder neu angelegt. immer, wenn ich irgend einen Link zum ersten Mal anklicke.


    Wenn das nicht hilft solltest Du prüfen ob eventuell eine Feed-Erweiterung in TB installiert ist.


    Hm, wie? (Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten oder gar keine.) ;) Unter "AddOns -> Erweiterungen" steht jedenfalls nichts.

  • Ich sehe gerade dass Du Linux nutzt. Könnte es sein dass Dein TB aus den Paketquellen Deines Linux stammt und dass diese Version das Konto Blogs & NewsFeeds automatisch mit an Bord hat?


    In der Mozilla- Version kann man jedenfalls dieses Konto so löschen wie oben beschrieben und es kommt dann auch nicht mehr wieder.

  • Hab' ich doch ...zigmal gemacht, es wird immer wieder neu angelegt. immer, wenn ich irgend einen Link zum ersten Mal anklicke.

    Das verstehe ich nicht. Könntest Du versuchen, es in anderen Worten zu erklären oder es mit einem Screenshot zu verdeutlichen.

    Die Leier kennen wir schon: "Das verstehe ich nicht." Und wenn's das Primitivste ist, wie so ein einfacher Satz. Was ist daran nicht zu verstehen?

  • Ich sehe gerade dass Du Linux nutzt. Könnte es sein dass Dein TB aus den Paketquellen Deines Linux stammt und dass diese Version das Konto Blogs & NewsFeeds automatisch mit an Bord hat?

    Es stammt aus den Paketquellen. Ob das Konto nun automatisch mit drin ist, weiß ich nicht, jedenfalls wird's automatisch angelegt. Und zwar immer, wenn man irgendeinen Link zu ersten Mal anklickt. Der wird dann wie ein Feed behandelt, alle weiteren auch.


    Wo kann man den Fehler suchen?

  • Die Leier kennen wir schon: "Das verstehe ich nicht." Und wenn's das Primitivste ist, wie so ein einfacher Satz. Was ist daran nicht zu verstehen?

    Beleidigen lasse ich mich nicht von Dir. Wenn Du so von Dir eingebildet bist, wirst Du die Lösung sicherlich selbst finden.

    Weder bin ich eingebildet noch habe ich dich beleidigt. Wie denn?

  • Einen Schuss ins Blaue habe ich noch. Unter Windows gibt es ja die Zuordnung von bestimmten Dateiendungen zu bestimmten Programmen, z.B. .html zu Firefox. Gibt es das unter Linux auch und hast Du die Endung .html zu TB zugeordnet?


    Wenn es das auch nicht ist muss ich leider passen und den Linux-Spezialisten das Feld überlassen.

  • Ich sehe gerade dass Du Linux nutzt. Könnte es sein dass Dein TB aus den Paketquellen Deines Linux stammt und dass diese Version das Konto Blogs & NewsFeeds automatisch mit an Bord hat?


    In der Mozilla- Version kann man jedenfalls dieses Konto so löschen wie oben beschrieben und es kommt dann auch nicht mehr wieder.

    Oder es wird gar nicht erst angelegt. ;) Ich habe TB jetzt also mit der Paketverwaltung deinstalliert, mir die Mozilla-Version 'runtergeladen und entpackt. Es widerstrebt mir zwar etwas, dass die ganze "Installation" darin besteht, alles in ein Verzeichnis zu entpacken, ;) aber es läuft fehlerfrei. Danke für die Hinweise.