Autom.E-Mail Abruf

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version:Win 7
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):AOL
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Microsoft Essentias
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows


    Hallo,
    Ich habe das Problem das nach dem Update auf 38.2.0 der autom.E-Mail Abruf nicht mehr funktioniert.
    Ich kann nur noch manuell abrufen oder bei Neustart.
    Bin wieder zurück auf die 38.1.0.Damit funktioniert es einwandfrei.


    Weiß jemand Rat?

  • Hallo colonius1000 und Willkommen im Forum.
    versuch es bitte einmal im Abgesicherter Modus.
    Das dient nur zum testen, und ist keine Lösung des Problems!


    Über: Hilfe/Mit deaktivierten Add-ons neu starten ...
    oder die Umschalttaste gedrückt halten und Thunderbird starten.

    Im Safe-Mode ist mein Problem behoben. Was nun?

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Nachdem ich die 38.02 nochmals installiert habe funktioniert es jetzt eigenartigerweise.


    Ich will hoffen das es so bleibt.
    Ggf.melde ich mich wieder.

  • War ein Satz mit X.
    Er ruft 3-4x ab dann ist Feierabend.
    Im abgesicherten Modus das gleiche.


    Bin wieder zurück auf 38.0.1

  • Vielen Dank für die Info.


    Leider kann ich kein Englisch.


    Bedeuted Ruhezustand wenn ich nicht in Thunderbird bin?

  • Der Fehler wurde mit der nun erhältlichen Version 41.0b2 gefixt.

    Das ist eine Beta Version und ich empfehle keinem, eine Beta Version zur täglichen Arbeit zu benutzen.
    Der Fehler wird wahrscheinlich auch in der kommenden Version ( 1 - 2 Tage ) 38.3.0 gefixt sein.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • ich empfehle keinem, eine Beta Version zur täglichen Arbeit zu benutzen.

    Naja, das ist in diesem Fall etwas anders, denn unbrauchbarer als die gegenwärtige Produktivversion - die nach jedem Hibernate in eine Endlosschleife gerät und aufhört Mails abzurufen - kann ein Mail-Client gar nicht sein. Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, dass TB die Version nicht sofort zurückrief als der Fehler sichtbar wurde, und in Bugzilla sahen das auch andere ähnlich.

  • Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, dass TB die Version nicht sofort zurückrief als der Fehler sichtbar wurde

    So schwerwiegend ist der Fehler nun auch wieder nicht. Er lässt sich auch leicht umgehen, indem man auf Hibernate verzichtet. Damit gab es in der Vergangenheit eh immer wieder Probleme, völlig unabhängig vom Thunderbird.


    Außerdem, wie stellst Du Dir so einen Rückruf vor? Soll Mozilla den Selbstzerstörungsmechanismus auslösen und die betroffenen Versionen automatisch deinstallieren? ;-)


    Ich denke, es wäre gut, die Kirche im Dorf zu lassen.

  • ...wäre schon angebracht, dass ein Problem, das bereits seit Mitte August existiert


    https://bugzilla.mozilla.org/b…0,1202137,1203582,1205447


    endlich mal behoben wird. Mit der schon seit Tagen ausstehenden Version 38.3.0 sollte das dann behoben sein, hoffentlich!

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo,

    wäre schon angebracht, dass ein Problem, das bereits seit Mitte August existiert..


    ...endlich mal behoben wird.

    wenn man so hohe Ansprüche stellt, ist ein kostenloses Programm vielleicht nicht das Richtige.
    Wobei ich so manchen Bug bei sauteuren Programmen oft schon lange Zeit mitschleppen musste.


    Ich ärgere mich seit Jahren über Probleme nach dem Aufwachen aus dem Hibernate, Win hat das noch nie wirklich gut gemacht.


    Bei meinem Laptop ist seit Win10 WLAN eine reine Katastrophe und nach dem Aufwachen nur über De-/Reaktivieren des WLAN-Gerätes wieder lauffähig und ab und an muss ich sogar den Treiber raus schmeißen.

  • Hallo,


    außerdem lässt sich das Problem auch dadurch umgehen, indem man entweder im TB kurz offline/online geht oder ihn neu startet. Alles längst nicht so heiß, wie manche es kochen wollen.

    Wobei ich so manchen Bug bei sauteuren Programmen oft schon lange Zeit mitschleppen musste.

    Ganz genau. Ich finde es eher bemerkenswert, dass so ein bug innerhalb so kurzer Zeit gefixt wurde. Es soll Firmen geben, da wartet man bei gekauften Produkten selbst für sicherheitskritische Fixes länger.


    Gruß


    Susanne

  • ....ist mir ganz neu, dass hier auf einmal keine freie Meinungsäußerung mehr erwünscht ist. Und gefixt ist hier noch lange nichts, bevor eine neue Version veröffentlicht wurde!

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Auf was für einem Trip bist Du denn? Hat Dir jemand verboten, Deine Meinung zu äußern oder Deinen Beitrag gelöscht? Hat man Dir gedroht, Deinen Account zu sperren? Du hast Dich doch frei äußern können. Oder ist es nur der Widerspruch, der Dich stört?


    Zur freien Meinungsäußerung gehört immer auch die Meinung der anderen, in diesem Fall die von rum und mir. Du scheinst darunter wohl nur Deine eigene zu verstehen.

  • Mit der schon seit Tagen ausstehenden Version 38.3.0 sollte das dann behoben sein, hoffentlich!

    Wenn du es so eilig hast, warum installierst du nicht die v41.0b2?
    Bei mir läuft sie neben der v38.2.0 und ist ebenso stabil wie diese.