(Fehler-)Meldung: " Gekürzt! - Diese Nachricht überschreitet die maximale Nachrichtengröße, die in den Konten-Einstellungen angegeben wurde."

  • Gekürzt!

    Diese Nachricht überschreitet die maximale Nachrichtengröße, die in den Konten-Einstellungen angegeben wurde,

    daher wurden nur die ersten Zeilen vom Server heruntergeladen.

    Den Rest der Nachricht herunterladen.


    So gut wie jede Email wird so wie oben! angezeigt. - Ich muss also den " Rest der Nachricht erst herunterladen!"


    Ich hatte die maximale Nachrichtengröße wohl um 500 KB ein gestellt (- was eigentlich groß genug erscheint, wenn ich zB. ein fast 1000 Seiten starkes Taschenbuch tatsächlich leicht mit 1 MB speichern konnte). Und leider habe ich inzwischen zweimal vergeblich nach dem richtigen Einstellungsplatz hiefür gesucht.


    1. Wo also bitte geht der richtige Einstellungspfad zur maximalen Nachrichtengröße?

    2. Und reichen dazu 1 MB ?

    3. Kann mir bitte jemand drüber hinaus auch noch die Schritte vermitteln zu einer Signatur (für die regelmäßig geforderten Forums-Angaben - wie folgt:)


    Thunderbird 78.13.0 (32-Bit)

    BS Win10 Pro

    Kontenart POP

    Postfachanbieter Kabelmail.de

    Antivirensoftware Microsoft Defender Antivirus

    Firewall Microsoft Defender-Firewall

    Router-Modell vodafoneTG3442DE


    Danke und Gruß!

    Lw.

    Thunderbird 78.13.0 (32-Bit), Win10Pro64bit, POP, KabelDeutschland, vodafoneTG3442DE, Windows Defender; i3-Prozessor, 8 GB RAM

    • Best Answer

    Hallo Lw,


    bezüglich der Nachrichtengröße kann ich leider nicht helfen, da ich diese Funktion "nur Kopfzeilen laden" nicht nutze. Voreingestellt und nie wissentlich verändert ist bei mir übrigens der Wert von sogar nur 50kB (nur dass ich diese Option wie geschrieben ohnehin nicht aktiviert habe), mit deinen 500KB sollte also tatsächlich fast alles geladen werden.


    Signatur (für die regelmäßig geforderten Forums-Angaben

    Ich halte die Signatur für keine passenden Platz für diese Angaben: die jeweils aktuellen Angaben haben sehr oft einen Bezug zum geschilderten Problem, minimal die Thunderbird-Version. Mit der Signatur hast du nun zwei verschiedene Probleme:

    a) eine stets brav gepflegte Signatur reißt ältere Problemdarstellungen aus dem Kontext der Systemkonfiguration, in welchem so ein Problem auftrat, und erschwert oder verhindert damit auch die potentielle spätere Nachvollziehbarkeit.

    b) eine nicht penibel aktualisierte Signatur reißt neue Beiträge aus dem zuvor genanten Kontext (zumindest TB-Version, ggf. auch Betriebssystems und Grafikkarte und was immer noch Einfluss haben mag).

    Es mag im Moment der Problembeschreibung ohne Zweifel den zusätzlichen Aufwand ersparen, aber auch das nur, wenn man in kurzer zeit sehr viele Probleme schildern muss oder möchte - ansonsten dürfte der Pflegeaufwand für solch eine selten länger als sechs Wochen zutreffende Signatur höher sein.


    Technisch geht es folgendermaßen (eigens ausprobiert für dich und mal fix eine Signatur geschrieben, zumindest übergangsweise): ganz oben in der "Titelleiste" der Forumsseite (nicht des Browsers!) auf das Icon vor deinem Nickname klicken (bei mir der blaue Drache auf weißem Grund, bei dir mangels hinterlegtem Avatar "LW" auf rundem grünem Grund). Es öffnet sich ein Popup "Kontrollzentrum" und dort siehst du dann schon in der zweiten Reihe "Benutzerkonto" ganz hinten den Eintrag "Signatur".


    MfG

    Drachen

  • Ich halte die Signatur für keine passenden Platz für diese Angaben: die jeweils aktuellen Angaben haben sehr oft einen Bezug zum geschilderten Problem, minimal die Thunderbird-Version. Mit der Signatur hast du nun zwei verschiedene Probleme:

    a) eine stets brav gepflegte Signatur reißt ältere Problemdarstellungen aus dem Kontext der Systemkonfiguration, in welchem so ein Problem auftrat, und erschwert oder verhindert damit auch die potentielle spätere Nachvollziehbarkeit.

    b) eine nicht penibel aktualisierte Signatur reißt neue Beiträge aus dem zuvor genanten Kontext (zumindest TB-Version, ggf. auch Betriebssystems und Grafikkarte und was immer noch Einfluss haben mag).

    Es mag im Moment der Problembeschreibung ohne Zweifel den zusätzlichen Aufwand ersparen, aber auch das nur, wenn man in kurzer zeit sehr viele Probleme schildern muss oder möchte - ansonsten dürfte der Pflegeaufwand für solch eine selten länger als sechs Wochen zutreffende Signatur höher sein.

    :thumbup:

  • Ich gebe Drachen diesbezüglich Recht, dass es in unserem Forum keine gute Idee ist. Es gibt andere Foren, bei denen eine Signatur mit vergleichbarer Intention durchaus Sinn mach. Mir fällt dazu spontan bspw. ein Automobil-Forum ein, wo man über mehrere Jahre das identische Fahrzeug in der Signatur beschreiben könnte. Software und deren Kombination mit Erweiterungen etc. ist aber einfach nicht dafür geeignet, da Probleme immer von der ganz genauen ("damaligen") Konstellation abhängen können.

  • Wirkt sich eine Änderung der Signatur nicht auch auf ältere, bestehende Einträge aus? Dann würden die Angaben darin hinterher nicht mehr stimmen. Für Leute, die hier zu einem Problem recherchieren, wäre das irreführend. Noch ein Grund, solche Informationen nicht in eine flüchtige Signatur zu stecken.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Wirkt sich eine Änderung der Signatur nicht auch auf ältere, bestehende Einträge aus? Dann würden die Angaben darin hinterher nicht mehr stimmen. Für Leute, die hier zu einem Problem recherchieren, wäre das irreführend. Noch ein Grund, solche Informationen nicht in eine flüchtige Signatur zu stecken.

    Genau davon sprechen wir und wollen es deshalb in der Regel nicht.

  • Hallo Lw.,


    zu 1.: Extras > Konteneinstellungen > betreffendes Konto > Synchronisation & Speicherplatz > Speicherplatz > [x] Nachrichten nicht herunterladen, die größer sind als ...


    Diese Option ist standardmäßig nicht aktiv.


    Zu 2.: Um eine Idee zu haben, welche Größe da einzustellen wäre, kann man sich vielleicht hiermit orientieren:

    Spalte 'Größe' dazuschalten und prüfen, wie groß die empfangenen Mails tatsächlich aus Sicht von Thunderbird sind. Dazu einen ungefähr 20%igen Aufschlag kalkulieren, da die Mails durch MIME encoding etwas an Download-Volumen im Vergleich zur lokalen Speicherung zulegen.


    Zu Punkt 3: das sehe ich so wie die anderen vor mir. Die Signatur hier im Forum ist ungeeignet für die zur Hilfestellung benötigten Informationen. Jedenfalls wenn die zum Zeitpunkt der Hilfe-Anfrage gültigen Angaben nicht noch anderweitig direkt in der Fragestellung eingebaut sind, so dass der Kontext erhalten bleibt.


    Gruß

    Sehvornix

  • Lw.

    Selected a post as the best answer.