Import von Mails/Adressbüchern von TB Portable --> TB[erl.]

  • Hallo,


    seit längerem arbeite ich mit TB portable 2.0 von PortableApps (Win 7). Nun wollte ich alles in eine "normales" TB importieren, schaffe es aber nicht vernünftig. Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen?
    Ich habe von http://www.thunderbird-mail.de…nderem_Thunderbird-Profil den Weg versucht, alle mbox-Dateien suchen zu lassen und dann zu importieren, aber dann werden die Ordner nicht mehr in der Hierarchie importiert, sondern alle auf gleicher Ebene.


    Ich hatte auch mal eine Anleitung (die ich nciht mehr finde), bei der man alte Dateien über die neuen drüberkopiert und teilweise löscht, aber da hatte cih beim Durchlesen auch das Problem, dass TB portable andere Dateien/Dateinamen verwendet und ich nicht genau wusste, welche ich jetzt löschen darf.


    Julia

  • Hallo Fragen,


    folgendes Vorgehen würde ich Dir empfehlen:
    1. Leg in der festinstallierten Version ein Profil an und suche den Profilordner.
    2. Lösche dessen Inhalt (nicht den Ordner).
    3. Suche den Profilordner Deiner portablen Installation (der heißt meist Profil oder ähnlich).
    4. Kopiere den gesamten Inhalt in den neuen (nun leeren) Profilordner.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hi Forum,


    habe dasselbe Vorhaben (Migration von der portablen zur installierten Version).


    Habe bereits den Inhalt des Profilordners der installierten Version (C:\Users\[uername]\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\nr0hjhw8.default) gelöscht und durch den Inhalt des Profilordners der portablen Version ersetzt.


    Die ganzen Einstellungen und Erweiterungen scheinen übertragen worden zu sein, aber offenbar nicht die Information, wo die Mails gespeichert sind.


    Muss ich sonst noch irgendwas machen abgesehen von der Verschiebung des Inhalts des Profilordners?


    Danke vorab
    Grüße David.P

  • Hallo,
    eine Frage zur Info:
    bei der genannten Aktion war Thunderbird geöffnet? Denn dann passiert genau das von dir beschriebene, weil dann Thunderbird die Änderung bestimmter Dateien (nicht alle) nicht erlaubt und die alten wieder herstellt.
    Irgend etwas hast du auf jeden Fall falsch gemacht, denn ich habe so etwas schon mindesten 50 Mal gemacht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also habe es gerade nochmal probiert und dabei speziell darauf geachtet, dass Thunderbird vorher geschlossen war.


    Hat wieder nicht funktioniert. Die Konten sind zwar übertragen, wie ich nun gesehen habe, aber die Speicherordner sind fehlerhaft übertragen, s. Screenshot aus den Konteneinstellungen:



    Habe die Ordner dann manuell korrigiert, und jetzt läuft alles.


    Grüße David.P

  • Poste mal den Inhalt der Datei profiles.ini


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Könntest du mir erklären wie der merkwürdige Pfad zustande kommt mit D:/darin?
    So einen Pfad kann es eigentlich nicht geben.
    Und TB kann den auch nicht lesen, weil wie die profiles.ini zeigt, dass der relative Pfad verwendet wird und der liegt nun mal auf C:/


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Könntest du mir erklären wie der merkwürdige Pfad zustande kommt mit D:/darin?
    So einen Pfad kann es eigentlich nicht geben.


    Ja klar kann es den Pfad so nicht geben. Deswegen wurden die Mails ja auch nicht angezeigt. Den Pfad hat aber Thunderbird selber versaut (oder halt irgendeine Erweiterung), denn vorher in der portablen Version war der Pfad vollkommen richtig in den Konteneinstellungen eingetragen.


    Wie gesagt, händisch den Pfad korrigiert, und alles flutscht.


    Grüße David.P

  • Zitat

    denn vorher in der portablen Version war der Pfad vollkommen richtig in den Konteneinstellungen eingetragen.


    Sorry,
    aber die portable Version kann/darf keine profiles.ini haben, sonst könnte sie auf einem USB- Stick mit varablen Laufwerksnamen nicht funktionieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    In der profiles.ini steht ja auch gar nicht der Pfad zu den Mail-Speicherordnern.


    Einen Moment, soll das heißen, du hast Teile des Profils ausgelagert, also außerhalb des Profils?
    Hierbei kann so viel passieren, dass wir das hier im Forum niemals empfehlen. Denke mal an deine Datensicherung und Problemen mit Thunderbird nach einem Crash.
    Mache das wenn nötig wieder rückgängig oder habe ich dich falsch verstanden?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Seit gefühlten Jahrzehnten und Dutzenden von Mailclients sind meine zahlreichen Gigabytes an Mails auf einer lahmen Magnetscheibe unter D:/Post und nicht auf wertvollem Solid State-Systemspeicherplatz :)



    Gerade dadurch können auch Programm und Daten getrennt werden, auch bezüglich Backup, Wiederherstellung usw.

  • Genau das ist das Problem. Diese Einstellung gehört in die Profiles.ini und nicht in die Konteneinstellungen.
    m.

  • Zitat von "muzel"

    Genau das ist das Problem. Diese Einstellung gehört in die Profiles.ini und nicht in die Konteneinstellungen.
    m.


    Bei mit steht in der Profiles.ini nur wo das Profil zu finden ist.
    Die Daten wo Thunderbird und Lightning seine Dateien findet steht doch in der "prefs.js" oder liege ich da falsch??


    MfG
    EDV Oldi

  • Zitat

    Bei mit steht in der Profiles.ini nur wo das Profil zu finden ist.


    Das reicht auch, alle anderen Pfade sind relativ dazu. Selbst wenn es absolute Pfade gibt, gibt es immer parallel dazu einen relativen, und der wird im Zweifelsfalle verwendet - sonst könnte man nie ein Profil unter mehreren Betriebssystemen verwenden. Probleme gibt es höchstens bei einigen Addons, oder eben wenn man anfängt, in den Konteneinstellungen die Pfade anzupassen - was nicht verboten ist, aber fast zwangsläufig zu Problemen führt.
    Gruß m.

  • Hallo,


    um ein mögliches Missverständnis vielleicht aufzulösen: Der empfohlene Weg, Programm und Daten auf getrennte Partitionen zu legen, ist der, das gesamte Profil auf eine Datenpartition zu verschieben. Der zugehörige Pfad steht dann in der profiles.ini.


    Natürlich kann man auch lediglich die lokalen Ordner auf eine andere Partition legen. Diese Pfadangabe wird in der prefs.js gepeichert, welche wiederum im Profilordner liegt. Dort verbleiben auch die Adressbücher etc. . Somit hat man das Profil dann zweigeteilt (zerrissen), was unerfahrenen Anwendern später u.a. bei der Datensicherung und dem zugehörigen Restore Probleme bereitet. Ich denke dies ist das was muzel völlig richtig mit


    Zitat von "muzel"

    Diese Einstellung gehört in die Profiles.ini und nicht in die Konteneinstellungen.


    meint, nämlich dass es besser ist, das gesamte Profil auszulagern.


    Es gibt einige wenige Anwendungsfälle, in denen es sinnvoll ist, das Profil zu teilen, z.B. im Multibootbetrieb mit mehreren Betriebssystemen. Deshalb ist diese Funktionalität auch durchaus nützlich. Aber das sind wirklich Ausnahmen, und man sollte genau wissen, was man da tut.
    In mehr als 90% aller Fälle, von denen ich hier im Forum gelesen habe, ist/war/wäre die Verlagerung des Profils die bessere Wahl gewesen. Das hätte so manchen Kummer erspart.


    Gruß


    Susanne