Fehlerkonsol-Meldungen: Was bedeuten sie ?

  • * Thunderbird-Version:45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1 Pro 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Firmeninterner Server
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Nur Windows-nativ
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):keiner




    Direkt mit dem Start wird die vorher geleerte Fehlerkonsole innerhalb einer Sekunde mit einer Reihe von Fehlermeldungen geflutet.
    Ich habe die Meldungen, die auch im abgesicherten Modus erscheinen rot dargestellt, die beim Normalstart mit Lightning in blau.
    Kann jemand die erklären? Kann man die Ursache beseitigen, damit im Zweifelsfall nur ernst zu nehmende Fehlermeldungen dort erscheinen?
    Was davon ist irgendwie ernst zu nehmen.



    .....Sorry, der Moderator hat meine Farben rausgenommen, die zwischen Thunderbird und Lightning Meldungen unterscheiden. ....



    Fehlerkonsolenmeldungen:


    Code
    1. ! Could not read chrome manifest 'file:///E:/Tools/Netz/Thunderbird/chrome .manifest.! Could not read chrome manifest 'jar:file:///E:/ Tools/ Netz/ Thunderbird/extensions/%78972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6f d%70.xpi!/chrome.manifest'.! While creating services from category 'profile-after-change', could not create service for entry 'Sapi Speech Synth', contract ID '@mozilla.org/synthsapi;l'Unbekannte Eigenschaft 'grid-auto-columns'. Deklaration ignoriert.resource:/ / gre-resources/ua.cssgrid-auto-columns: inherit ;-- --------------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-auto-rows', Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-auto-rows:inherit ;-·---------------------- '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-auto-flow', Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-aut o-flow:inherit ;-·---------------------- '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-column-gap'. Deklaration ignoriert.resource://gre-resources/ua.cssgrid-column-gap:inherit ;··-----------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-row-gap'. Deklaration ignoriert.resource://gre-resources/ua.cssgrid-row-gap:inherit ;-------------------·· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-areas'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ ua.cssgrid- template-areas: inherit ;-·------------------------------ '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-columns'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-template-columns: inherit ;·- ---------------------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-rows'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ ua.cssgrid-template - rows: inherit ;·-----------------------------· '.t[/color]Mutations-Ereignisse sollten nicht mehr verwendet werden. Verwenden Sie MutationObserver stattdessen.chrome://calendar/ content/widgets/calendar-widgets.xmlTypeError: tab is undefinedchrome://messenger/content/tabmail.xml[color=#FF0000]Name einer Medienfunktion erwartet, aber '-webkit-min-device-pixel-ratio' gefunden.https://www.mozilla.org/media/css/thunderbird-start-bundle.2de491027dee.css... ding-top:110px; text-align: center}header h1: before{width:100%; background-position:center top}}@media(-weblkit-min-device-pixel- ratio:1.5),(min-resolution:1.Sdppx),(min-resolution:144dpi ) {header h1:befor_-·-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- '.t[calCachedCalendar] replay action failed: null uri=https://webmail.uni-bremen.de/horde3/rpc/calendars/hherm/calendar-VWe 1 f8bE2Yii12fyz5vmCcb/, result=2147500037, op=[xpconnect wrapped callOperation]file:///C:/ Users/ hherm/AppData/Roaming/Thunderbird/ Profiles/ Oajo6kq2.default/extensions/%7Be2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41dfl933103%70/calendar-js/calCachedCalendar.js[/color]

    2 Mal editiert, zuletzt von Hanser () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Guten Tag Hanser! (<= Ist doch schön begrüßt zu werden, oder?)


    Dann schreibe uns doch bitte zuerst mal, was du alles an deinem System manipuliert hast. Schon die erste Zeile der Konsolenausgabe deutet auf bestimmte Manipulationen hin.
    Und schreibe das bitte so ausführlich, dass keine weiteren Rückfragen nötig sind. Also, was wurde beginnend mit welchem Ordner wohin verschoben.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Tag Peter!


    Ich habe schlicht nichts manipuliert, ich habe Thunderbird installiert und die Kalender in Lightning eingerichtet - fertig!
    Kein Ordner wurde jemals verschoben.


    Das einzige was vielleicht ungewöhnlich (??) ist, ist dass ich eine eigene Partition für Software benutze, eben E:. Aber dort wurde Thunderbird von Anfang an hin installiert, nichts wurde verschoben.


    mfg Hanser

  • Hallo Peter


    ... und .... nun? .... Kommt auch noch ein wenig Unterstützung?


    mfg Hanser

  • Hallo, liebe Nutzer-Forum-Gemeinde


    Wäre interessant, mal zu lesen, wer alles auch diese Meldung "Could not read Chrome.manifest" in seiner Fehlerkonsole hat.


    Mir scheint, dass es vielleicht eine Standard-Meldung ist.
    Denn ich habe auf meinem Notebook identische Meldungen in der Fehlerkonsole gefunden; daraufhin habe ich Thunderbird deinstalliert und die Installationsdatei mit den Default-Einstellungen ihr Werk tun lassen und so neu installiert.
    Ich habe dann Thunderbird im abgesicherten Modus gestartet und dann die Fehlerkonsole gecheckt.
    Gleich oben als erste Zeile bei den Eintragungen steht "Could not read chrome manifest 'file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Mozilla%20Thunderbird/chrome.manifest'' "
    Bei mir ist tatsächlich am angegebenen Pfad keine solche Datei. Sollte die da eigentlich überhaupt sein? Und wenn ja, warum ist sie nicht da?


    Könnten die danach folgenden Einträge dann evtl. eine Folge der nicht gefundenen Chrome.manifest sein??
    Bei den Mitteilungen wäre dies: "While creating services from category 'profile-after-change', could not create service for entry 'Sapi-Speech-Synth' , contact ID '@mozilla.org/synthsapi;1' "
    Bei den Warnungen kommen eine Vielzahl von "Unbekannte Eigenschaft"-Meldungen, wobei auf die Resource des Style-Sheets ua.css verwiesen wird.


    mfg
    Hanser

  • Hallo Hanser,


    ich kann dir leider nicht helfen, da ich wirklich keinerlei Windows benutze. Maximal in besonderen Fällen installiere ich mir eins in einer VM.
    Meine Frage nach den "Manipulationen" bezog sich auf die bei einer normalen Installation sehr unübliche Partition E:\. Das hast du ja in deiner Antwort geklärt oder zumindest zu klären versucht. (Ich kann nämlich beim besten Willen nicht verstehen, warum heutzutage noch jemand Betriebssystem und Programme trennt. Das machte bei WIN 3.x ja noch Sinn - da liefen sogar fast alle Programme bei einem nachinstallierten Windows wieder -, aber bei den modernen WinDOSen ist mit der sehr engen Einbettung der Programme in das Betriebssystem (bspw. Nutzung von bestimmten Bibliotheken durch mehrere Programme) keinerlei Vorteil zu erkennen. Eher Nachteile durch die "unüblichen und verbogenen" Pfade. Aber JA, darum ging es dir ja nicht!)


    Was deine letzte Antwort betrifft, da teile ich deine Vermutung: auch bei meinem unter Linux laufenden Thunderbird ist die Fehlerkonsole voll von ähnlichen Ausgaben. Die meisten davon allerdings mit einem deutlichen "I" (also "Info") davor. Und die folgenden (mit einem warnenden "!") resultieren aus ihrer Beschreibung aus nicht mehr 100% kompatiblen Add-ons.
    Irgendeine Fehlfunktion habe ich aber nie festgestellt.


    BTW: Die Zahl derer, die hier perfekt mit den Ausgaben der Fehlerkonsole umgehen können hält sich in Grenzen. Ich habe sie selbst in den vielen Jahren meiner TB-Nutzung nie benutzt.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!


    Ich bin im Zusammenhang mit Kalenderproblemen auf die Fehlerkonsole gestoßen. Ich finde es verwirrend, wenn da dann eine ganze Reihe von (für den Laien schwer verständlichen) Meldungen+Informationen+Fehlern steht, die offenbar auch da stehen, wenn die Installation perfekt funktioniert.
    Deshalb hätte ich gern eine leere Fehlerkonsole, solange kein Fehler da ist .... damit ich mich nur mit relevanten Meldungen auseinandersetze, wenn ich einen Fehler suche.
    Ich hatte gedacht, wenn ich das Programm nur korrekt installiere, sollte Ruhe sein mit Fehlermeldungen ....


    Hast Du auf Deiner LInux-Installation von Thunderbird eine leere Fehlerkonsole oder ignorierst Du sie einfach?


    Vielleicht können ja andere Nutzer mit Windows-System mal sagen, ob es normal ist, dass kein Chrome.manifest gefunden wird und dass die css-Warnungen da stehen.


    mfg
    Hanser

  • Hallo,

    Vielleicht können ja andere Nutzer mit Windows-System mal sagen, ob es normal ist, dass kein Chrome.manifest gefunden wird und dass die css-Warnungen da stehen.

    Hast du in die Bug-Berichte geschaut, die ich verlinkt habe in meiner Antwort zu dem Thema Wo sollte chrome.manifest liegen?, das du erst kürzlich zu dem selben Problem erstellt hattest?


    Ebenso wie andere Programm-Codes ist der Thunderbird-Code sicherlich nicht völlig fehlerfrei geschrieben, was nicht unbedingt bedeutet, dass es sich dabei jedes Mal um einen Bug handelt.
    Eine leere Fehlerkonsole wirst du deshalb wohl nie zu sehen bekommen, zumal etliche Warnungen und Mitteilungen auch von installierten Erweiterungen kommen können.
    Solange Thunderbird einwandfrei arbeitet, sollte man deshalb keine Fixierung auf diese Konsole entwickeln.


    Falls es dich beruhigen kann: auch ich habe die selben "grid-....."-Warnungen wie du in meiner Konsole, zusätzlich noch einige Warnungen im Bezug auf Inhalte meiner userChrome.css-Datei, in der ich bei einigen Codes nur eine Größenangabe wie z.B. "15px" entfernt habe, um sie unwirksam zu machen.
    Ich wollte diese Codes nicht völlig entfernen wegen einer möglichen späteren Wiederverwendung oder Weitergabe im Forum.


    Gruß

  • Danke, Mapenzi
    Scheinbar ist es bei Dir ähnlich.


    Ich finde es überraschend, dass das chrome.manifest, das wohl sehr viel vom Aussehen des Thunderbird-Clients definiert, schlicht dort wo es erwartet wird, nicht existiert. Ich vermute, dass das schon Folgen hat. Insofern würde ich vermuten, dass es relevant ist.
    Liege ich damit falsch?


    In dem Bug report, der schon 6 Jahre alt ist, werden gleiche Fehlermeldungen berichtet. Es kam der Vorschlag, eine leere Chrome.manifest Datei einzufügen. ....
    Was aber machen die css-fehler? Stammen die nicht vom fehlenden chrome.manifest?



    mfg hanser

  • Ich finde es überraschend, dass das chrome.manifest, das wohl sehr viel vom Aussehen des Thunderbird-Clients definiert, schlicht dort wo es erwartet wird, nicht existiert. Ich vermute, dass das schon Folgen hat.

    Die Fehlermeldungen weisen auf zwei verschiedene chrome.manifest Dateien hin.
    Die Meldung "Could not read chrome manifest 'file:///Applications/Thunderbird.app/Contents/Resources/chrome.manifest'." betrifft offenbar die Thunderbird eigene chrome.manifest Datei.


    Diese Meldung erhalte ich in allen meinen gegenwärtigen TB-Versionen 45.1.1, 47.0b2 und Earlybird 49.0a2. In all diesen Versionen (unter Mac OS X) befindet sich die TB-eigene Datei in Thunderbird/Contents/Resources/omni.ja/chrome/ und offenbar findet TB sie.


    Eine Erklärung für die Fehlermeldung wäre, dass die Datei früher direkt im Ordner "Resources" gelegen hat.


    Im Laufe der Jahre ist vieles im Thunderbird-Code umgekrempelt und neu verpackt worden. Zum Beispiel habe ich inzwischen gesehen, dass sich noch eine weitere chrome.manifest Datei direkt im omni.ja Ordner befindet, also ein Niveau darüber, mit dem Hinweis auf die chrome.manifest Datei im Ordner "chrome", die den entscheidenden Code enthält!!



    n dem Bug report, der schon 6 Jahre alt ist, werden gleiche Fehlermeldungen berichtet. Es kam der Vorschlag, eine leere Chrome.manifest Datei einzufügen. ....

    Richtig.
    Hier geht es um die Fehlermeldung "Could not read chrome manifest 'jar:file:///Applications/Thunderbird.app/Contents/Resources/extensions/%7B972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6fd%7D.xpi!/chrome.manifest', die das Standard-Thema von TB betrifft.
    Im Bug 654672 wurde damals das Problem dieser Fehlermeldung so gelöst, dass an entsprechender Stelle einfach eine chrome.manifest Fake-Datei eingefügt wurde.
    Diese Fake-Datei wurde aber offenbar inzwischen in irgend einer Version entfernt, und die Meldung tritt erneut auf.
    Daher der Bug Bug 1116223 mit einem Bug-Fix, der offensichtlich schon in die Version 49.0a2 eingegangen ist, denn in Earlybird sehe ich diese Meldung nicht mehr.

    Was aber machen die css-fehler? Stammen die nicht vom fehlenden chrome.manifest?

    Meines Erachtens liegt bei diesen Fehlern kein Zusammenhang mit einer angeblich nicht vorhandenen chrome.manifest Datei vor.

  • Hallo,


    was bedeuten die Fehlermeldungen denn nun? Kann das niemand beantworten?
    Denn meine Fehlermeldungen bei meinem Problem (TB friert ein) sind (wie ich vermute) auch "Unbekannte Eigenschaft 'grid-auto...-Fehler".

  • was bedeuten die Fehlermeldungen denn nun? Kann das niemand beantworten?

    Ich glaube nicht, dass selbst ein studierter Informatiker dir das genau sagen kann (alleine für den HTML-Code braucht ein Student 1-2 Semester).Der müsste schon in der Entwicklung von Thunderbird gearbeitet haben und zwar länger. Die Fehlerkonsole ist nicht für den Anwender gedacht sondern nur für die Entwickler. Zwar geben auch mir die Angaben manchmal Hinweise u.a. über fehlerhaften Code in der selbst erstellten UserChrome.css und ich konnte diese Meldungen auch meistens eliminieren. Ich selbst kenne aber niemanden, der die Fehlerkonsole im Einzelnen erschöpfend erklären könnte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw