Mac OS Adressbuch ist leer

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.7.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Mac OS High Sierra, 10.13.4
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): All-Inkl
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Nicht vorhanden
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Nicht vorhanden
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Little Snitch


    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne auf mein Mac OS Adressbuch zugreifen, wenn ich eine Email verfasse. Aktuell öffne ich immer die "Kontakte" App und muss mit Copy+Paste die Mailadresse kopieren und um "An" Feld einfügen. Echt lästig.

    Im Nachrichtenfenster habe ich die Kontaktleiste geöffnet und der dortige Eintrag "Mac Adressbuch" ist leider leer:



    Was muss ich tun, um hier meine Kontakte zu sehen? Meine Kontakte werden auch über iCloud mit anderen Geräten synchronisiert, falls das hilft.


    Vielen Dank!

  • Hallo thowi,

    Aktuell öffne ich immer die "Kontakte" App und muss mit Copy+Paste die Mailadresse kopieren und um "An" Feld einfügen.

    Das ist in der Tat sehr umständlich, aber völlig überflüssig.

    Hast du zufâllig die Erweiterung "CardBook" installiert?

    Bei Verwendung dieser Erweiterung passiert es häufiger, dass die Kontakte-Sidebar eines Verfassen-Fensters leer bleibt. Das ist für mich nicht weiter störend, da die Adress-Autovervollständigung trotzdem funktioniert.

    Meine Kontakte werden auch über iCloud mit anderen Geräten synchronisiert, falls das hilft.

    Wenn du iCloud aktiviert hast, empfiehlt es sich, das Add-on CardBook https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/cardbook/ zu installieren, sofern du es noch nicht benutzt.

    Damit kannst du die Adressen des macOS Programms "Kontakte" mit Thunderbird und weiteren Geräten (Smartphone) synchronisieren.

    Wenn nötig, kann ich dir dabei behilflich sein. Hast du schon ein anwendungsspezifisches Passwort für Thunderbird auf der Seite deines Apple-ID-Accounts erstellt https://support.apple.com/de-de/HT204397 ?


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Hast du zufâllig die Erweiterung "CardBook" installiert?

    Nein, ich hab lediglich "Lightning" und "Automatic Dictionary" installiert.


    Danke für den Tipp mit CardBook - das versuche ich gern.


    Im Nachrichtenfenster habe ich die Kontaktleiste geöffnet und der dortige Eintrag "Mac Adressbuch" ist leider leer

    Ist das denn normal so? Dass es eine solche Funktion gibt suggeriert ja irgendwie, dass genau dort die Kontakte aus meinem Adressbuch erscheinen sollten... also auch ohne Erweiterung und über den iCloud "Umweg".

  • Ist das denn normal so? Dass es eine solche Funktion gibt suggeriert ja irgendwie, dass genau dort die Kontakte aus meinem Adressbuch erscheinen sollten... also auch ohne Erweiterung und über den iCloud "Umweg".

    Ach cool, nach Installation von CardBook wurde ich direkt gefragt, ob ich das Adressbuch hinzufügen will. Hat prima geklappt, nun ist auch diese Liste nicht mehr leer - auch der iCloud Umweg war nicht nötig. Sehr cool!

  • Nein, ich hab lediglich "Lightning" und "Automatic Dictionary" installiert.

    Es könnte sein, dass Automatic Dictionary des Schuldige war. Ein Test mit deaktiviertem Add-on Automatic Dictionary hätte wahrscheinlich Klarheit gebracht.

    Ist das denn normal so?

    Nein, das ist nicht normal. Bei mir kommt es manchmal vor, und bei mir liegt es an CardBook.

    Was mich aber nicht hindert, Adressen über die Adress-Autovervollständigung einzugeben.

    Bei dir lag es vermutlich an einem anderen Add-on (siehe oben).

    Ach cool, nach Installation von CardBook wurde ich direkt gefragt, ob ich das Adressbuch hinzufügen will. Hat prima geklappt, nun ist auch diese Liste nicht mehr leer - auch der iCloud Umweg war nicht nötig.

    Moment mal, nicht so schnell, junger Freund!

    Welches Adressbuch hast du denn hinzu gefügt, das von Thunderbird oder das von macOS ("Kontakte")?

    Bist du denn sicher, dass dein CardBook-Adressbuch auch automatisch via iCloud mit "Kontakte" synchronisiert wird?

    Das kannst du nachprüfen, indem du in Thunderbird das CardBook-Tab anzeigst und dir unten die Statusleiste anschaust. Dort solltest du nach einem Neustart oder einer automatischen Synchronisation eine Meldung sehen wie in meinem Screenshot:




    Du kannst auch einen weiteren Test machen, indem du zunächst eine Dummy-Adresse in "Kontakte" erstellst und dann in Thunderbird im CardBook-Tab oben links auf "Synchronisieren" klickst. Wenn die Dummy-Adresse nach dem Synchronisieren nicht in CardBook angezeigt wird, hast du keine Synchro zwischen "Kontakte" und Thunderbird.

  • oder das von macOS ("Kontakte")

    Ja, genau das.


    Das kannst du nachprüfen, indem du in Thunderbird das CardBook-Tab anzeigst und dir unten die Statusleiste anschaust.

    Jepp, gerade den Screenshot erstellt, so siehts aus:



    Gerade einen Testkontakt erstellt. Du hast recht - scheinbar synchronisiert der den nicht automatisch.... ärgerlich.

  • Du hast recht - scheinbar synchronisiert der den nicht automatisch.... ärgerlich.

    Warum sollte er auch? CardBook hat nach seiner Installation gefragt, ob und welches lokale Adressbuch du importieren willst, und du hast ihm macOS "Kontakte" angegeben.

    Um sich mit deinem Adressbuch "Kontakte" in deinem iCloud Netzwerk synchronisieren zu können, muss Thunderbird/CardBook erst in das Netzwerk eingegliedert werden.


    EDIT: Voraussetzung dafür ist, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung für deine Apple-ID eingerichtet ist : https://support.apple.com/de-de/HT204915


    Dann gehe folgendermaßen vor:

    • CardBook in einem Tab öffnen, links oben in der CardBook-Symbolleiste auf den "Hamburger"-Button links-klicken und in den Drop-Down-Menüs erst "Adressbuch", dann "Neues Adressbuch" auswählen:



    • im folgenden Fenster "Neues Adressbuch hinzufügen" den Radio-Button "Im Netzwerk" aktivieren und auf "Fortsetzen" klicken

    • daraufhin ändert sich die Ansicht im Fenster "Neues Adressbuch hinzufügen":


    • hier jetzt den Radio-Button "Apple" aktivieren,

    die Zeile "URL" leer lassen,

    in der Zeile "Benutzername" die E-Mailadresse eingeben, mit der du dich in deinem Apple-ID-Account einloggst,

    in der Zeile "Passwort" das 16-stellige anwendungsspezifische Passwort für Thunderbird einfügen, das du zunächst auf der Seite deines Apple-ID-Accounts erstellen musst.

    (Den Support-Artikel zu den anwendungsspezifischen Passwörtern https://support.apple.com/de-de/HT204397 solltest du ebenfalls lesen)


    • danach auf "Überprüfen" klicken, und wenn die Überprüfung erfolgreich abgeschlossen wurde, auf "Fortsetzen",

    • du kommst in ein neues Fenster, in dem du den Namen und die Farbe deines neuen CardBook-Adressbuchs" wählen solltest, bevor es nach seiner Fertigstellung sofort mit macOS "Kontakte" synchronisiert wird.


    Das ursprünglich bei der Installierung von CardBook erstellte neue Adressbuch kannst du dann löschen.

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi () aus folgendem Grund: EDIT eingefügt

  • Warum sollte er auch?

    Das wäre mal ein Feature-Wunsch. Die nächste Version von Cardbook soll doch bitte eine KI bekommen, die automatisch erkennt, dass und mit welchem Adressbuch der Benutzer gern synchronisieren möchte. Die Passwörter kann so eine KI dann bestimmt anhand des Facebook-Profils und des bei Google und Amazon bekannten Nutzerverhalten gleich treffsicher raten.

    Das ließe sich dann auch gleich für das Einrichten der Konten im Thinderbird übernehmen. ;-)

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)

    Einmal editiert, zuletzt von Drehmoment ()