Wo ist mein Postausgangsordner?

  • Thunderbird-Version: 52.7.0
     
    Betriebssystem + Version: Mac OS X 10.11.6
     
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
     
    Postfach-Anbieter (z.B. GMX): STRATO
     
    Eingesetzte Antiviren-Software: keine



    Hallo Zusammen,

    nachdem ich heute einen Serienbrief mit MailMerge rausschicken wollt, den ich (wie schon mancher vor mir) als "Später senden" zwischenspeichern wollte, bemerkte ich, dass

    der Ort der Zwischenspeicherung, nämlich der Ordner "Postausgang" oder "Outbox" aus dem betreffenden E-Mailkonto fehlt. Vielleicht war er ja nie da und ich bemerkte es nicht, weil ich ihn nie benötigte. Mein Anliegen ist nun, einen funktionierenden Postausgangsordner neu einzurichten. Wer weiß wie?

    Ich freue mich auf hilfreiche Antworten!

    Schönen Abend in die Runde!

    Toni

  • Hallo,

    bemerkte ich, dass


    der Ort der Zwischenspeicherung, nämlich der Ordner "Postausgang" oder "Outbox" aus dem betreffenden E-Mailkonto fehlt.

    In den einzelnen Konten gibt es keinen Ordner "Postausgang".

    Thunderbird hat einen einzigen Ordner Postausgang für alle Konten, und dieser befindet sich in den Lokalen Ordnern:



  • Vielen Dank für die Info! Meine Frage zum "Wo" ist damit erledigt. Jetzt habe ich aber in besagtem Konto (es nennt sich "Besonderes Konto ohne ID) einen Ordner "Postausgang" und einen zweiten Ordner "Outbox". Wo ist der Unterschied und was tut man damit?

  • Wie der zusätzliche Ordner "Outbox" dorthin kommt, ist mir nicht bekannt. In der englischen Thunderbird-Version heißt er tatsächlich Outbox.


    Hat dein Ordner Postausgang das typische Icon wie in meinem Screenshot?

    Und hat der Ordner Outbox das generische blaue Icon eines macOS Ordners?

    Was geschieht denn, wenn du eine Mail mit MailMerge per "Später senden" speichern willst? Fehlermeldung?

  • In der englischen Thunderbird-Version heißt er tatsächlich Outbox.

    Das ist ja schon mal eine Aussage :-)


    Hat dein Ordner Postausgang das typische Icon wie in meinem Screenshot?

    Und hat der Ordner Outbox das generische blaue Icon eines macOS Ordners?

    Es sieht aus, wie es aussehen sollte (siehe mein Screenshot)

    Wenn ich es richtig mache, also die Bezeichnungen der Kopfzeile fehlerfrei ins Seriendokument eingetragen und die Tabelle mit den richtigen Trennzeichen und vor allem der richtigen Codierung "UTF8" mit der Extension *.csv gespeichert habe, dann rattern die einzelnen Briefe brav in den Ordner "Postausgang" des "Besonderen Kontos ohne ID". Soweit ist das wie gewünscht.

    Der Ordner Outbox macht nichts, also ist er mir erstmal egal.

    Und wenn ich statt auf "Später Senden" auf "speichern als Entwurf" gehe, dann legt ThB die Mails in den Ordner "Entwürfe" des Absenderkontos ab. Diese lassen sich von dort aber bekanntermaßen nicht mit einem Knopfdruck auf einmal verschicken. Das geht nur einzeln. Wenn man's weiß, kein Problem. Dann nimmt man halt die Funktion "Später senden".


    Wenn ich aber in einem halben Jahr wieder mal Mails verschicke, krieg ich 100%ig die berüchtigte Fehlermeldung, dass in der Line 328 etwas auf "off" stehen soll ;-( . Das ist echt sehr hilfreich für User, die den Code nie zu Gesicht kriegen.




    Bilder

    • screenshot.jpg
  • Es sieht aus, wie es aussehen sollte (siehe mein Screenshot)

    Ja, Outbox und Postausgang haben bei das gleiche typische Icon, und trotzdem gehört Outbox nicht dahin.

    Wenn man die deutsche Version von Thunderbird installiert, heißt dieser Ordner "Postausgang", in der englischen Version eben "Outbox".

    Ich habe jetzt einfach mal in einem Testprofil per Rechts-Klick auf "Lokale Ordner" > Neuer Ordner einen Ordner "Outbox" erstellt, und siehe da, er wurde sofort erstellt und mit dem gleichen Icon wie Postausgang versehen. Das Ergebnis sieht also wie bei dir aus, und eine Testmail, die ich per über Datei > "Später senden" abgeschickt habe, liegt jetzt im Ordner Postausgang, ganz wie es sein soll:



    Da hatte also bei dir wahrscheinlich jemand die selbe Idee ;)

    Warum, das weiß ich nicht, denn der reguläre Ordner Postausgang ist ja vorhanden. Vielleicht hattest du eine andere Ordneransicht als "Alle" (Ordner) gewählt in der der Postausgang tatsächlich nicht angezeigt wurde.


    Um den Ordner Outbox zu entfernen, gehe ins Menü Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Im Finder anzeigen, dann Thunderbird beenden.

    Im Profilordner xxxxxxxx.default nach /Mail/Local Folders/ gehen und die beiden Dateien "Outbox" und "Outbox.msf" löschen. TB neu starten und staunen, der ORdner Outbox ist weg.


    Wenn ich aber in einem halben Jahr wieder mal Mails verschicke, krieg ich 100%ig die berüchtigte Fehlermeldung, dass in der Line 328 etwas auf "off" stehen soll

    Mir ist aber immer noch nicht klar, welches dein eigentliches Problem ist. Ein Problem mit MailMerge?

    Wobei kommt die "berüchtigte Fehlermeldung", kannst du sie provozieren und wenn sie erscheint, einen Screenshot machen?

  • Dadurch, dass ich eine größere Anzahl von personalisierten Serienmails versenden musste, und es praktisch unmöglich ist, eine Fehlermeldung von MailMerge nachzuvollziehen, kam mein Problem zustande. Tatsächlich verschwanden nichtversendete Mails spurlos. Sie wurden weder in einen Ordner namens "Entwürfe" noch in "Postausgang" und eben auch nicht in "Outbox" abgelegt. Da dies aber stets in Zusammenhang mit Fehlern und den besagten Fehlermeldungen einhierging, kann man davon ausgehen, dass MailMerge irgendwo einen Bug hat, der nur auftritt, wenn man nicht exakt nach Vorschrift vorgeht. Leider gibt es aber nur eine ziemlich vage Beschreibung in englischer Sprache, die aber mit keinem Wort auf die Fußangeln eingeht, die hauptsächlich in Zusammenhang mit der Adressliste vorkommen können. Inzwischen bin ich schon beinahe richtig fit und nahm mir vor, ein Video über MailMerge zu machen und dieses in Youtube einzustellen.

  • Mit Mail Merge kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich es noch nie benutzt habe.

    Vielleicht findet sich hier ein Helfer, der sich besser damit auskennt.

  • Naja, ich denke, lieber Mapenzi, ich kenne mich inzwischen schon recht gut aus, indem ich gelernt habe (aus eigenen Fehlern) was man ganz genau beachten muss. Was ich allerdings nicht kann, das ist die Fehlermeldungen zu analysieren. Eine der "beliebtesten" sieht so aus wie in dem Screenshot unten. Wenn also jemand da ist, der mir als User erklärt, wo ich ein Java-Script-Dokument finde, das den Fehler wohl auslöst und mir erklärt, wo ich eine Zeile 328 finde, damit ich ein "yes" oder vielleicht auch ein "true" oder sowas reinkrieg, dann würde ich mich sehr darüber freuen.

    Übrigens: Alle meine 90 Mails sind raus und mir geht's gut :-))

  • Mache doch schon mal eine Suche mit deiner bevorzugten Suchmaschine nach

    js frame chrome://mailmerge/content/compose.js

    da kommen gleich eine Menge Resultate, natürlich die meisten in Englisch, einige auch in Französisch.

    Ich habe gerade keine Zeit, sie alle durchzulesen, aber du kannst schom mal anfangen.

    Unter den Ergebnissen gibt es auch einige YouTube "How To" Videos.

    Ich schaue mir das später noch an...

  • Vielen Dank für euer großes Interesse Mapenzi und Graba! Ich werde mich mit euren Hinweisen näher beschäftigen. Besonders neugierig bin ich natürlich, mit dem Autor von MailMerge direkt in Kontakt zu kommen. Leider bin ich aber in den nächsten Tagen mit anderen Dingen so sehr in Anspruch genommen, dass ich nicht weiß, wann ich dafür die nötige Zeit habe. Sollte ich also nicht gleich auf eure oder andere Forenmitglieder antworten können, so bitte ich um etwas Geduld.

    Bis dahin schöne Grüße,

    Toni

  • Hallo Toni,


    die Fehlermeldungen von Mail Merge sind in der Tat etwas kryptisch und werden in einer zukünftigen Version (hoffentlich) besser verständlich.


    Die Fehlermeldung auf dem Screenshot in Post #9 besagt, dass es ein Problem mit dem ausgewählten Zeichensatz der CSV gibt.


    Wenn man selbst nicht weiß, welchen Zeichensatz die CSV hat, dann ist "Windows-1252" unter Windows und "UTF-8" unter Linux und Mac eine gute erste Wahl. Der Zeichensatz der CSV wird aber natürlich von der Anwendung festgelegt, die zum Erstellen der CSV verwendet wird.


    Viele Grüße,

    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Hallo Tempuser,


    danke, dass du dich hier mit deinem Know How eingebracht hast! Ja, das was du da schreibst, kann ich bestätigen, denn ich habe es in endlosen Versuchen bereits selber herausgebracht.


    Mein spezielles Problem ist wohl, dass ich mit Mac OSX arbeite und mein Microsoft Office aus 2008 stammt. Dafür ist es aber auch gekauft und bezahlt ;-). Das von mir verwendete Excel erlaubt zwar eine Speicherung als *.csv, aber zur Kontrolle der Trennzeichen Semikolon oder Komma kenne ich keinen anderen Weg als die Liste mit einem Text-Editor zu öffnen. Bei meinem Mac ist das "TextEdit", das sich aber weigert, die csv-Datei wegen des UTF8-Zeichenzatzes zu öffnen. So muss ich wohl oder übel meinen Windows-Laptop herbeiholen und dort mit Open-Office die csv-Datei öffnen und als Textdatei abspeichern. Dann muss man noch die Extension "txt" in "csv" umwandeln und schon hat man die für MailMerge benötigte csv-Datei mit der Zeichensatzcodierung UTF8 fertig. Dass diese Erkenntnis mangels vernünftiger Beschreibung locker mal 2 Wochen dauern kann, wollen wir hier mal großzügig vernachlässigen.

    Ich vermute, dass MailMerge auf und für Windows geschrieben wurde und dort wohl einfacher zu handhaben ist.

    Lieber Tempuser, bestimmt hast du noch mehr Informationen auf Lager, die von anderen, nicht weniger kryptischen Fehlermeldungen herrühren. Hättest du Lust, diese Fehlermeldungen - ähnlich wie die hier besprochene - mit den dazugehörigen Kommentaren zu posten? Das AddOn "MailMerge" wäre nämlich ein geniales Kommunikations-Instrument, wenn man nur weiß, worauf man zu achten hat. Ansonsten kann es sich zum absolut frustrierenden Zeitfresser auswachsen.

    Schöne Grüße,

    Toni

    Einmal editiert, zuletzt von toni-s ()