Konto aus der Kontenliste ausblenden

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    ich wechsel gerade von Ubuntu auf Xubuntu und habe unter Xubuntu ein neues Profil aus dem gleichen Profilordner wie unter Ubuntu angelegt. Komischerweise habe ich jetzt wieder ein Konto in der Kontenliste links eingeblendet, das unter Ubuntu nicht da war. Dort wurden schon alle Mails unter dem Konto direkt in den Posteingang von "Lokaler Ordner" sortiert. Das hab ich jetzt wieder so eingestellt, auch für alle anderen Ordner (Postausgang, Junk, ...) ist das so eingerichtet. Dennoch bleibt das Konto hier stehen. Ich erinnere mich leider nicht mehr wie ich es unter Ubuntu weg bekommen habe. Das Konto als solches soll nicht gelöscht werden, es soll nur keinen separaten Eintrag in der Kontenliste links erhalten.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.1
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 16.04
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de, gmx.de, yahoo.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7490
  • Hallo,

    das erste Konto bleibt immer stehen. So ist es zumindest in Windows.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Rudis,


    zur Lektüre: Globaler Posteingang bei POP-Konten.


    Bitte beachten, bei den Konten-Einstellungen des Kontos, alle Ordner (auch Junk) auf Lokale Ordner umzustellen. Ergebnis sieht dann (hier unter Linux openSUSE Leap 42.2 x86_64) so aus:



    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,

    das erste Konto bleibt immer stehen. So ist es zumindest in Windows.

    Bei mir unter macOS nicht (siehe screen shot).

    Bitte beachten, bei den Konten-Einstellungen des Kontos, alle Ordner (auch Junk) auf Lokale Ordner umzustellen.

    Das geschieht automatisch nach dem erforderlichen Neustart:



    Umgekehrt allerdings nicht!

    Wenn man ein Konto vom globalen Posteingang zurückstellt auf individuelle Kontoanzeige, muss man alle Einstellungen in "Kopien & Ordner" manuell ändern.



    Gruß

    Mapenzi

  • Hallo,

    Das hab ich jetzt wieder so eingestellt, auch für alle anderen Ordner (Postausgang, Junk, ...) ist das so eingerichtet. Dennoch bleibt das Konto hier stehen.

    Offenbar hast du nur unter Extras > Konten-Einstellungen > %Kontenname% > Kopien & Ordner die entsprechenden Ordner Posteingang, Gesendet, Papierkorb, ... der "Lokalen Ordner" eingestellt. Damit hast du aber nicht den globalen Posteingang für das betreffende Konto eingestellt.

    Du musst in Extras > Konten-Einstellungen > %Kontenname% > Server-Einstellungen > Nachrichtenspeicher > Erweitert gehen, dort den "globalen Posteingang (Lokale Ordner)" wählen, einen Haken setzen bei "Dieses Konto beim Abrufen von Nachrichten einschließen", auf "OK" drücken und TB neu starten. Den Rest erledigt TB selber.




    Gruß

    Mapenzi

  • Mapenzi ,

    du hast Recht, der verschwindet auch in Windows nach dem Umstellen. Bin aber sicher, dass das früher nicht so war. Da ich kein POP mehr pflege, ist mir das bisher nicht aufgefallen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw