Eingangmails von mehreren Mail-Accounts in einem Posteingang anzeigen lassen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: xubuntu trusty
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Hallo bin dabei von Kmail auf Thunderbird umzusteigen.Bin dabei es einzurichten. Habe jetzt 4-5 Email Accounts. Jeder hat sein eigenes Posteingangsordner. Kann man es irgendwie einstellen, so dass alle Eingangemails in einem Posteingangsordner erscheinen?

  • Hallo sisqonrw,


    ja, bei unserem "guten alten" POP3 gibt es die Möglichkeit, alle Posteingänge im "Posteingang eines anderen Kontos" > Lokaler Posteingang abzuspeichern.
    Schau mal in den Konteneinstellungen >> Servereinstellungen >> erweitert nach.


    Du kannst aber auch "Virtuelle Ordner" anlegen, in welchen zum Bsp. alle Eingänge angezeigt werden.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ok habe ich gemacht. Sollte funktionieren. Nur werden die 4-5 Posteingangsordner und Papierkörbe von den jeweiligen Email-Accounts angezeigt. Kann man das wegbleden?

  • Hallo ulrich.goebel,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    geht das auch mit IMAP-Konten?


    Nein.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,

    Zitat

    geht das auch mit IMAP-Konten?


    Nein, das geht auf Grund der IMAP-Struktur nicht, denn damit die Mails auf dem Server und in Thunderbird ein Spiegelbild sind, muss eine KOmmunikationen zwischen Thunderbird und dem Mail-Server bestehen und das geht nur bei den Ordnern innerhalb des IMAP-Kontos. Auf andere lokale Ordner hätte der Server dann keinen Zugriff.
    Man löst dieses Problem im Allgemeinen so, dass man - wenn man es denn so will - alle abgerufenen Mails per Filter in einen lokalen Ordner verschiebt/kopiert (je nachdem, ob die Mails auf dem Server verbleiben sollen oder nicht).
    Oder man legt sich einen virtuellen Ordner an der z.B. alle Posteingänge anzeigt.
    Ich z.B. nutze einen virtuellen Ordner ebenfalls für alle vorhandenen Posteingänge, lasse mir hier aber nur die neuen, ungelesenen Mails anzeigen. Habe ich sie alle gelesen und wechsele den Ordner und wieder zurück in der virtuelle Ordner leer.
    Ein vO ist nichts anderes als ein Filter, der Zugriff auf alle Ordner hat.
    Einziger Nachteil: je mehr Posteingänge man hat, umso so länger dauert die Anzeige, da der Filter dann mehr Arbeit leisten muss.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ok habe ich gemacht. Sollte funktionieren. Nur werden die 4-5 Posteingangsordner und Papierkörbe von den jeweiligen Email-Accounts angezeigt.


    Hallo,


    wenn jetzt bei dir links in der Konten/Ordnerspalte immer noch alle POP-Konten und die jeweiligen Posteingang-Ordner und Papierkörbe angezeigt werden hast du etwas falsch gemacht.
    Wenn man den sogenannten "globalen" Posteingang für jedes einzelne POP-Konto eingestellt hat, dürften danach in der Konten/Ordnerspalte nur noch die "Lokalen Ordner" sichtbar sein, mit den "globalen" Ordnern Posteingang, Gesendet, Papierkorb, ... usw.


    Gruß

  • Hallo,

    Nur werden die 4-5 Posteingangsordner und Papierkörbe von den jeweiligen Email-Accounts angezeigt.

    hast du wirklich per Button "Erweitert" in Extras>Konten-Einstellungen>Account>Server-Einstellungen in dem kleinen aufpoppenden Fenster den lokalen Ordner bestimmt oder hast du etwa unter "Lokaler Ordner" den Pfad für die Konten geändert?

  • Die Änderung greift in der Tat erst beim Neustart von TB!
    Es wäre sinnvoll gewesen, wenn die Entwickler an dieser Stelle einen Hinweis zum Neustart vorgesehen hätten.