Nachrichten verschieben POP / IMAP

  • also an der Umleitung liegt es m.E. nicht.

    Ich würde das nicht ausschließen. Die Gründe dafür habe ich oben ausgeführt.


    Nun habe ich diese wieder als "Kein Junk" markiert. Alle wurden in den globalen Posteingang verschoben.

    Also unverändert. Das passt zu meiner Theorie. Sie kann natürlich falsch sein. Aber ob sie zutrifft oder nicht, werden wir nicht erfahren, wenn du es nicht ausprobierst.

  • Hallo Ruhezone,


    ich glaube, ich muss mal etwas klar stellen. Ich leite serverseitig etliche Emailadressen, die aktuell nicht mehr verwendet werden, auf ein IMAP-Konto weiter.

    Diese waren m.E. nicht von dem angesprochenen Verhalten betroffen - es sind halt kaum welche.


    In TB habe ich das Addon "Umleiten" in Betrieb, das ich z.B. dafür verwende, mir best. Emails auf das Handy zu "kopieren". Ich will ja nur das Wichtige auf dem Handy haben.


    Bei dem Verhalten mit den Junk-Mails habe ich ich dann mit den TB-Funktionen Kopieren, Umleiten, Weiterleiten versucht.


    Prinzipiell geht es mir hier um 2-3 wichtige Emails pro Woche, wo ich am Anfang erschrocken war, weil diese ja "verschwanden". Nun habe ich Sie im Papierkorb wieder gefunden...


    Ich werde das weiterhin testen. Ich sehe ja im Quelltext, an welche Adresse gesendet und wie der Spamscore ist. Ich werde dann hier berichten.


    Schönes WE


    Gert

  • Nun habe ich Sie im Papierkorb wieder gefunden...

    Also mich hast du dort bestimmt nicht gefunden. ;)

    Ich werde das weiterhin testen. Ich sehe ja im Quelltext, an welche Adresse gesendet und wie der Spamscore ist.

    Den Spamcore, den der Junkfilter des Thunderbird vergibt, kannst du nicht im Quelltext sehen. Nur den, der vom Provider, genauer von dessen eigenem Spamfilter, vergeben wurde.

    Dieser Umstand kommt noch obendrauf, dass der Provider Spam je nach Konfiguration ebenfalls verschiebt.

  • Hallo Ruhezone,

    Den Spamcore, den der Junkfilter des Thunderbird vergibt, kannst du nicht im Quelltext sehen. Nur den, der vom Provider, genauer von dessen eigenem Spamfilter, vergeben wurde.


    Dieser Umstand kommt noch obendrauf, dass der Provider Spam je nach Konfiguration ebenfalls verschiebt.

    Provider -> Spam, da hatte ich ganz am Anfang Probleme, da das Ganze ja nicht 100ig ist und Kundenanfragen/Bestellungen im Spam gelandet sind. Meine eigenen Emails übrigens auch - da hatte ich eine IP, von der mal Spam (Telekom IP-Wechsel) versendet wurde...

    Seit dem lasse ich den Provider nix mehr filtern.


    Als Zwischenergebnis kann ich vorerst sagen:

    • Ohne Weiterleitung vom Provider -> keine Probleme
    • Mit Umleitung und Spamscore >4.7 -> da verschwindet dann auch schon einmal eine Mail und ist unauffindbar (ich muss mir das nächste Mal den Betreff o. Ä. notieren und mit der Suche probieren, wohin?). Sonst finden die Emails sich im Papierkorb wieder.

    mfg


    Gert

  • Ohne Weiterleitung vom Provider -> keine Probleme

    Siehst du, das ist genau der Punkt, den ich dir seit nunmehr 10 Tagen versuche zu erklären. Siehe #9 und #11.


    Mit Umleitung und Spamscore >4.7 -> da verschwindet dann auch schon einmal eine Mail und ist unauffindbar

    Auch hier wiederhole ich mich. Wenn das ein Spam Score ist, den du im Quelltext siehst (z.B. unter X-GMX-Antispam oder X-TOI-SPAM), dann stammt er nicht vom Thunderbird sondern von deinem Provider. Der Score wird auch dann vergeben, wenn du beim Provider nichts verschieben lässt.

    Der Verdacht liegt übrigens nahe, dass du das doch durchführen lässt.


    Allem nach Anschein wird dein Problem nicht vom Thunderbird verursacht.