Kalender, der zwei google accounts vereint und von PC (thunderbird mail), tablet und zwei smartphones sowohl editiert werden kann als auch allen Geräten die updates zur Verfügung stellen soll (zum gegenchecken von neuen Terminen)

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.8.1
    • Lightning-Version: keine
    • Betriebssystem + Version: Win 10 64 bit
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein):
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): 2 google Kalender (2 accounts), Provider für CalDAF & CardDAF, TbSync, Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): wenn dann innerhalb Windows

    ich wende mich an die erfahrenen Nutzer des Forums, weil ich einfach nicht klarkomme. Ich möchte folgendes haben. Auf dem PC (thunderbird mail) habe ich im Kalender sämtliche Geburtstage und andere Termine eingetragen. Außer dem PC existieren noch 2 Smartphones und ein Tablet. Es sind 2 Google Konten PC und mein Smartphone (erster google account) sowie Tablet und das Smartphone meiner Frau (zweiter Google account). was wir möchten ist auf allen Geräten sollen Aktualisierungen möglich sein und dann auch auf allen Geräten sichtbar sein, also ein zentraler Kalender der es ermöglicht, Termine gegen zu checken. Ich scheitere bereits an der Übernahme der Daten auf einen Google Calender obwohl ich die Add-ons "CardBook" "Provider für CalDAV & CardDAV" und "TbSync" installiert habe, bleibt der Reiter "Syncronisieren" ausgegraut. Unten rechts im Calenderfenster steht der Hinweis "TbSync: Leerlauf". Wie muss ich vorgehen, um das zum Laufen zu bekommen?gestern installierte AddOns

    Danke im Voraus für eure Hilfe!


    Grüße Jürgen

  • ich finde gerade folgende Info bei den installierten AddOns;


    Provider für CalDAV & CardDAV (V1.24) bietet keine Unterstützung für Google

    TbSync (V2.24) ebenso wenig. Man empfiehlt

    - CardBook

    - Provider for Google Calendar


    was ist denn richtig?


    Jürgen

    Edited once, last by graba: Schriftgröße angepasst ().

  • Der Provider for google calendar sagt in der Beschreibung, dass Lightning installiert sein soll. Und Lightning sagt mir, dass es nicht kompatibel mit der TB version sei. soweit war ich gestern Abend schon einmal...


    Jürgen

  • ich bekomme keine Meldung. Diese Infos stehen in der Beschreibung zu den AddOns. Ok Lightning ist also integriert und also dann doch da.

    aber der tab 'synchronisieren' ist ausgegraut, und ich sehe nicht, dass das google Adressbuch verbunden ist. Muss da denn keine Konfiguration der Verbindung passieren?


    Jürgen

  • Provider für CalDAV & CardDAV (V1.24) bietet keine Unterstützung für Google

    ... das stimmt so nicht unbedingt. Wenn dieses AddOn zusammen mit "TbSync" eingesetzt wird, muss in der Konfigurations-Datei extensions.dav4tbsync.googlesupport auf "true" gesetzt werden.

    Dann gibt es anschließend diesen Eintrag:


    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der Thunderbird mit der derzeitigen aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 91.* und Beta.

  • kannst du das bitte etwas mehr en detail erklären. wo finde ich diese Konfigurationsdatei und muss ich die editieren oder kann man den Parameter jenseits der Gewährungsgrenze umschalten?


    Jürgne

  • Schaue bitte hier



    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der Thunderbird mit der derzeitigen aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 91.* und Beta.

  • Unter Einstellungen und dann ganz nach unten scrollen, siehe Screenshot aus #8

    Der Screenshot ist eigentlich selbsterklärend.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der Thunderbird mit der derzeitigen aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 91.* und Beta.

  • Schaue bitte hier:



    Und dann :


    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der Thunderbird mit der derzeitigen aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 91.* und Beta.

  • Guten Morgen,

    ich habe jetzt beide google accounts mit eingebunden, also meinen Kalender und den meiner Frau.

    Für mich sieht das allerdings nach einer Einbahnstraße aus. Ich sehe in Thunderbird die beiden google Kalender, aber die Einträge aus dem TB Kalender werden nicht in die Google Kalender übernommen.

    Kann man das so konfigurieren, dass es beim syncronisieren in beide Richtungen funktioniert?

    Außerdem habe ich den Verdacht, dass auf den smartpones und dem tablet noch lokale Kalender herumgeistern. Auf manchen Geräten erstellte Termine erscheinen nicht im TB Calendar...


    Für gute Ideen wäre ich dankbar!


    Liebe Grüße

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,

    Es werden natürlich nur die Googlekalender Synchronisiert, die im Thunderbird angelegten Kalender liegen nur im Thunderbird. Wenn Du die lokalen Termine auch in Google haben möchtest, musst Du sie in den Googlekalender verschieben.

    Gruß EDV Oldie getippt auf dem Smartphone.

  • Den Kalender in eine ics Datei exportieren und in dem Googlekalender importieren.

  • Hallo friehans,

    Lässt sich dieses export/import irgendwo automatisieren

    Du hast das Prinzip nicht verstanden, wenn Du den lokalen Kalender nach Google importiert hast, kannst Du den lokalen Kalender löschen, den zweimal die selben Termine möchtest Du ja auch nicht haben.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • ja das war mir nicht klar. Also lösche ich alle lokalen Kalender auf tablet und den beiden smartphones. Und installiere den google kalender dort. Muss ich auf dem PC (wo ich gerne den TB behalten möchte) dann nach jedem neu eingefügten Termin notgedrungen export/import des ics files durchführen...?