Seit 31.3.0 Problem bei der Vervollständigung von Emailadressen

  • Seit dem Update auf 31.3 habe ich ein Riesenproblem!


    Früher wurde, sobald ich die ersten Buchstaben einer Emailadresse in das AN-Feld tippen wollte,
    sofort alle passenden Möglichkeiten angezeigt.


    Das geht eigenartigerweise nun nicht mehr und ich muss alle Emails händisch eintippen.
    Was natürlich sehr nervt.


    Was ist denn da bei dem Update passiert?
    Ist das ein Bug?
    Mache ich evtl. was falsch?
    Muss ich wo auch immer irgendwas einstellen?


    Gruß Jochen



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3.0
    * Betriebssystem + Version: MAC OSX 10.9.5
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): domainbox

  • Hallo Jochen,


    zu diesem Problem wurde hier im Forum schon einiges geschrieben. (Mich selbst betrifft es aber kurioserweise nicht, deswegen k.A.)
    Schau dich bitte mal etwas um oder nutze die Suchbunktion (ganz oben rechts ...).



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Oh da habe ich ja selbst ganz schnell die Lösung gefunden (natürlich mit Hilfe einiger Ideen in den beiträgen hier)



    In dem AddOn "Add-on More Functions for Address Book"
    ---> auf Einstellungen klicken (direkt in dem AddOn Fenster steht Einstellungen)
    unter dem Reiter Autovervollständigen den oberen Haken weggemacht,
    nun kommen die Adressen blitzschnell.

  • Danke!
    Jetzt weiß ich auch, warum es bei mir immer funktioniert hat, also kein mir bekanntes Problem vorlag.
    (Ja, alle Beiträge lesen, auch die, wo man selber keine Lösung weiß - das packt wohl niemand.)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • In dem AddOn "Add-on More Functions for Address Book"
    ---> auf Einstellungen klicken (direkt in dem AddOn Fenster steht Einstellungen)
    unter dem Reiter Autovervollständigen den oberen Haken weggemacht,
    nun kommen die Adressen blitzschnell.

    Hallo doubles,
    hast Du den die aktuelle Version 0.7.1??
    Ich habe damit keine Probleme.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Also, ich habe selbstverständlich auch (immer) die aktuelle Version.
    Bei mir war schon vorher nur der 2. Haken gesetzt. Vielleicht Zufall?
    Da ich noch nie irgend ein Problem mit der Autovervollständigung der Adresse hatte, habe ich mich auch nie damit befasst. War wohl heute das erste mal in diesem Menue ... .
    Habe auch weder Lust noch Zeit, hier zu testen, bis auch bei mir irgend ein Problem auftritt. Never touch ...

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo zusammen,


    auch bei mir sind die beiden oberen Kästchen angehakt und das Autovervollständigen geht trotzdem einwandfrei,

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo alle zusammen,


    zuerst zur Grundbedingung:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0.5487
    * Betriebssystem + Version: WinXP SP III
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): auch t-online


    Den Postfachanbieter kann ich als Grund meines Problems ausschließen, denn das ist folgendes:


    Ich wähle aus den Vorschlägen, die mir das Adressbuch macht, einen aus.
    Doch dann wird die Empfängeradresse entstellt.
    Aus info@beispiel.de macht TB in der Adresszeile "info"@beispiel.de
    und meckert dann sofort herum, dass die Syntax falsch ist, oder es gibt eine Fehlermeldung, dass die Adresse falsch geschrieben wurde und die Mail daher nicht gesendet werden kann.
    Doch wenn ich im Adressbuch nachsehe, dann habe ich da eine korrekt hinterlegte Adresse stehen: info@beispiel.de


    Und wenn ich jetzt bei jeder E-Mail die Adressen erst anpassen muss um meine Mails zu versenden zu können, dann brauche ich kein Adressbuch mehr, dann kann ich auch parallel mit einer Excel-Tabelle o.ä. arbeiten.


    Hat da jemand eine Lösung für? Ich danke Euch im voraus :-?

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Mir ist das auch schon einmal untergekommen. Bei mir lag es daran, dass ich im Adressbuch bei der entsprechenden Adresse ein Leerzeichen zu Beginn oder am Ende der E-Mailadresse eingegeben habe (typischer Copy&Paste-Fehler meinerseits). In der Version 31.4.0 verhält sich Thunderbird dann bei mir genau, wie von dir beschrieben.


    Kontrolliere einfach einmal die entsprechende E-Mailempfängeradresse im Adressbuch nach Leerzeichen. War das der Grund für die Gänsefüßchen im Von-Feld?


    Grüße, Ulrich


    PS: ich habe das gerade ein Mal mit Thunderbird 38.0a1 und 34 getesetet. Da passiert das nicht mehr. Ich gehe also davon aus, dass es mit den nächsten Updates erledigt sein wird (falls du bis dahin nicht schon sowieso die E-Mailadressen im Adressbuch von Leerzeichen befreit hast)

    5 Mal editiert, zuletzt von losgehts ()