Ordner hat 4 GB Grenze überschritten

  • * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Viele ;-)


    Hab nen Ordner, der jetzt wohl die 4 GB Grenze geknackt hat, die Dateiendungs-Lose Datei hat laut TB 4 GB, Komprimieren war sinnlos, da dies automatisch eingehende Mails sind, meistens mit Anhang, wo der größte Teil Nachrichten dorthin verschoben wird. Fehlermeldung: "Der Ordner BLABLABLA ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen."


    Ich frag mich nur, warum die 4GB-Grenze Sinn macht, ich hab hier doch NTFS ? Kann ich das deaktivieren (und zwar nur für den Ordner, die anderen sind längst nicht so groß).


    Danke! :mrgreen:

  • Hi,
    solange das Mailbox-Format nicht geändert wird (man arbeitet wohl daran), wird diese Grenze wohl bestehen bleiben, und man sollte auch versuchen, deutlich darunter zu bleiben, erst recht bei viel "frequentierten" Ordnern.
    Datenverlust droht.
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist das ein Zielordner eines Filters. Also von Zeit zu Zeit einen neuen Ordner anlegen und dorthin filtern.
    Man kann auch Anhänge abtrennen und als Datei abspeichern.
    Gruß, muzel

  • Hallo,


    das theoretische obere Limit für einen Ordner bzw. für eine Mbox-Datei im Thunderbird Profil ist 4 GB.
    http://kb.mozillazine.org/Limits_-_Thunderbird
    Man sollte allerdings nie einen Ordner, und insbesondere nicht den Posteingang, auf eine solche Größe anwachsen lassen, da die Probleme (korrupte Mbox-Datei) häufig schon weit unterhalb dieser Grenze auftreten.


    In der Praxis heißt das für dich, in Zukunft die eingehenden Nachrichten in mehrere selbst erstellte Ordner zu verschieben oder zu filtern.
    Um deinen 4 GB großen Ordner wieder flott zu kriegen, solltest du unwichtige Nachrichten löschen und einen Großteil der zu behaltenden Nachrichten in einen anderen Ordner verschieben.
    Eine weitere Möglichkeit zum Abmagern einer Mbox-Datei ist das Entfernen der Anhänge (insbesondere Bilddateien) aus den Mails, da diese in der Regel den meisten Platz in der Mbox-datei beanspruchen.


    Gruß

  • Hallo edvoldi


    nein, ändern kann furziger daran nichts. Das ist aber unabhängig davon, ob ein 32- oder 64-bit Betriebssystem zur Anwendung kommt. Die Beschränkung kommt in diesem Fall durch den TB zustande.
    Die Grenze, um die es in dem verlinkten Artikel geht, betrifft die Adressierung innerhalb des von der CPU ansprechbaren Speichers, also des RAMs. Die ist zunächst unabhängig von der maximalen Dateigröße im Dateisystem. NTFS erlaubt auch auch unter Win-32 Dateien, die größer als 4 GB sind.
    (Rein rechnerisch rund 18 EB, also 18 Milliarden GB oder 18 Millionen TB bzw. 9 Millionen 2-TB-Platten. Das Betriebssystem setzt dem dann doch früher eine Grenze ;-). So kann z.B. eine Partition nur rund 2 TB groß sein. Darüber hinaus benötigt man dynamische Volumes).


    Auch das mbox-Format würde es grundsätzlich erlauben über die 4 GB hinauszugehen. Allerdings unterstützt der TB das nicht (wohl aber inzwischen für IMAP-Ordner). Die Frage nach der Sinnhaftigkeit solch großer Ordner bleibt davon allerdings unberührt.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,
    das mit Thunderbird hatte ich erst gelesen als ich meinen Beitrag abgeschickt habe.
    Aber laut Wikipedia

    Zitat

    Allerdings erlauben nur einige spezielle Versionen von Windows 2000 und Windows Server 2003 die Verwendung von RAM jenseits der 4-GiB-Grenze auf einem 32-Bit-System; die Verbraucher-Betriebssysteme Windows XP (ab SP2), Windows Vista und Windows 7 erlauben dies in ihren 32-Bit-Versionen gewollt nicht, um Inkompatibilitäten mit diversen Treibern von Fremdfirmen zu vermeiden

    und das was ich von früher noch wusste geht es nicht über 4GB.
    Und furziger hat WIN7.

    Die Frage nach der Sinnhaftigkeit solch großer Ordner bleibt davon allerdings unberührt.

    Da kann ich mich nur anschließen.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo edvoldi,


    Und furziger hat WIN7.


    Schon, aber diese Grenze betrifft nur den RAM, nicht die Dateigröße auf dem Storage. Der Thunderbird könnte also schon, auch unter W7/32. Vernünftigerweise steckt da aber niemand mehr Aufwand rein sondern man konzentriert sich auf Maildir. Siehe den Link von Mapenzi:


    Zitat


    tb-planning mailing list posting proposes to "just admit that local mbox folders are limited in size to 4GB, make sure that any usage of mbox folders does not allow >4GB operations, and put our efforts instead to finishing the remaining issues in maildir support."



    Gruß


    Susanne

  • Schon, aber diese Grenze betrifft nur den RAM,

    Stimmt, 12 Jahre aus dem Geschäft da verwechselt man schon einmal etwas.
    Warten wir ab was furziger schreibt.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Ich würde ja fast sagen, das ist furzegal ;-) (Sorry für das freche Wortspiel, furziger)
    An den 4 GB als maximale Größe im TB führt kein Weg vorbei. Da bleibt nur, auf die guten Vorschläge von oben einzugehen.


    [OT]

    12 Jahre aus dem Geschäft da verwechselt man schon einmal etwas.


    Ja, wenn ich so schaue, wie schnell sich die IT entwickelt, da sehe ich den Tag schon kommen, an dem meine Kinder sagen werden "Ach, Mutter, ... " ;-)
    [/OT]

  • [OT]
    Freili, wenn's müassen.


    Mia san natürlich voll multilingual. Boarisch, Hochdeutsch, der Herr Studienrat kann Englisch und der Pfarrer spricht sogar Latein. Selbst etwas Französich haben wir in die Sprache integriert: Die "Mama". (Und wenn die Kinder was angestellt haben sogar die "Mami".)


    Ganz im Sinne unserer Regierungspartei also, die laut dem OVB erst gestern in Kreuth angeregt hat: "Bayern soll weltoffener werden" ;-)


    Ich weiß gar nicht, was die reden. Noch weltoffener geht's doch gar nicht. ;-)
    [/OT]

  • [OT]

    Selbst etwas Französich haben wir in die Sprache integriert: Die "Mama". (Und wenn die Kinder was angestellt haben sogar die "Mami".)


    "Mami(e)" bedeutet hier aber "Oma" :-D
    [OT]

  • [OT]
    Ja glaubstas, solche Lausbuben! I ziag eana d' Ohrwascheln lang. ;-)
    [/OT]

  • [OT] Wird so etwas nicht schon als Terrorismus geahndet - in Frankreich??[OT]

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw