PC kaputt - neuer Laptop: Thunderbird neu installieren - wie kriege ich meine gesicherten Daten (mails) da wieder rein?


  • Hallo,


    Windows hat nichts wie Apple Timeline - was nicht gesichert wurde, kann man meist nicht wiederherstellen. Es gibt natürlich noch so feine Sachen wie die Volumenschattenkopien und Sicherungspunkte - Ersteres muss man jedoch erstmal aktivieren und für Letzteres gibt es automatische Sicherungpunkte (deren Zeitpunkt man dann weder weiß noch die wirklich gut passen) oder man stubst vor wichtigen Änderungen manuell einen solchen an. Was dort aber alles mit gesichert wird, habe ich nie ausprobiert, weil ich damit "groß geworden bin", richtige Sicherungen zu machen, egal ob zyklische Komplettsicherungen oder GFS-Strategien usw. Im Blickpunkt standen stets die Server, nie die Clients, weil auf Letzteren normalerweise keine sicherungswürdigen Daten zu liegen haben und bei guter Organisation auch nie liegen. Bin halt kein Freund von "Turnschuh-Administration" ...


    Ich würde daher den Plan B aus Beitrag 36 angehen und zum Plan A heraufstufen :-)


    MfG
    Drachen

  • Hallo,
    das wird mit Windows nicht gehen - es sei denn, man hätte ein komplettes Image mit Boardmitteln ab Windows 8 angelegt - weil normalerweise die Datenordner nicht gesichert und auch nicht wiederhergestellt werden, das habe ich immer wieder erlebt. Im Grunde genommen werden nur die Windowsdateien also die Systemdateien wieder herstellt, denn sonst hätte man u.U ein zu großes "Datenloch". Nehmen wir an, es wären seit dem letzten Wiederherstellungspunkt 4 Wochen vergangen, dann würden bei einer Wiederherstellung genau diese 4 Wochen fehlen, für viele User eine Katastrophe. Da ich schon lange die Windowsherstellung nicht mehr nutze sondern ganze Partitionsimages anlege, kann ich hier nur sagen wie es früher war. Und alle wichtigen Datenordner liegen bei mir auf einer 2. Festplatte oder ich schiebe diese bei wichtigen Veränderungen dorthin.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo Drachen & mrb,


    vielen Dank für eure Erläuterungen.
    Es bleibt letztlich also nur die Möglichkeit, ein neues Profil zu erstellen, alle Konten neu anzulegen und dann gezielt die jüngsten Mailbox-Dateien (für die POP-Konten) und Adressbuch-Dateien aus diesem "Backup" zu importieren bzw. manuell zu kopieren und im neuen Profil einzusetzen.


    Gruß

  • Hallo zusammen


    Danke für eure Beiträge, auch wenn ich leider nicht wirklich viel verstanden habe. Wie zum Henker mache ich ein "richtiges" Backup ?


    Habe das Backup damit erstellt auf dem alten PC (auf dem neuen Laptop habe ich diese Sicherung noch nicht aktiviert)


    Wie auch immer, ich werde versuchen, Plan B von Mapenzi auszuführen, aber ich weiss jetzt schon, dass ich das nicht ohne eure Hilfe schaffen werde. Kann sein, dass ich es nächstens in Angriff nehme, vermutlich werde ich das aber ein einer "ruhigen Minute" um die Ostern machen.


    Ihr hört auf alle Fälle wieder von mir :D


    Liebe Grüsse
    Hidalgo

  • Hallo zusammen.


    Ich kenne mich einigermassen in Problemlösungen von Pc's aus, aber nun stehe ich vor einem mir unlösbaren Problem.

    Mein alter Laptop hat sich mit Win7 verschossen. Habe darauf hin (weil ich nicht mehr gross Microsoft Fan bin) Ubuntu geladen.

    Alles funktioniert zur vollen Zufriedenheit! Habe Thunderbird Mail neu geladen und soweit funktioniert dies auch. Nur fehlen mir die gesammelten Adressen. Da ich vor einem halben Jahr ein Backup vom Win7 System gemacht hatte, möchte ich die Adressen und nur diese importieren. Die Mailkonten sind neu konfiguriert und funktioniere bestens.

    Kann mir jemand einen Tip geben wie ich die finde auf dem Backup und wieder herstelle (kopiere). Danke vielmals. LG Karl

  • Hallo Ihr Lieben Helferleins


    Ich lebe noch (mir wurde in der Zwischenzeit u.a. meinen Blinddarm entfernt und Ichbin ich auch immer gut beschäftigt).


    Thunderbird ist jetzt mit neuem Profil installiert und meine Konten sind neu installiert bis auf eines, welches "stillgelegt" wurde wegen Umzug und der Anbieter ist hier nicht zuständig und Kabelanschluss habe ich sowieso keinen hier. Wie ich dieses Konto bzw. die Mails dazu jetzt wiederherstellen kann weiss ich nicht.


    Die lokalen Ordner müsste ich auch noch wieder irgendwie aus dem "nichtwirklich Backup" in Thunderbird kriegen, mit Mails natürlich.


    Wie ich das machen kann habe ich keinen Plan, da werde ich mich irgendwann wieder melden und dann muss mir das jemand "für Dumme" erklären.


    Bis bald irgendwann.


    Grüsse

  • Ein echtes Backup ist für mich ein Image der Windowspartition. Image heißt ein Spiegelbild. Je öfter man dieses macht, um so geringer ist ein evtl. Datenverlust.

    Oder man geht so vor wie viele erfahrene User es machen, alles, was wichtige Daten verursacht auf eine zweite oder externe Festplatte legen. Am Besten auf beide. Thunderbird eignet sich dafür hervorragend, weil man das komplette Profil dorthin auslagern kann. So kann man den nächsten Crash oder Virenangriff in Ruhe entgegen sehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Oder man geht so vor wie viele erfahrene User es machen, alles, was wichtige Daten verursacht auf eine zweite oder externe Festplatte legen.

    Das ist klar der bessere Weg. Windows lässt sich zur Not immer neu installieren. Daten, die weg sind, sind weg.


    Wenn man nur ein Image zieht, muss man sich viele Stände speichern, weil man Fehler oft erst später bemerkt. Die Daten wiederum ändern sich meistens täglich.

  • Wenn man nur ein Image zieht, muss man sich viele Stände speichern, weil man Fehler oft erst später bemerkt

    Stimmt. Ich habe immer 3 Images auf Lager. Eins davon ist mindestens 1 Monat alt.

    Zusätzlich natürlich die täglichen Datensicherungen auf 2 Laufwerken. Auf 1 Laufwerk allein hat sich als nicht so clever erwiesen. Auch wenn man die SMART-Werte laufend kontrolliert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe von ein paar Jahren mal einen Artikel gelesen, dort hatte man abgschätzt, wie viele Daten bei Privatleuten jedes Jahr verloren gehen. Daraus wurde dann volkswirtschaftlicher Schaden kalkuliert, gemessen in Stunden für die mühsame Wiederbeschaffung, wo es denn möglich war, und in einem hypothetischen Schmerzensgeld für die endgültig verlorenen Daten. Der Artikel endete mit der Feststellung, dass mehr als 50% selbst derjenigen, die schon einmal ordentlich Paindollars gezahlt hatte, trotzdem keine dauerhafte Backup-Strategie aufgebaut hatten. Das sagt schon viel.

  • Hallo Ihr lieben Helferleins


    Ich hatte schon ein "Backup" des gesamten Profils von TB auf einer externen Festplatte. Windows hat da so ein automatisches Sicherungsprogramm namens "Dateiversionsverlauf", leider ist das aber nicht brauchbar wie ein paar Seiten früher schon herausgefunden wurde....


    Also heisst das wohl ständig manuell das TB Profil möglichst täglich sichern, macht jetzt auch nicht wirklich Spass.


    Liebe Grüsse

  • Also heisst das wohl ständig manuell das TB Profil möglichst täglich sichern, macht jetzt auch nicht wirklich Spass.

    Nein, es gibt eine bequeme Lösung, wenn man das Add-on ImportExportTools installiert.

    Dort kann man in den Einstellungen im Reiter "Backup" einen Pfad für die Sicherung eingeben. Diese wird dann einmal täglich(!) entweder nach dem Öffnen oder nach dem Schließen automatisch ausgeführt. Das Profil wird unverschlüsselt gesichert, so dass man jederzeit auch ohne Programm an den Inhalt kommt.

    Ich halte diese Sicherungsmöglichkeit schon sehr gut durchdacht und kommt in die Nähe von "genial".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Ihr lieben Helferleins

    Ich habe es nun geschafft. Nachdem ich vor laaaanger Zeit ein neues Profil erstellt habe und die e-mails wieder empfangen und senden konnte war ich schon ganz glücklich :thumbsup:


    Heute habe ich mich endlich daran gemacht, das alte Adressbuch reinzufummeln (hat wunderbar funktioniert) und mit dem ImportExport Tool noch die Emails vom alten Konto und die Local Folders importiert. Auch das hat wunderbar funktioniert. Ich bin richtig stolz auf mich ;)


    Nun läuft noch das Backup des Profils über das ImportExport Tool, mal schauen, ob das funktioniert.


    Betreffend das Backup aller Daten "Images" usw. muss ich mich noch etwas schlaulesen... :les: gibt ja in Windows einige Funktionen, die muss ich mal testen...


    Danke ganz besonders an Mapenzi und mrb für die Hilfe :thumbup::knuddel:


    Liebe Grüsse

  • Hallo Hidalgo,


    vielen Dank für deine Rückmeldung und meine aufrichtigen Komplimente für die erfolgreiche Bewältigung dieser herkulischen Arbeit!


    Ich hoffe, du kannst in Zukunft problemfrei mit Thunderbird arbeiten ;)

    Mapenzi

  • Hi Mapenzi


    Danke :) weiss zwar nicht sicher, ob alles wieder da ist aber egal. Muss (und habe schon) sowieso "ausmisten" was nicht mehr benötigt wird.


    Naja, bis zum Tod meines aktuellen Laptops sicher ;) und danach hoffe ich, dass die Sicherung des Profils mit dem ImportExport Tool beim nächsten "Umzug" brauchbar ist. Mittlerweile bin ich ja schon fast Profi :sporty: .

    Dazu noch kurz eine Frage: es wird der Profilordner "fc8axeky.default" (Dateiordner) gesichert aber ohne "profil.ini", müsste das nicht auch gesichert werden?


    Zudem kam bei der Sicherung noch irgendeine Fehlermeldung mit "Skript..." , muss ich mir da Sorgen machen :/


    Grüsse

  • Hallo,

    die Sicherung der profiles.ini hat keine hohe Priorität, da man sie auch manuell erstellen kann, kostet eben etwas Zeit.

    Du kannst das Problem aber umgehen, indem du -was du ja möchtest - eine Sicherung der Datei machen (auch ich mache das) oder du sicherst den kompletten Profilordner Thunderbird unter \appdata\roaming...


    Mapenzi z.B. bevorzugt diese Methode.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw