Remote Option

  • Moin,

    ich habe eben die Version 91.5.1-bb25 (64-Bit) auf PC installiert. Per Batch will ich mit "no-remote -P Mail" starten. Die Remotefunktion geht aber nicht. Ist das bei dieser Version nicht vorgesehen?

  • Go to Best Answer
  • graba

    Approved the thread.
  • Aber gern doch:

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    :betterbird

    echo starte Betterbird ...

    ping /n 5 localhost >nul

    start /min "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" -no-remote -P Mail

    goto ende

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Also, mit start habe ich gar kein Glück. Versuch mal start /min -no-remote -P, da kriegst Du denselben Fehler. start "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" funktioniert auch nicht. Das einzige was funktioniert ist:

    Code
    "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" -no-remote -P

    Mit Thunderbird ist das ebenso.

  • Hi, wieso wird das Thema als erledigt gekennzeichnet?

    Weil ich es (wiederholt) als erledigt gekennzeichnet habe. Es wurde behauptet, etwas ginge in Betterbird nicht, was in Thunderbird auch nicht geht. Offenbar geht es hier nicht um ein Problem der E-Mail-Programme sondern vielmehr um ein Problem beim Verfassen eines Windows-Skripts. Mein Hinweis aus Kommentar #4, der schon Anstoß zum Testen/Probieren gewesen sein sollte, wurde auch ignoriert. Das Thema ist wirklich erledigt oder verstehe ich da die Definition falsch?

  • Also, mit start habe ich gar kein Glück. Versuch mal start /min -no-remote -P, da kriegst Du denselben Fehler. start "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" funktioniert auch nicht. Das einzige was funktioniert ist:

    Code
    "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" -no-remote -P

    Mit Thunderbird ist das ebenso.

    Nein!


    Unter Thunderbird arbeitet das Script 100% und startet minimiert!


    Für mich also nicht erledigt - das ist dann ein Betterbirdfehler wenn Parameter nicht befolgt werden!

    Mit deinem Script startet das Programm nicht minimiert.


    Wenn ich von einem Seniormitglied so abgebügelt werde, verzichte ich demnächst dankend für nicht erfolgte Hilfe!


    Gruß

  • Das Thema ist wirklich erledigt oder verstehe ich da die Definition falsch?

    Ganz salopp geschrieben, so eng sehen wir diese Info nicht, zumal dies ja auch kein Sperren bedeutet. Und mit #8 hast du ja den Thread fortgeführt.

    Üblicherweise überlassen wir die Markierung "erledigt" dem Threadersteller, wenn er dieser Meinung ist, oder ein Moderator markiert entsprechend.

  • Wenn ich von einem Seniormitglied so abgebügelt werde, verzichte ich demnächst dankend für nicht erfolgte Hilfe!

    Die Wortwahl finde ich sehr unpassend. Bei schriftlicher Kommunikation kann es durchaus mal zu Missverständnissen kommen und dann den Einsatz eines Helfers so zu kommentieren, ist schon grenzwertig.

  • Unter Thunderbird arbeitet das Script 100% und startet minimiert!


    Für mich also nicht erledigt - das ist dann ein Betterbirdfehler wenn Parameter nicht befolgt werden!

    Also, wenn ich Folgendes starte:

    Code
    start /min "C:\Program Files\Mozilla Thunderbird 91\thunderbird.exe"

    bekomme ich eine neues cmd window und das war's. Betterbird verhält sich nicht anders, er wird gar nicht gestartet. Und was nicht gestartet wird, ignoriert auch keine Parameter. Und die Fehlermeldung, die Du in Kommentar #3 zitiert hast, zeigt, das Windows versucht hat -no-remote -P Mail zu starten.


    Falls hier nicht noch Leute sind, die Erfahrung bei Windows-Skripten haben, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, und wie gesagt, ich bin auch der Meinung, das Thema betrifft die Mail-Software nicht, Folgendes geht nämlich auch nicht: start "C:\Program Files\Notepad++\notepad++.exe"

    • Best Answer

    Folgendes geht nämlich auch nicht: start "C:\Program Files\Notepad++\notepad++.exe"

    Hallo,

    mit einem kleinen Zusatz geht das:

    start "" "C:\Program Files (x86)\Notepad++\notepad++.exe"

    Die Doppelten Anführungszeichen machen es bei mir aus. Die verwende ich immer in Verbindung mit start auch in Batch.


    und so z.B. starte ich einen TB-Portable mit der Batch im Root eines Laufwerks.

    Es wird der Laufwerksbuchstabe ermittelt und auch der Pfad zum Profi definiert.


    Batch: TB-Portable-Spec.bat
    @echo off & setlocal
    set LWBu=%~d0
    %LWBu%
    
    cd %LWBu%\TB-Portable-Spec\Thunderbird
    start "" thunderbird.exe -no-remote -profile %LWBu%\TB-Portable-Spec\Profilordner
    exit

    Gruß, Bastler

  • Wozu dient denn der Ping?


    ping /n 5 localhost >nul


    und wozu das goto ende? Macht das Script noch mehr?

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Unter Thunderbird arbeitet das Script 100% und startet minimiert!

    Hallo :)


    das glaube ich nicht, Tim . Wie Du der Hilfe entnehmen kannst

    ist der erste Parameter der Fenstertitel. Deshalb funktioniert es (nur) wie in #14 beschrieben. Wie sieht denn Dein Skript für TB genau aus?


    Gruß Ingo

  • Danke für die Aufklärung. Ich finden, das start Kommando ist syntaktisch eine Katastrophe. Der erste String wird als Titel interpretiert, aber er kann auch weggelassen werden. Wenn ich schon im richtigen Verzeichnis bin (oder das Verzeichnis kein Leerzeichen enthält) gehen diese:

    Code
    C:\Program Files\Betterbird>start betterbird.exe -p
    C:\Program Files\Betterbird>start "" "betterbird.exe" -p
    Nicht: 
    C:\Program Files\Betterbird>start "betterbird.exe" -p
  • [OT]


    Irgendwo aufgeschnappt:


    "Wenn Windows die Lösung ist, kann ich dann bitte mein Problem zurückhaben." ;)


    Konnte ich mir jetzt nicht verkneifen! :)


    [/OT]

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ich finden, das start Kommando ist syntaktisch eine Katastrophe.

    :thumbup:


    Ich verstehe dank Ingos Auflistung der Befehlszeilenparameter, weshalb dieser leere Titel in der Befehlszeile sein muss: andernfalls wird der Programmaufrufpfad als Titel interpretiert, weil er ja seinerseits wegen des enthaltenen Leerzeichens ebenfalls in Anführungsstrichen stehen muss.

    In der Tat eine grauenhafte Syntax.


    start "C:\Program Files\Betterbird\betterbird.exe" funktioniert auch nicht.

    Da hatte ich die vage Idee, es könne vielleicht funktionieren, wenn man das in diesem Beispiel einzige Leerzeichen im Pfadnamen durch Nutzung der Systemvariable umgeht, also %ProgramFiles%\Betterbird\betterbird.exe

    Analog dazu das Beispiel von Bastler mit Notepad++: start %ProgramFiles(x86)%\Notepad++\notepad++.exe (denn BB nutze ich nicht).


    Also habe ich Letzteres am Kommandozeilenprompt ausprobiert, wenngleich mit der bei mir installierten 64Bit-Version von NPP: start %ProgramFiles%\Notepad++\notepad++.exe

    Funktioniert aber nicht. Die Fehlermeldung besagt, dass C:\Programs nicht gefunden werden konnte.

    WTF?!?!?!


    cd %ProgramFiles% dagegen funktionierte sehr wohl und start "" "C:\Program Files\Notepad++\notepad++.exe" ebenfalls.


    Vermutlich werde ich start nie nutzen, aber spannend war der Versuch trotzdem :)