Schriftart beim Versenden

  • Hallo


    Es dreht sich um die aktuellen Thunderbird Version.

    Hier meine Frage.

    Ich erstelle eine Mail mit Signatur, die Schriftart ist Century Cothic, sowohl in der Signatur (Html) als auch in der Mail mit den gleichen Größen.

    Wenn ich die Mail versendet kommt diese anderes an, wie ich Sie versendet habe.

    Sie ist größer, das heißt, beim versenden wird die Schriftart/Größe verändert.

    Das sehe ich immer daran, wenn mir einer Antwort auf diese Mail.


    Ich habe gelesen das Thunderbird früher schon damit Probleme hatte.

    Gibt es Lösung, außer ich soll auf Arial stellen, weil das ist keine Lösung, sondern nur das Problem umgehen.


    Gruß


    André

  • Hallo


    Es muss doch möglich sein, das wenn ich eine E-Mail versende in einem Font, der bei Windows bei jeder Installation mir installiert wird, das dieser

    dann auch so angezeigt wird, wie ich Ihn verfasst habe.

    Andere Mail Programme bekommen das auch hin, warum Thunderbird nicht.

    Dieses scheint auch kein altes Problem zu sein, google hat mehr als genug Einträge davon aus den Jahren 2010 bis 2015. es gab auch ein Plugin dafür, dieses läuft natürlich nicht mit der aktuellen Version von Thunderbird.


    Und warum ich das oben weg gelöscht habe. Auch ganz einfach, weil die anderen Informationen nicht von Nöten sind, so viel wie möglich, so wenig wie nötig.

  • Es muss doch möglich sein, das wenn ich eine E-Mail versende in einem Font, der bei Windows bei jeder Installation mir installiert wird, das dieser

    dann auch so angezeigt wird, wie ich Ihn verfasst habe.

    Hallo Andrè :)


    Du hast den FAQ-Artikel gelesen und verstanden?

    warum ich das oben weg gelöscht habe. Auch ganz einfach, weil die anderen Informationen nicht von Nöten sind, so viel wie möglich, so wenig wie nötig.

    Du hast "ich wünsche keine Hilfe" recht umständlich formuliert. Ich werde mich aber daran halten.


    Gruß Ingo

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mich hier gern anschließen. Für mich ist die Art, wie der Thunderbird HTML-Schriften handhabt ebenfalls sehr ungewöhnlich.


    Vor vielen Jahren habe ich beruflich Netscape und später die Mozilla Suite benutzt. Dort war es bereits ebenso und für mich unverständlich. Ich habe es ehrlich gesagt bis heute nicht verstanden. Kann jemand erklären, was der Grund dafür ist?


    Ich weiß, dass Thunderbird Einstellungen sowohl für das Verfassen als auch für die Darstellung hat und dass es nicht möglich ist, eine feste Schriftgröße einzustellen.

    Thunderbird ist das einzige mir bekannte Programm, das dies so handhabt.


    Andere Programme erlauben die Einstellung einer Schriftgröße. Vorausgesetzt, dass die benutze Schriftart beim Empfänger vorhanden ist, gibt es dann auch kein Problem mit der Anzeige. 12pt sind 12pt, ganz genau so wie in Office.

    In Outlook und anderen Programmen werden meiner Erfahrung nach 12pt auch stets als 12pt dargestellt. Nur im Thunderbird nicht, so zumindest mein Eindruck. Hier hängt es von den individuellen Einstellungen ab. Ich frage mich warum? Weshalb macht man es im Thunderbird (unnötig) kompliziert?


    Ich habe als Erklärung dazu bereits mehrfach gelesen, dass es keinen Standard für HTML in E-Mails gäbe. Das mag stimmen, kann doch aber nicht die Erklärung sein. Ich bin immer wieder überrascht, dass sich so viele mit dieser Aussage zufrieden geben.

    Schließlich gibt es einen Standard für HTML. Das genügt - Standard ist Standard.


    Du hast "ich wünsche keine Hilfe" recht umständlich formuliert.

    Ich habe die Angaben auch nicht gemacht. Aus welchem Grund sollten sie denn wichtig sein?

  • Hallo


    Nun ich habe die FAQ Informationen schon verstanden.

    Da spricht mir RU aus der Seele. Ich Arbeitet selber in der IT Branche seit Jahren, wenn Software im Einsatz kommt, dann

    freie, sofern der Kunde nichts anderes wünscht.

    Über das was wir hier gerade reden, mit den Schriftarten, gehört bei mir zum Standard vom E-Mail Programm, sofern dieses kein Font ist, den ich extra installieren muss.


    Das andere, warum soll ich Informationen liefern, die für meine Frage zu Beantwortung nicht von Noten ist.

    Wenn ich eine Hose kaufe, will die Verkäufern auch nicht meine Schuhgröße oder sonstiges wissen.

  • Wenn ich eine Hose kaufe, will die Verkäufern auch nicht meine Schuhgröße oder sonstiges wissen.

    Doch, wenn es eine Schlaghose ist.... :D

    //Es wäre schon wichtig, wenigstens die verwendete TB-Version und vor allem das Betriebssystem anzugeben, da es dabei Unterschiede geben kann.

    Außerdem sind dies die Bord-Regeln...

    BTT: Ich schreibe hier in Comic Sans, ihr werdet es aber vermutlich in der Schriftart lesen, die auf Eurem System ausgewählt ist...

    Ich empfange meine Mails grundsätzlich als Text- und nicht als HTML-Mails. Dies sollte die Geschichte schon geklärt haben, denn ich lese dann die zugeschickten Mails wiederum in Comic Sans.

    Um mir die HTML-Mails in Textmails anzeigen zu lassen verwende ich die Erweiterung

    https://addons.thunderbird.net…ird/addon/allow-html-temp

    Und schließlich empfinde ich die Verwendung von html in Mails per se als Zumutung!

    Thunderbird 60.6.1 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Entschuldige, aber deine Antwort geht ziemlich am Thema vorbei.


    Es wäre schon wichtig, wenigstens die verwendete TB-Version und vor allem das Betriebssystem anzugeben, da es dabei Unterschiede geben kann.

    Das grundsätzliche Verhalten ist bereits seit Netscape so. Auf allen Betriebssystemen. Es ist Absicht. Die Frage wäre, was der Grund dafür ist.

    Ich schreibe hier in Comic Sans, ihr werdet es aber vermutlich in der Schriftart lesen, die auf Eurem System ausgewählt ist...

    Was hat das mit dem Thunderbird zu tun?


    Ich empfange meine Mails grundsätzlich als Text- und nicht als HTML-Mails.

    Das ist weder eine Lösung noch eine Erklärung für das Problem.

    Um mir die HTML-Mails in Textmails anzeigen zu lassen verwende ich die Erweiterung

    Auch damit ist das Problem nicht gelöst. Weil es dann nämlich auch auftritt.

  • Stelle die Schriftendarstellung auf deinem System und in TB mit dem Absender haargenau gleich ein und teste..

    BTW: Es gibt aus guten Gründen Regeln im Forum, diese sind einzuhalten, wer dies nicht macht, muss mit Negierung rechnen..

    Das muss man auch nicht diskutieren....

    Weiters werde ich mich nicht mehr äußern...

    Thunderbird 60.6.1 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Steht doch oben, aktuelle Thunderbird Version.

    Wie RU schon schreibt, damit ist das Problem nicht behoben.

    Es sollte doch kein Problem sein, dieses in den Griff zu bekommen und die Mail in Textformat ist auch nicht die Lösung.

    Wie gesagt das Problem ist auch sehr lange bekannt und es gab einmal dafür ein Addon, aber diese wie oben schon geschrieben

    läuft unter der heutigen Version nicht mehr.

    Also scheint das Problem, nicht nur mir so zu gehen, sondern andere haben auch damit Probleme, sonst würde sich keiner hinsetzen und dafür ein Addon schreiben.

    Wenn es dann damit klappt, ist es nur noch mehr ein Zeichen, das dieses sehr wohl möglich wäre, nur man muß es wollen.


    André

  • Stelle die Schriftendarstellung auf deinem System und in TB mit dem Absender haargenau gleich ein und teste..

    Ich möchte wirklich nicht unhöflich oder undankbar erscheinen. Ich weiß, dass hier alles ehrenamtlich ist. Ebenso weiß ich gute Hilfe sehr zu schätzen. Aber bitte, wenn du so gar nicht verstanden hast, um was es geht, dann ist das keine Hilfe. Jetzt bist du wahrscheinlich sauer, tut mir leid. Aber das bringt doch so nichts!


    Leider geht deine Antwort immer noch immer am Problem vorbei. Es beginnt schon damit, dass der Absender keinen Thunderbird verwenden muss. Die Mehrheit tut das nämlich nicht.

    Ich hatte oben auch bereits geschrieben, dass Thunderbird die Einstellungen des Originals überschreiben kann. Das weiß ich und André sicher auch.


    Ich stelle den Sinn dahinter infrage bzw. frage mich, aus welchem Grund die Mozillen das so handhaben. Wenn jemand eine E-Mail in Schriftart x und -größe y schreibt, und diese Schriftart auch beim Empfänger vorhanden ist, dann sollte sie auch so angezeigt werden. Das ist in anderen Programmen doch auch so.

  • Nun, hier tritt das Problem nicht auf.. wenn die Mehrheit TB nicht nutzt, wird es entweder ein anderer Mailclient sein oder aber ein Webmailer, auch da gilt dann das gleiche...

    In TB und in meinem Browser Firefox ist die Schriftart Century Gothic übrigens nicht vorhanden... von daher könnte ich mir also die von dir geschickten Mails gar nicht so anzeigen lassen, wie du sie versendest...


    //@ Ruhezone: Warum erinnert mich dein Schreibstil und deine impertinente Art bloß an jemanden, der vor kurzem eine gelbe Karte erhielt und jetzt nicht mehr im Forum tätig ist?


    Wenn es jetzt keine Reprise gibt, verabschiede ich mich dann hier....

    Thunderbird 60.6.1 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Hallo,


    falls es "Probleme" zwischen Usern geben sollte, bitte ich , diese nicht im Forum zu diskutieren bzw. auszubreiten, sondern die Konversation dazu zu nutzen. Damit wollen wir vermeiden, dass in einem Thread Beiträge auftauchen, die nicht direkt etwas mit dem Thread-Titel zu tun haben.

  • Aber graba, es hat doch mit dem Thread-Titel zu tun. André hat auf den Punkt gebracht:


    Quote from AndreN

    Es muss doch möglich sein, das wenn ich eine E-Mail versende in einem Font, der bei Windows bei jeder Installation mir installiert wird, das dieser dann auch so angezeigt wird, wie ich Ihn verfasst habe.


    Ich verfasse auch Mails in HTML. Nahezu alle geschäftlichen Mails werden in HTML verfasst.

    Für mich ist das wichtig und ich würde zumindest gern verstehen, weshalb der Thunderbird etwas nicht hinbekommt, was bei anderen Programmen kein Thema ist. Noch besser wäre eine Lösung.


    Es ist so, ich habe bereits unzählige Stunden für meinen Umstieg auf Linux und Thunderbird investiert. Allein das Einarbeiten in Linux hat sehr viel Freizeit gekostet.

    Mit dem Thunderbird habe ich ein paar Probleme, die nicht in die Kategorie ganz einfach fallen. Auch die haben mich schon viele Stunden gekostet. Deshalb bin ich hier. Eines der Probleme habe ich dank generalsync lösen können, die anderen, darunter dieses,

    harren noch etwas.


    Ich mache mich in der Zwischenzeit auch gern etwas nützlich, wo ich kann. Nur - unqualifiziert und prollmäßig von der Seite anquatschen lasse ich mich nicht so gern. Schon gar nicht möchte ich mir mit irgendwelchen Karten drohen lassen.


    Ich entschuldige mich bereits jetzt bei dir und den Lesern, für meine harschen Worte, die gleich folgen. Ich habe echt einen Blutdruck!


    @André:

    Es tut mit leid, dass dieses Thema aus dem Ruder gelaufen ist. Ich hätte besser einen eigenen Thread eröffnet, als mich an deinen zu hängen. Ich hatte nicht mit so einem unangenehmen Typen gerechnet.


    Boersenfeger


    Mir reicht es mir dir. Du schreibst wirr und schon fast kafkaest*. Doch, Kafka hin, Kafka her, ich fürchte mich nicht vor dir. Nicht einmal auf rätselhafte Weise bedrohlich.


    Ich bin recht neu hier und weiß nicht, welche Connections du hast und was deine Rolle in diesem Forum ist. Ist es die des Krawallmachers, die des Kaspers oder die des Hochstaplers?

    Es ist mir auch egal, ob du hier was zu sagen hast und mir mit einer Gelben Karte drohen kannst oder nicht. Selbst wenn es dir möglich sein sollte, mich rauszuwerfen, ich werde schon klarkommen.


    Feststellen kann ich, dass auch deine letzte Antwort nur wieder bestätigt, dass du das gesamte Thema nicht im Ansatz verstanden

    hast.

    Auf Deutsch: Du hast nicht den Schimmer einer Ahnung. Aber einmischen musst du dich.


    André und ich haben klare Fragen gestellt. Du hast uns mitgeteilt, dass du Mails nicht in HTML verfasst, dass du AllowHTMLTemp verwendest und dass du HTML als Zumutung empfindest. Außerdem hast du darauf herumgeritten, dass André gegen Formalien verstoßen hat. Mon Dieu!


    Schön. Aber soll ich dir was sagen? Hier hatte niemand danach gefragt, was Herr Boersenfeger für Präferenzen hat. Und mich interessiert das auch nicht die Bohne.


    Wir haben ein reales Problem, für das es bisher keinen Lösungsvorschlag gibt. Wenn du etwas Konstruktives beitragen willst, dann sei doch bitte so nett und erkläre, wie man das Problem löst. Das würde uns weiterhelfen.


    Wenn du das nicht kannst, halte dich bitte raus und erspare uns die Lebenszeit, uns mit dir zu beschäftigen. Soweit ich das sehe, ist das hier doch kein Kinderforum.


    Jetzt lass mal sehen, ob du etwas zur Lösung zu bieten hast oder nur weiter schwafeln kannst.


    Ignoriere mich. Tu es André zuliebe, wenn du kannst.




    *: Um dir die Suche zu ersparen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kafkaesk


    (Nebenbei, für die Zukunft mal: Wenn du mit den // einen Kommentar andeuten möchtest, wie jemand, der programmieren kann, dann machst du selbst das falsch. // gilt nur für einen einzeiligen Kommentar. Mehrzeilige werden anders gekennzeichnet.)

  • Ruhezone

    falls es "Probleme" zwischen Usern geben sollte, bitte ich , diese nicht im Forum zu diskutieren bzw. auszubreiten, sondern die Konversation dazu zu nutzen.

    Mit diesen Zeilen sind auch Sie gemeint.

    Da hier offensichtlich persönliche Differenzen ausgetragen werden und das eigentliche Thema mehr und mehr in den Hintergrund tritt, schließe ich diesen Thread.


    Falls Bedarf zur eigentlichen Lösung des angesprochenen Threadthemas besteht, bitte einen neuen Thread eröffnen - in der Hoffnung, dass dort eine rein sachliche Bearbeitung stattfindet.



  • graba

    Closed the thread.