Konfiguration konnte nicht überprüft werden ...[erl.]

  • Hallo Sara,


    nur die SSL-/TLS-Verschüsselungen kann ich nicht einschätzen, da kommt nach der Eingabe einfch ein schwarzer Bildschirm beim CMD.


    Das ist unter Windows ok so. Du kannst zwar den Telnet nicht weiter benutzen, aber es zeigt, dass die Verbindung hergestellt werden konnte. Ansonsten hättest Du eine Fehlermeldung bekommen.


    hat sich da wohl (rot umrandeter Bereich) ein Leerzeichen eingeschlichen.


    Gutes Auge :-)


    Gruß


    Susanne

  • Vielen Dank für die Hinweise!


    @ mapenzi: doch,unten steht meine Emailadresse - hab auch versucht, nur den Servernamen anzugeben, es kommt aber immer wieder die gleiche Fehlermeldung.
    Davor steht ja "Benutzername", das ist definitiv meine Emailadresse, die auch so stimmt....


    @ Feuerdrache: Ich habe den kleinen Leerraum auch schon gesehen, aber leider handelt es sich nicht um ein Leerzeichen.


    Mist. Noch andere Ideen?

  • Hallo Sara,


    @ Feuerdrache: Ich habe den kleinen Leerraum auch schon gesehen, aber leider handelt es sich nicht um ein Leerzeichen.


    wenn im Feld darunter "posteo.de" ganz am linken Rande beginnt, dann muss es im Feld darüber auch ganz am linken Rande beginnen! Es muss also entweder ein Leerzeichen oder ein anderes nicht-sichtbares (Steuer-)Zeichen sein, das vor dem posteo.de steht.


    Sitze jetzt an einem Rechner ohne Donnervogel, deshalb kann ich es jetzt nicht testen.


    Wiederhole einfach noch einmal die Prozedur und gehe mit dem Cursor auf das betreffende Feld und lösche mit <Backspace> von rechts beginnend den gesamten Feldinhalt und trage diesen wieder ein.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo graba,

    als Benutzername wird bei posteo die E-Mail-Adresse eingesetzt, wie Feuerdrache schon weiter oben angezeigt hat.


    Du hast Recht.
    Ich habe nur ganz rechts auf "Postausgang-Server" geschaut, habe aber nicht bemerkt, dass es sich um die Zeile "Benutzername" handelt und nicht um den Namen des SMTP-Servers selbst.


    Gruß

  • Lieber Feuerdrache,


    wie schon gesagt kann der Cursor nicht weiter nach links gesetzt werden, ich sehe auch keine Möglihckeit, möglicherweise versteckte Steuerzeichen anzeigen zu lassen....es scheint sich jedenfalls nicht um ein Leerzeichen zu handeln, ich kann das Problem mit Entf. nicht lösen, auch nicht mit Copy und paste....

  • Hallo Sara,


    werde es, wenn ich wieder an meinem Rechner mit Donnervogel bin, testen. Gebe Dir dann Bescheid ...


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Sara,


    während wir auf Feuerdrache warten eine weitere Frage, enthält Dein Passwort irgendwelche Sonderzeichen? Falls ja, ändere es zum Test einmal ab.


    Um der Sache mit dem möglichen Leerzeichen aus dem Weg zu gehen, was ja auch nur ein Anzeigefehler im TB sein kann, kannst Du die Einstellungen inklusive des Passwortes auch im Nachhinein noch editieren. Ich weiß gerade nicht aus dem Kopf, wie man den Konto-Assistenten dazu bringt, das Konto mit zunächst falschen Einstellungen anzulegen. Wenn ich mich richtig erinnere, war das nicht so ganz intuitiv. Falls ein einfaches Klicken auf weiter nicht genügt, schau mal die Suche.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Klara,


    zuerst: mit dem Leerzeichen hast Du recht. Ist bei meinem Test auch vorhanden und nicht wegzubringen.


    Ich konnte erfolgreich ein POP3-Konto Posteo einrichten. Posteingang und Senden funktionieren:



    Gruß
    Feuerdrache


    Der Ordnung halber meine Arbeitsumgebung:


    Quote

    Thunderbird-Version: 31.3.0 (Distributionsversion Linux openSUSE 13.1 x86_64)
    Betriebssystem + Version: Linux openSUSE 13.1 x86_64
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Mehrere, u.a. Posteo

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Klara,


    jetzt habe ich noch mit SSL/TLS getestet, damit funktioniert es auch.


    Posteingang: Port 995
    Gesendet: Port 465


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Lieber Feuerdrache,liebe Susanne,


    danke für eure Hilfe. Leider kann ich den Assistenten nicht dazu bringen, ein "falsches" Konto anzulegen....bzw. ich hatte das davor schon mal (weil ich das Profil kopiert hatte), aber das hat auch nicht funktioniert. Vorher hat posteo bei mir auch funktioniert, d. h. es können keine generellen Probleme zwischen TB und posteo sein.


    Bin aber mit meinem Latein am Ende, ich habe die gleiche TB Version und sonst ja auch alles gleich (im Übrigen keine Sonderzeichen im Passwort).....



    Was tun? Es scheint irgendwo was begraben zu sein, aber ich komme nicht dran....hab es auch schon komplett deinstalliert (inkl. AppData), aber das bringt auch nichts... :(

  • Hallo,


    interessante Wendung. Ich habe nun eine alte Version von TB installiert (24.0) und die Profile neu geladen. Die andere Mailadresse funktioniert einwandfrei, wie vorher auch. posteo immer noch nicht - dafür erhalte ich nun eine Fehlemeldung, die ich ganz am Anfang dieses Prozesses schon mal hatte (siehe Bild).
    Wenn ich auf "Zertifikat herunterladen" klicke, passiert nichts bzw. kann nichts heruntergeladen werden. Klicke ich auf "Ausnahme betätigen" schließt sich zwar das Dialogfeld, in TB wird unten aber die ewige gleiche Nachricht angezeigt, dass er zwar mit posteo verbunden ist, aber nichts passiert....


    Hierzu irgendwelche Ideen? GLaube deshalb, dass es an irgendeinem Zertifikat scheitern muss oder so....

  • Hallo Sara,


    bezogen auf Deine beiden letzten Beiträge in diesem Faden:


    Wende Dich doch einfach entweder über Deine funktionierende Mailadresse unter Thunderbird oder via WEB-Mail-Client von Posteo.de an deren Support: support@posteo.de.


    Am besten schickt Du die von Dir hier eingestellten Bidschirmausdrucke mit (insbesondere die beiden letzten) und setzt einen Link auf diesen Faden, so dass die Posteo-Mannschaft nachlesen kann, was Du, wir bis jetzt versucht haben.


    Ich habe die positive Erfahrung gemacht, dass die Mannschaft dort recht schnell auf solche Anfragen reagiert.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Klara,


    Danke! Hab ich nun gemacht.


    und bitte das (hoffentliche positive) Ergebnis hier mitteilen. Es kann vielleicht anderen Donnervogel-Nutzern mit ähnlichen Problemen weiterhelfen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier