Automatische Komprimierung greift nicht, manuell funktioniert einwandfrei.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): verschiedene
    • Eingesetzte Antiviren-Software: bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): bitdefender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): lancom


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo,


    ich habe nun mal festgestellt, das mein Profile Ordner viele GB gross ist. Speziell der ImapMail Ordner. Ein "Datei - > Alle Ordner des Kontos komprimieren" brachte sofort Erfolg und das Profil war nur noch wenige MB gross.


    Meine Einstellungen:





    Normaler Weise sollte doch Thunderbird mich automatisch fragen ob ich "komprimieren" möchte, tut er aber leider gar nicht.


    Was könnte die Ursache sein? Ich finde auch keinerlei Logs zum Thema "Komprimierung", wo finde ich diese?


    Gruss!


    Erik

  • das hier

    Hallo :)


    sieht soweit gut aus. Dann sollte das eigentlich funktionieren und nach Deinem ersten Screenshot solltest Du auch gefragt werden. Zwei Ideen: erstens könntest Du mit dem Schwellenwert spielen. Ich habe hier 10MB (Standard?). Vielleicht ist 1 MB etwas wenig? Zweitens könntest Du die Option mal deaktivieren, TB beenden, neu starten und wieder aktivieren.


    HTH

    Gruß Ingo

  • Schwellwert ist egal, Default ist 20MB, hab es mit verschiedensten Werten probiert. Hab es jetzt auch mit 10MB probiert, keine Änderung:


    Ordner Lineup im TB:




    Ordner im Explorer:




    sehr nervig irgendwie ;(

  • beides erfolglos

    Hallo :)


    auch in einem neuen Profil? Das wundert mich jetzt schon sehr. Was (und vor allem welche Einstellungen) hast Du aus dem alten übernommen? In einem komplett neuen Profil mit den Standardeinstellungen sollte es auf jeden Fall funktionieren. Ansonsten bin ich leider ratlos :(


    Gruß Ingo

  • Hi,


    im neuem Profil habe ich gar nichts übernommen, alles neu eingestellt und dabei eigentlich alle default gelassen. heisst wirklich nur das imap konto eingerichtet. mehr als 20mb mail daten gelöscht und gewartet, nach nun drei stunden immernoch keine frage nach "möchten sie komprimieren". ja bin da auch echt ratlos. Zumal thunderbird anscheinend da auch rein gar nichts logt...

  • Hallo,

    automatisch passiert einfach nichts....

    Ich suche noch nach einer Erklärung für dein Problem.

    In diesem Zusammenhang würde mich interessieren, welche Werte die Einstellungen in deinem alten Profil haben, deren Namen "purge" enthält, insbesondere die Einstellung "mail.purge.ask":




    Du findest diese Einstellungen über das Menü Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Konfig bearbeiten, dann purge in die Suchzeile eingeben.


    Gruß

  • insbesondere die Einstellung "mail.purge.ask"

    Hallo :)


    laut dem Screenshot im OP steht diese Pref korrekterweise auf true. (U.a. deshalb) bin ich ratlos.


    Gruß Ingo

  • laut dem Screenshot im OP steht diese Pref korrekterweise auf true.

    Oh sorry, den hatte ich glatt übersehen ;)

    Ich habe also keine Erklärung und auch keine Lösung für das geschilderte Problem.


    Da in diesem Fall speziell ein IMAP-Konto für die Größe des Profils verantwortlich ist, würde ich zunächst mal - zumindest versuchsweise wenn nicht dauerhaft - das "Bereithalten der Nachrichten auf diesem Computer" deaktivieren.

  • "Bereithalten der Nachrichten auf diesem Computer" deaktivieren? versteh nicht was du damit meinst.


    BTW: Die Option "Bereinigen ("Expunge") des Posteingangs beim Verlassen funktioniert auch gar nicht. Die INBOX Datei wächst und wächst und nur manuelles Komprimieren funktioniert.

  • okay wenn ich es abschalte und die grossen datein dann lösche werden keine neuen dateien mehr angelegt. der nachteil ist das jedes mal die mail vom imap server heruntergeladen werden muss richtig? bei den ganzen mitarbeitern hier kann das grad sehr nervig sein (mail mit grossen anhängen etc)

  • Hallo :)


    dazu fällt mir dann nur noch der Spruch ein: wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.


    Gruß Ingo

  • habe gerade mal thunderbird 60.0beta ausprobiert und sie da, es funktioniert einwandfrei. scheint also ein bug in der 52.8.0. bei euch allen funtkioniert es aber in der aktuellen version?

  • Ich habe das "automatische" Komprimieren noch mal in mehreren Profilen mit mehreren TB-Versionen (52.8.0, 60.0b6 und Daily 62.0a1) getestet, indem ich recht niedrige "Schwellenwerte" (5 und 10 MB) gewâhlt habe.

    Dabei konnte ich keine nennenswerten Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen beim Auslösen der Aufforderung zum Komprimieren feststellen.

    Allerdings fiel mir auf, dass diese Aufforderung häufig nicht sofort ausgelöst wurde , wenn durch Löschen von Nachrichten aus dem Posteingang eines POP-Ordners der Schwellenwert von 5 oder 10 MB überschritten wurde. Manchmal kam die Aufforderung erst bei 20 oder 30 MB, manchmal auch nur nach Neustart.