Ordner z.T. doppelt (z.B. Sent, Sent-1), jew. 1x angezeig

  • Kommt anscheinend nur bei manchen Providern/Servern vor, aber immerhin bei verschiedenen, hier z.B. bei imap.de.aol.com, imap.uni-potsdam.de und lokal installiertem CommuniGate Pro: Bestimmte Ordner (Sent, Templates, Drafts, Spam, nstmp, bei CommuniGate auch diverse andere) gibt es nach einer Weile in der lokalen IMAP-Kopie doppelt, wobei Variante 2 jeweils "-1" an den Namen angehängt hat. Zwar zeigt TB selbst jeweils nur eine Variante des Ordners an (soweit ich das überblicke, die mit der angehängten -1), aber Suchprogramme wie Copernic Desktop Search finden beide.
    Wie kommt das? Was soll das? Was gibt's für Gegenmittel?

  • Hallo jhartmann, guten Morgen. <wir hier im Rhein-Main Gebiet begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Ich bin mir nicht sicher, aber die Ordner werden von TB imho angelegt, während umfangreiche Arbeiten ablaufen, also z.B. beim Komprimieren. Kann TB dann nicht auf das Original zugreifen, bleibt die *-x.* als gültige Datei zurück.
    Das ist allerdings wie gesagt eine Vermutung meinerseits, basierend auf den bisherigen Erfahrungen.
    Meine Tochter öffnet z.B. des öfteren mehrere Verfassen Fenster gleichzeitig (sie nennt das Multitasking, ich Chaos :mrgreen: ) und fährt dann den Rechner brutal durch die "Power"-Taste runter...
    Auch ein Virenscan im Profilverzeichnis kann das wohl bedingen.







    wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:

  • Hallo rum,
    weißt du zufällig auch, warum ein Ordner "nstmp" angelegt wurde mit einem Haufen Mailkopien darin?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat


    weißt du zufällig auch, warum ein Ordner "nstmp" angelegt wurde mit einem Haufen Mailkopien darin?

    nein, vermute mal, dass es ein IMAP-Ordner auf einem der diversen Servern war

  • Hallo,
    Ich frage ja deshalb, weil ich auch so einen Ordner habe, allerdings liegt der unter lokale Ordner.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo rum,

    Zitat

    nstmp: Norton Security, temporary Folder


    Glaubst du wirklich, dass ich so etwas habe?
    Erstens würde ich nie dafür Geld ausgeben, wo es doch mehr Fehler verursacht, als sie zu vermeiden. Heißt die Firma nicht Symandreck oder so ähnlich?
    Zweitens ich seit zig Jahren auch ohne auskomme.
    Aber immerhin habe ich einen AVM-Router.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    das hat mir dann auch keine Ruhe mehr gelassen, machte mich sozusagen "rumruhig"
    Hier steht es: http://kb.mozillazine.org/Nstmp_folders


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mist! ;) 
    Da ist mrb wieder schneller gewesen. Habe mich auch gerade über die Google-Suche schlau gemacht und bin auf dieselbe Quelle gestoßen.
    Deshalb nur eine ungefähre Übersetzung für Nicht-Anglisten etc. ;) von hier:
    http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-153894-0.html
    "Die gelöschten e-mails sind nicht wirklich physikalisch weg, sondern temporär noch da. Selbst wenn der Papierkorb oder sowas gelöscht wird, sind sie immer noch da. Erst durch die Komprimierung verschwinden sie. Wenn der Komprimierungsvorgang unterbrochen wird, wird das Löschen verhindert und für die nächste Komprimierung wird eine 2. und 3. etc. Nstmp angelegt.
    Außerdem wird noch darauf hingewiesen, dass nur bei deaktivierten Programm komprimiert werden soll, da jede neue Mail einen Absturz des Vorgangs bewirkt."

  • Hallo graba,
    jetzt komme ich etwas durcheinander, denn was in deinem Link übersetzt ist, hat nichts mit nstemp zu tun und warum sie von TB erzeugt wird.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • nun ja, mrb, entweder mein englisch ist noch schlechter als mein Lehrer vor einigen (vielen :pale: ) Jahren schon dachte... :schlaumeier:
    Ich lese in deinem Artikel sinngemäß das gleiche. Hätte vielleicht doch besser Latein nehmen sollen. :les:

    Zitat

    Thunderbird creates a temporary file called "nstmp" when it's compacting a folder. If Thunderbird is interrupted during the compacting, it will abort, and the temporary file will not be deleted. If the problem occurs multiple times, you'll see numbered files (nstmp1, nstmp2, etc.).

    und

    Zitat

    Wenn der Komprimierungsvorgang unterbrochen wird, wird das Löschen ..(der temp. Datei nstmp).. verhindert und für die nächste Komprimierung wird eine 2. und 3. usw. Nstmp angelegt.

  • Hallo mrb,


    bei meiner Suche nach nstmp bin ich u. a. über folgende Info gestoßen:
    "Thunderbird creates a temporary file called "nstmp" when it's compacting a folder. If Thunderbird is interrupted during the compacting, it will abort, and the temporary file will not be deleted. If the problem occurs multiple times, you'll see numbered files (nstmp1, nstmp2, etc.)." (Auszug aus der von dir angeführten Seite) Das Obige soll meines Erachtens auch keine wörtliche Übersetzung sein, sondern mehr eine Erklärung für den Fragesteller im entsprechenden Forum.
    Oder sehe ich da etwas vollkommen falsch?

  • Schon klar, irgenwie haben beide Texte etwas miteinander zu tun, genau verstehen tue ich aber leider nur den englischen.

    Zitat

    Außerdem wird noch darauf hingewiesen, dass nur bei deaktivierten Programm komprimiert werden soll, da jede neue Mail einen Absturz des Vorgangs bewirkt."


    Wie kann man TB eigentlich deaktivieren, der Satz war mir ein absolutes Rätsel.
    Bis ich den englischen Text gelesen hatte:
    to work offline ("File -> Offline -> Work Offline").


    Mit fehlt in der Übersetzung auch der einleitende Satz:
    "Thunderbird creates a temporary file called "nstmp" when it's compacting a folder."


    Eigentlich braucht man da schon nicht mehr weiterlesen, um die Zusammenhänge zu erkennen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der Vorschlag der Entwickler hat aber einen entscheidenden Hacken:
    Thunderbird 3.0.4 (Windows 2000 SP4) kann IMAP-Ordner im Offline-Modus nicht komprimieren.


    Warum bricht Thunderbird die Komprimierung nicht einfach ab, fügt die neue hinzugekommene Mail in den Datenbestand ein und macht dann weiter mit der Komprimierung?


    Warum werden die Temporären Daten nicht automatisch z.B. bei jedem Programmstart gelöscht?


    Bzw. Warum schreibt man temporäre Daten in die Anwendungsdaten und nicht wie es in von Microsoft empfohlener guter Programmierstil ist, temporäre Datenen in den Temporären Ordner zu speichern, dann übernimmt nimmt Windows das löschen der Dateien?


    Noch eine Frage: Warum bietet Thunderbird das automatischen Komprimieren an, wenn das komprimieren so erhebliche Probleme bereitet?

  • Hallo und guten Tag <ein Gruß ist doch ganz nett, oder?


    IMAP-Ordner werden von TB ja ganz anders behandelt, da ist ja der Server zuständig.

    Zitat


    Noch eine Frage: Warum bietet Thunderbird das automatischen Komprimieren an, wenn das komprimieren so erhebliche Probleme bereitet?

    ich habe bisher noch nie Probleme beim Komprimieren gehabt. Trotzdem lasse ich mich immer fragen, aber das nur, damit ich halt gegfls. mal nein sagen kann.
    Aber meine selten benutzten Ordner sind max. 500 MB groß, Arbeitsordner sogar nur 2-300 MB und Posteingänge sind abends im Regelfall leer.


  • All diese Fragen stelle ich auch. Innerhalb von von 8 Monaten legte TB vier nstmp-Ordner mit einem Volumen von insgesamt über 700 MB bei mir an.

  • Hallo,
    in unserem Forum lesen keine Entwickler mit.
    Wendet euch z.B. an diese:
    http://forums.mozillazine.org/viewforum.php?f=39
    http://getsatisfaction.com/mozilla_messaging/topics


    Da viele User dieses Problem nicht haben - ich auch nicht - könnte die Ursache auch die externe TB-Umgebung in eurem System sein.
    OK ist das beschriebene Verhalten natürlich nicht und ich kann auch euren Ärger verstehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw