Pflege der Signatur

  • Hallo zusammen,


    da ich nicht genau weiß, wo mein Anliegen hin gehört, schreibe ich es einfach mal hier hin (bitte ggf. verschieben):


    Gemäß aktuellem Hinweis kann man keine Signaturen mehr benutzen, was ich gegenüber den ehrlichen Usern (= keine Spammer) schade finde. Jeder User ist gezwungen, sich der wiederholenden Eingabeprozedur der benötigten Angaben zu unterziehen.


    Ohne Zweifel ist es aufwendig Signaturen der User "von Hand" auf Plausibilität zu prüfen, was sehr zeitintensiv ist. Kann alternativ eine Eingabemögilchkeit geschaffen werden, mit der man künftig in der Signatur per Häkchen oder Auswahl die benötigten Angaben (z.B. Scroll-Down-Menü) zur TB-Version, Betriebssystem, etc. machen kann?


    Langfristig käme man der Community damit entgegen und hätte seitens der Mods/Admins ein einheitliches Signatur-Format. Der Programmieraufwand bräuchte nur einmalig betrieben werden und hätte langfristig für Mods/Admins und für die User den gewünschten Erfolg. Eine Aktualisierung der Auswahlmöglichkeiten wäre nur bei Erscheinen entsprechend neuer Versionen nötig.


    Ist der Vorschlag realisierbar?


    mfG


    Thunderbird-Version: 2.0.0.24
    Betriebssystem + Version: WinXP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX

  • Hallo,

    Zitat von "Vogeldonner"

    Kann alternativ eine Eingabemögilchkeit geschaffen werden, mit der man künftig in der Signatur per Häkchen oder Auswahl die benötigten Angaben (z.B. Scroll-Down-Menü) zur TB-Version, Betriebssystem, etc. machen kann?


    grundsätzlich kann ich dein Anliegen nachvollziehen. Allerdings erweist sich dein Vorschlag nicht unbedingt als sinnvoll. Die von dir vorgeschlagenen Informationen in der Signatur würden dazu führen, dass später bei geänderten Versionen die Angaben in der Signatur nicht mehr zu den alten Beiträgen passen und somit ein Verständnis z. B. der dort gegebenen Vorschläge zur Problembeseitigung erschwert würde.
    Deshalb sind ja auch die Vorgaben für den TE schon sichtbar. Diese zu ergänzen bedeutet zwar etwas mehr "Arbeit", hilft aber später bei der Beurteilung der Lösungsvorschläge.


    BTW: Dein TB "schreit" nach einem Update.

  • Hallo,


    danke für deine Beteiligung und Anregungen.


    Die Signatur ist jedoch für die Angabe der techn. Daten sowieso nicht der geeignete Ort, weil sie nicht fest mit dem Beitrag verbunden ist, sondern vom System beim Betrachten der Beiträge jedesmal neu eingefügt wird. Wenn also jemand einen Beitrag bezüglich TB 2.0 vor zig Jahren geschrieben hat, dann stünde Heute die jetzt aktuelle Angabe im damaligen Beitrag und keiner blickte mehr durch.


    Deshalb wird beim Erstellen eines neuen Themas ja der Fragenblock zu den wichtigsten Daten vorgegeben und braucht nur ergänzt zu werden.


    Zum anderen kann ein Spammer über Tage/Wochen viele kleine Beiträge schreiben und dann ein paar Tage abwarten. Die Mods etc. haben diese Beiträge dann gesehen und nichts bemängelt und wenn der User dann eine Spam-Signatur erstellt , findet die sich unter jedem Beitrag.



    Edit: da war ich zu langsam, aber egal

  • Zitat von "rum"

    Hallo,


    danke für deine Beteiligung und Anregungen.


    Die Signatur ist jedoch für die Angabe der techn. Daten sowieso nicht der geeignete Ort, weil sie nicht fest mit dem Beitrag verbunden ist, sondern vom System beim Betrachten der Beiträge jedesmal neu eingefügt wird. Wenn also jemand einen Beitrag bezüglich TB 2.0 vor zig Jahren geschrieben hat, dann stünde Heute die jetzt aktuelle Angabe im damaligen Beitrag und keiner blickte mehr durch.

    War das denn vorher anders? Wenn man die benötigten Angaben gemacht hat, wurden die ja auch seinerzeit immer wieder übernommen. Könnte im gelben Hinweis-Feld nicht alternativ Hinweise angebracht werden, die Angaben in der Signatur vor jedem Posting zu prüfen bzw. auf den aktuellen Stand zu bringen? Sorry, wenn ich mich zu weit in die Materie reinhänge...


    Zitat

    Deshalb wird beim Erstellen eines neuen Themas ja der Fragenblock zu den wichtigsten Daten vorgegeben und braucht nur ergänzt zu werden.


    Zum anderen kann ein Spammer über Tage/Wochen viele kleine Beiträge schreiben und dann ein paar Tage abwarten. Die Mods etc. haben diese Beiträge dann gesehen und nichts bemängelt und wenn der User dann eine Spam-Signatur erstellt , findet die sich unter jedem Beitrag.

    Eben darum brachte ich ja auch den Vorschlag an, die Signatur nur für die Angabe der benötigten Informationen zu nutzen bzw. neu zu gestalten um eben ausschließlich die Angaben zum Betriebssystem, Thunderbird-Version etc. "zwanghaft" eingeben zu können und sonst keine Einträge vornehmen zu können.

  • Hallo Vogeldonner,


    es ist zwar nicht das, was Du willst, aber Du kannst Dir beispielsweise das Add-On Clippings installieren und Dir dort eine Signatur als Textbaustein hinterlegen.


    Diese setzt Du dann bei Bedarf an das Ende Deines Textes.


    Aber wie ich sehe, benutzt Du noch die antike Version 2.0.0.24. Dieses Add-On funktioniert erst ab Thunderbird 3.1.


    Schon aus Sicherheitsgründen solltest Du auf die aktuelle Version gehen (Tb 10.0.6 ESR oder Tb 15.0.1).


    Gruß
    Feuerdrache


    So:


    [Edit - 15.09.2012: Signatur aktualisiert!]
    --
    Schreibtisch-Rechner: openSUSE 12.2 (ab 09/2012), Kernel Linux 3.4.6-2.10-default, KDE 4.8.5, Thunderbird 15.0 (ab 28.08.2012)
    Klapp-Rechner: openSUSE 12.2 (ab 09/2012), Kernel Linux 3.4.6-2.10-desktop, KDE 4.8.5, Thunderbird 15.0 (ab 28.08.2012)

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    2 Mal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallo,

    Zitat von "Vogeldonner"

    War das denn vorher anders? Wenn man die benötigten Angaben gemacht hat, wurden die ja auch seinerzeit immer wieder übernommen.


    wir sind eben lernfähig. ;)

    Zitat

    Könnte im gelben Hinweis-Feld nicht alternativ Hinweise angebracht werden, die Angaben in der Signatur vor jedem Posting zu prüfen bzw. auf den aktuellen Stand zu bringen?


    Dann hätten wir aber genau den Zustand, den wir nicht mehr wünschen - auch in alten Beiträgen ändern sich die Ausgangsvoraussetzungen, so dass meist die Problembehandlung kaum noch nachvollzogen werden kann.


    Der Vorschlag von Feuerdrache stellt meines Erachtens eine für alle Beteiligten brauchbare Alternative dar. Auch Quicktext ist in diesem Zusammenhang erwähnenswert.

  • Zitat von "graba"

    Der Vorschlag von Feuerdrache stellt meines Erachtens eine für alle Beteiligten brauchbare Alternative dar. Auch Quicktext ist in diesem Zusammenhang erwähnenswert.

    Warum wird vor einer angesprochenen Programmierung/Umgestaltung der Signatur durch Mods/Admins zurückgeschreckt? Fehlen die nötigen Rechte, den Quellcode zu ändern?

    Einmal editiert, zuletzt von Vogeldonner ()

  • Zitat von "graba"

    ... derzeit TB 10.0.7 ESR aktuell!


    Hallo graba,


    danke für die Korrektur.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    Zitat von "Vogeldonner"

    Warum wird vor einer angesprochenen Programmierung/Umgestaltung der Signatur durch Mods/Admins zurückgeschreckt? Fehlen die nötigen Rechte, den Quellcode zu ändern?

    ganz ehrlich, was soll das? :evil:
    Wir haben die Beweggründe ausführlich erklärt. Es ist bei Weitem sinnvoller, die Daten bei jeder neuen Anfrage zu nennen und genau dafür wird beim Erstellen eines Themas der entsprechende Fragenblock eingeblendet, die Daten passen also immer zum aktuellen Thema.

    Zitat von "Vogeldonner"

    Wenn man die benötigten Angaben gemacht hat, wurden die ja auch seinerzeit immer wieder übernommen. Könnte im gelben Hinweis-Feld nicht alternativ Hinweise angebracht werden, die Angaben in der Signatur vor jedem Posting zu prüfen bzw. auf den aktuellen Stand zu bringen?

    Gemäß Forenregeln wird grundsätzlich darum gebeten, sich nicht an ein Thema anzuhängen, wenn es nicht wirklich übereinstimmt und das wäre ja nicht der Fall, wenn die Daten nicht die gleichen sind. Trotzdem auch dann der "unauffällige" gelbe Hinweiskasten über dem Antwortfeld!


    Und dann schau mal nach, wie viele Leute das trotzdem nicht beachten. Und da meinst du, irgendwer würde seine Signatur dann prüfen?
    Oder sollen wir Mods die dann auch noch für die User anpassen?


    Edit: oberes Zitat war nicht (!) Feuerdrache. Sorry!

    es wird schon..., Gruß
    rum

    Ich leiste keine Forenhilfe per Konversation!
    zur >> Doku

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Zitat von "rum"

    Hallo,


    ganz ehrlich, was soll das? :evil:
    ...


    Hallo rum,


    in aller Deutlichkeit und Klarheit: Feuerdrache hat das nicht geschrieben!


    Korrigiere das also bitte und richte Deinen Ärger auf den, den es betrifft!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo und guten Morgen!


    Sorry Feuerdrache :flehan:


    Ich bedauere zutiefst, dass sich mein an Vogeldonner gerichteter "Zorn" über Bande scheinbar an dich gerichtet hat.
    Der aufmerksame Leser hat sicherlich und hoffentlich bemerkt, dass ich nicht :!: dich zitiert habe.


    Ich war am Sonntag nur kurz im Forum und habe u.A. den Beitrag geschrieben und sträflicher Weise nicht ausreichend das Ergebnis geprüft, obwohl ich mir immer eine Vorschau ansehe :eek:
    Mir ist derzeit absolut unklar, wie dein Name, Feuerdrache, in die Zitatgeberzeile geraten konnte. Ich habe unterhalb des Antwortfeldes im Beitrag von Vogeldonner den Text markiert und dann den Button "Zitieren" gedrückt, das ist immer eigentlich eindeutig und fehlerfrei...?


    Aber ich werde nachher auf Ursachensuche gehen.
    Nochmals ein Sorry, ich habe dich ungewollt in Misskredit gebracht und das tut mir aufrichtig Leid!

  • Hallo rum,


    vielen Dank für die umfassende Klarstellung. Entschuldigung angenommen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,

    Zitat von "Feuerdrache"

    Entschuldigung angenommen.

    thx!.


    so, jetzt habe ich das mal getestet.


    Gehe mal auf Antworten oder in der Schnellantwort auf Vorschau, dann hast du ja das erweiterte Schreibfeld mit Formatierbuttons etc. und unterhalb davon siehst du die Beiträge.
    Markiere einen beliebigen Abschnitt in einem Beitrag eines Users X, klicke dann auch den Zitieren-Button am Beitragsanfang und es wird exakt der Abschnitt mit Angabe des Zitierten zitiert.
    So gehe ich immer vor.


    Und nun versuche flgds: gehe genauso vor, also markiere einen Textabschnitt in einem Beitrag eines Users X, dann aber scrolle zu einem Beitrag eines Users Y, kann auch einer von dir selber sein, und klicke dort dann auf den Zitieren-Button.
    Und badautz: der markierte Abschnitt wird zitiert, als Zitatgeber wird aber der User genommen, bei dessen Beitrag du den Button gedrückt hast.


    Ich habe also den Text bei Vogeldonner markiert, dann aber wohl ein wenig zu weit gescrollt und den zu deinem Beitrag gehörenden Zitieren-Button gedrückt.


    Btw: das ist für mich eindeutig ein Bug in der Forensoftware :aerger:

  • Hallo rum,


    ich kann das von Dir beschriebene Phänomen bestätigen. Soeben getestet.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    scheint wohl tatsächlich ein Bug zu sein. IMHO sollte die Kombination von markiertem Text und Zitat-Button gar nicht möglich sein. Für mich impliziert der Zitat-Button, dass der ganze Beitrag des Betreffenden Users zitiert werden sollte. Für das Zitieren eines markierten Bereichs sollte es (so wie im QuickReply) einen extra Button/Link geben.


    Gruß
    Thunder

  • Hi,


    auch wenn die gesamte Funktion dann ja ein Bug wäre, würde ich es für mich als Feature betrachten. Aber afair habe ich das auch in anderer Forensoftware so und ich nutze das eigentlich sehr gerne, da man schnell einen Teilbereich mit Namen versehen zitieren kann. Gerade beim Schachteln ist das viel übersichtlicher, als wenn immer der gesamte Beitrag gewählt wird und es ist komfortabler, als wenn ich die Zitatgeber-Angabe händisch vornehmen muss.
    Allein, der Name des Zitierten sollte immer aus dem Beitrag entnommen werden, dessen markierter Text verwendet wird :rolleyes:

  • Hallo,


    ich habe die Quote-Funktion nun so "verbessert", dass der Autor nicht mehr genannt wird (vergleichbar zu QuickReply) - weniger Komfort, dafür aber auch kein automatisierter Irrtum mehr.


    Eventuell müsst Ihr noch einen Reload im Browser machen.


    Gruß
    Thunder

  • Ähm, sorry, aber das finde ich nun gar nicht gut.
    Klar kann es mal schief gehen, aber ich schreibe hier ja doch mal ab und zu und es ist mir in den 6 Jahren meines Wirkens hier im Forum jetzt ein Mal passiert.
    Dafür mag ich eigentlich nicht auf den Komfort verzichten :aerger:
    Nochmal:

    Zitat


    auch wenn die gesamte Funktion dann ja ein Bug wäre, würde ich es für mich als Feature betrachten.