Kalender geht eine Stunde vor

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Was genau meinst du? Ich betreibe seit Jahren Dual-Boot Linux/Windows.

    In der Standardeinstellung von Linux läuft die RTC auf UTC und das System nutzt die RTC nur als Zwischenspeicher für die Systemzeit zwischen zwei Bootvorgängen. Bootet man Windows und erlaubt das Stellen der RTC auf die lokale Zeit, holt sich beim nächsten Booten von Linux die falsche Zeit aus der RTC.


    Man kann Linux zwar mitteilen, daß die RTC auf lokaler Zeit läuft, muß aber gleichzeitig verhindern, daß die RTC unter Linux verändert wird. Dann kommt aber die Drift der RTC zum Vorschein und nach einiger Zeit muß Linux nach dem Booten die Systemzeit aus dem Internet synchronisieren. Das kann ein Problem werden beim Start von Anwendungen, die eine genaue Zeit erfordern.

  • OK, jetzt weiß ich, was du meinst. Das ist m.E. aber kein "krasses" Problem. Man kann entweder Linux per timedatectl dazu bewegen, die RTC wie Windows als lokale Uhr zu betrachten, oder man macht es umgekehrt und stellt Windows über den Schlüssel RealTimeIsUniversal so ein, dass es die RTC nicht mehr an die lokale Zeit anpasst.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • …, oder man macht es umgekehrt und stellt Windows über den Schlüssel RealTimeIsUniversal so ein, dass es die RTC nicht mehr an die lokale Zeit anpasst.

    Das war mir neu. Seit welcher Version gibt es den Schlüssel und wie steht er auf «default» unter W10?


    Ich kenne die vielen Klagen der Windows-Nutzer aus der Vergangenheit, die «auch mal Linux» in einer Dual-Boot Konfiguration ausprobieren wollten und dann mit der Systemzeit zu kämpfen hatten. Wenn die Zeit dann richtig eingestellt war, standen sie beim Wechsel des OS wieder vor demselben Problem …


    Der «normale» Anwender faßt die Registry unter Windows ja eher ungern an - falls er sie überhaupt kennt.

  • Seit welcher Version gibt es den Schlüssel und wie steht er auf «default» unter W10?

    Es gibt diese Möglichkeit mindestens seit 10 Jahren, vermutlich aber schon unter xp. Den Schlüssel muss man von Hand hinzufügen unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\TimeZoneInformation als DWORD mit dem Wert 1.


    Ergänzung:

    Hab' jetzt mal danach gesucht. Es gibt dies Möglichkeit offensichtlich schon seit Windows NT also seit mehr als 20 Jahren.

    https://www.windowspage.com/tipps/022085.html

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Hab' jetzt mal danach gesucht. Es gibt dies Möglichkeit offensichtlich schon seit Windows NT also seit mehr als 20 Jahren.

    Ok, dort steht aber auch:


    "Da es sich um einen nicht offiziell unterstützte Einstellung handelt, kann nicht gewährleistet werden, dass die Funktion bei allen Service Packs und Updates richtig funktioniert."


    Also eher was aus der Reihe: "1000 Tips und Tricks - so holen Sie mehr aus ihrem Windows!" …

  • Mei, die Seite war nur ein Beispiel, um deine Frage zu beantworten, seit wann es diesen Schalter gibt. Wenn du selbst suchst, findest du auch Seiten von Microsoft, für mindestens ab Windows 7. Nix mit 1000 Tricks, ganz offiziell.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)