[Geklärt]Tb24 - Ordner: Neue Nachrichten nicht hervorgehoben

  • Thunderbird-Version: Thunderbird 24.0
    Betriebssystem + Version: Linux openSUSE 12.3 (ab 08/2013), Kernel 3.7.10-1.16-desktop, KDE 4.10.5 (seit 08/2013)
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse


    Hallo zusammen,


    in der Ordnerliste werden bei mir neue Nachrichten (n) und der zugehörige Ordner nicht mehr fett blau oder fett schwarz hervorgehoben :gruebel: :



    Ist das bei denen unter Euch, die ebenfalls schon auf Thunderbird 24.0 aktualisiert haben, auch so?


    Gruß
    Feuerdrache

    Bilder

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    2 Mal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallo graba,


    ich verstehe den Beweggrund nicht, weshalb Du auf diesen Faden verweist.


    1. Im Tb24 ist das Standard-Theme aktiv, weil Silvermel, das ich bisher verwendete, fehlerhaft ist bei der neuen Version.
    2. Ich habe in meiner userChrome.css keine Farbe manipulierenden Codes.
    3. Die Erweiterung Colour Folders verwende ich nicht.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo graba,


    in Ordnung. Beweggrund verstanden.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Thunderbird-Version: Thunderbird 24.0
    Betriebssystem + Version: Win7 x64 Ultimate
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter : Diverse


    Gleiches Problem!
    War schon in der Beta (b3) so.

  • "Holk" schrieb:

    Gleiches Problem!
    War schon in der Beta (b3) so.


    Hallo Holk,


    danke für die Information. Ich ja schön zu wissen.


    Daraus ist natürlich die Schlussfolgerung zu ziehen, weshalb die Version am 17.09.2013 zum (vorgesehenen) Veröffentlichungszeitpunkt herausgegeben wird, wenn eine Standardfunktion plötzlich nur noch unzureichend funktioniert und dies bereits in der Beta-Phase bekannt ist. [Smiley entfernt]


    Gruß
    Feuerdrache


    Edit (18.09.2013): :stupid: entfernt, da Problem durch eine oder mehrere Erweiterungen verursacht wird.

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Keine Ahnung, ob das Problem bekannt ist (denke ich aber), ich tue mich sehr schwer mit der Bugmeldungsmaschinerie. Habe aber schon einen neuen Bug, der mit Java zusammenhängt und dadurch die Funktion des Addons "profileswitcher" verhindert.Taucht allerdings in der Fehlerkonsole nicht auf....auch den werde ich wohl aufgrund des schwierigen Handlings mit Fehlermeldungen an die Entwickler erst mal wohl nicht melden.
    Habe auch den Eindruck, dass das Release doch noch etwas später hätte erfolgen sollen.
    Ich werde wohl mein Backup zurück spielen und warten, bis sich da etwas getan hat.
    Vielleicht finde ich irgendwann ja noch heraus, wie man einen Bug sinnig meldet, denn eigentlich würde ich die Entwickler gerne unterstützen...

  • "Feuerdrache" schrieb:

    ...in der Ordnerliste werden bei mir neue Nachrichten (n) und der zugehörige Ordner nicht mehr fett blau oder fett schwarz hervorgehoben...


    Nachdem auf einem anderen System, auf dem TB mit anderen Add-Ons läuft, die Ordner mit ungelesenen Nachrichten auch bei TB 24.0 fett dargestellt sind, habe ich hier per Hilfe > Mit deaktivierten Add-Ons neu starten ausprobiert. Und siehe da: die Ordner werden wieder fett dargestellt.


    Jetzt muss ich nur noch herausfinden, an welchem Add-On es liegt.


    Grüße
    Lionsson

  • "Feuerdrache" schrieb:


    Ist das bei denen unter Euch, die ebenfalls schon auf Thunderbird 24.0 aktualisiert haben, auch so?


    Hallo,


    ich kann das zumindest für die Mac-Version von TB 24 nicht bestätigen.
    In einem Testprofil ohne userChrome sehe ich keine Änderung gegenüber der Version 17.


    Gruß

  • "Lionsson" schrieb:

    per Hilfe > Mit deaktivierten Add-Ons neu starten ausprobiert. Und siehe da: die Ordner werden wieder fett dargestellt.
    Jetzt muss ich nur noch herausfinden, an welchem Add-On es liegt.


    Ergebnis: Nach Deaktivierung von http://removedupes.mozdev.org werden die Ordner mit ungelesenen Nachrichten wieder fett dargestellt.
    GL

  • Bei mir lag es am Add-on "Remove Duplicate Messages (Alternate)".


    Nach dem Deaktivieren dieser Erweiterung funktioniert das Hervorheben von Ordnern mit ungelesenen Nachrichten wieder.


    Gruß Matzetralala


    Win7 64-bit, Thunderbird 24, nur IMAP-Konten von diversen Anbietern

  • Hallo Lionsson, hallo Matzetralala,


    bin jetzt nicht an einem Thunderbird-bestückten Rechner. Vielen Dank für diese Information!


    Bei mir ist aber besagte Erweiterung installiert. Werde später deaktivieren und Rückmeldung geben.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Thunderbird-Version: Thunderbird 24.0
    Betriebssystem + Version:Win XP
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse


    Hallo zur Info,
    auch bei mir waren die spezifischen Ordner-Icons nach dem Update verschwunden.
    Nur neue Nachrichten werden in den geöffneten Unterordnern fett dargestellt.
    In der übergeordneten Ordnerliste ist nichts fett hervorgehoben.
    Nach Deaktivierung des AddOns "Remove Duplicate Messages (Alternate) 0.3.7"
    werden die Ordner mit ungelesenen mails wieder in Fettschrift mit spez. Icons dargestellt.


    Gruß greenone

  • Mea culpa! :flehan:
    Statt einfach erst mal TB ohne Addons zu testen gepostet! :redface:
    Nie wieder, versprochen.
    Wie von greenone schon geschrieben: AddOn "Remove Duplicate Messages (Alternate) 0.3.7" deaktiviert, voila, alles bestens!
    Im oberen Post habe ich das zusätzliche Problem mit dem AddOn "ProfileSwitcher 1.5.0.4" berichtet.
    Man muss in den Addon-Einstellungen nur den Pfad zur Thunderbird.exe eingeben, dann funktioniert auch das wieder!
    Danke für die Lösung an alle!
    Gruß, Holk :)

  • Hallo zusammen,


    bezüglich meiner Konfiguration (Linux) kann ich noch keine Entwarnung geben.


    Trotz erst Deaktivieren, anschließend vollständiges Entfernen von Remove Duplicate Messages (Alternate) bleibt der Zustand wie im Eingangsbeitrag #1 beschrieben.


    Das mit dem ProfileSwitcher 1.5.0.4 und Color Folders 1.0 (siehe Faden Color Folders 1.0 funktioniert nach Update auf TB 24 nicht) muss ich noch testen. Geht erst später, wenn ich wieder an meinem Donnervogel-Rechner bin.


    Meine deaktivierten Erweiterungen:



    Meine aktivierten Erweiterungen:



    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • "matzetralala" schrieb:

    Bei mir lag es am Add-on "Remove Duplicate Messages (Alternate)".
    Nach dem Deaktivieren dieser Erweiterung funktioniert das Hervorheben von Ordnern mit ungelesenen Nachrichten wieder.


    Das ist die Lösung ! Danke. KiS

  • Hallo localhost,


    danke für die Information. Mal sehen, wann die "Problem"-Erweiterung Color Folders nachzieht.


    Zum Profile Switcher: der funktioniert in meiner Linux-Umgebung trotz manuellen Pfadeintrages dennoch weiterhin nicht unter dem 24er Donnervogel.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier