Signatur die Einbindung fügt 2 "--" Zeichen ein

  • Hallo.
    Zum drölften Male in diesem Forum:
    Diese Striche signalisieren, dass es sich um eine Signatur handelt, also lass sie dran.
    Gruß, Katha.

  • vielen Dank. Es ist nicht meine Idee, sie herauszunehmen, aber mein problem. kann man diese nicht formatieren?

  • Wo liegt das Problem? Ich kenne einige Webmailer, die die Signatur nicht erkennen, aber das sollte nicht dein Problem sein, wenn die sich nicht an den Standard - eben "-- " (mit Leerzeichen!) - halten.

  • gibt es eine möglichkeit diese auszustellen? outlook hat da auch nicht und ich kenne das nur vom thunderbird.

  • Outlook hält sich auch nicht an die Standards, was beim Antworten mit standardkonformen Mailern Probleme macht. Wieso musst du die denn unbedingt ausschalten? Vielleicht gibt es eine andere Lösung.

  • Es ist wie gesagt nicht meine Idee sie auszuschalten. Ich richte für einen Kunden Thunderbird ein und der stört sich sehr daran.

  • Dann sag ihm einfach, dass er entweder keine Signatur nutzen darf, wenn er sich am Standard stört, oder dass er diesen einfach akzeptieren soll. Anders ist ihm nicht zu helfen, es sei den er nutzt fortan ein bekanntes Emailprogramm einer bekannten Firma. Du kannst ihm ja auch noch erklären, dass Signaturkennzeichnungen aus O/OE Probleme verursachen beim Beantworten. Da hat man dann nämlich irgendwann lange "Schwänze" von Signaturen, wenn das "-- " nicht vorhanden ist.

  • Dann empfehle dem Kunden Outlook. Muss er eben löhnen. Soll er eben nicht so geizig sein.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Wenn ein Brite nach Resteuropa kommt, kann er ja auch nicht auf seinem heißgeliebten Linksverkehr beharren, nur weil das im UK halt geht. Da muss er sich eben mit dem hiesigen Rechtsverkehr arrangieren.

  • Hallo,
    sorry, dass ich mich hier mal einklinke. Wie bekomme ich das denn hin, dass diese beiden "-- " überhaupt sichtbar werden?
    Ich kann nämlich nichts entdecken auch nicht im Header.
    Ich sehe lediglich einen kleine Balken, der den Nachrichtentext und die Signatur trennt.
    Ach noch etwas: diese Signatur in TB kann die nur TB selbst darstellen?
    Andere Mailklienten nicht? Dann wäre die ja eigentlich sinnlos.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    beantworte nach einigen Tests die Frage mal selbst:
    Die beiden "-- " treten nur dann auf, wenn man unter Kontoeinstellungen entspr. Datei Signatur.txt schon voreinstellt.
    Diesen Teil hatte ich in der Doku überlesen.
    Der von mir geschilderte Fall tritt dagegen auf, wenn man die Datei Signatur.txt
    direkt als Anhang benutzt.
    In der Tat sieht das wesentlich schicker aus als die beiden Leerzeichen, funktioniert aber nur, wenn der Empfänger ebenfalls TB benutzt.
    Na wieder was dazugelernt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "Katha" schrieb:

    Du kannst ihm ja auch noch erklären, dass Signaturkennzeichnungen aus O/OE Probleme verursachen beim Beantworten. Da hat man dann nämlich irgendwann lange "Schwänze" von Signaturen, wenn das "-- " nicht vorhanden ist.


    Unabhängig davon, dass derjenige, der Outlook haben möchte auch Outlook nehmen sollte ...... :?


    "Signaturschwänze" erzeugt TB doch auch - wäre auch fatal, wenn TB Signaturen oder Teile von Signaturen kürzen würde.


    Ich stelle nur fest, dass TB am Ende der Mail die neue Signatur anhängt - dazu muss TB weder wissen wie lang die vorangegangene Signatur war, oder wo sie anfängt. Die "--" machen die "Signaturschwänze" jedoch leserlicher.


    Oder kann mir jemand konkret erkären in welcher Situation TB eine mit "--" begrenzte Signatur anders behandelt, als ohne Begrenzung.


    schöne Grüße
    Dieter

  • "Katha" schrieb:

    Hallo.
    Zum drölften Male in diesem Forum:
    Diese Striche signalisieren, dass es sich um eine Signatur handelt, also lass sie dran.
    Gruß, Katha.


    Danke für die Info. jetzt weiss ich auch, was diese 2 Striche zu bedeuten haben.