__Altes Adessbuch in neues Adressbuch kopieren

  • Hallo.

    Ich musste leider mein Rechner neu aufsetzen und dabei Thunderbird neu installieren.

    Nun habe ich Profile und Konfiguration wieder hin bekommen, Adressbuch ist aber leer.


    abook.mab (8kB) und abook-1.mab (27KB) habe ich aus einer Sicherungsdatei, die leere abook.mab (2KB) überschrieben. Leider ist nach dem TB-Start immer noch das Adressbuch leer.


    Weis noch jemand Rat?

  • Hallo,

    wenn du zwei abook(x).mab Dateien im Thunderbird -Profil hast, hast du auch zwei Adressbücher im Thunderbird-Adressbuch. Schau mal genau nach. In Thunderbird kann man allerdings nur dann ein zweites Adressbuch importieren, wenn du vorher in Thunderbird ein neues leeres Adressbuch erstellst hast. Dadurch wird im Thunderbird-Profil eine zweite*.mab Datei erzeugt, die dann abook-1-mab heißt. Jetzt benennst du deine gesicherte abook.mab in abook-1.mab um und kopierst sie über die vorhandene Datei. Das alles natürlich, nachdem du Thunderbird beendest hattest.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited once, last by mrb ().

  • Danke für den Tip.

    Leider funktioniert diese Methode nicht;

    2 Adressbücher neu angelegt - abook.mab und abook-1.mab - TB beendet - danach durch alte/gefüllte Dateien überschrieben - TB gestartet.

    Nur einige von allen alten Adressen übernommen, 61 und 68 Adr., ohne Listen - Auswahl nicht erkennbar.

    Sollten ca. 200 Adressen sein, mit vielen Listen.


    Kann aber sein, dass ich vorher eine TB 32bit-Version hatte - bin mir leider nicht mehr sicher.

    Gibt es zw. 32- und 64bit Dateien und Verzeichniusunterschiede?

  • 2 Adressbücher neu angelegt - abook.mab und abook-1.mab - TB beendet -

    Du meinst in Thunderbird und nicht durch hinzufügen einer Datei?


    Gibt es eine Thunderbird 64-bit Version überhaupt? Noch nie gehört.


    Wenn nur einige Adressen wieder hergestellt wurden, bedeutet es ja, dass es grundsätzlich geklappt hat. Wenn nun Adressen fehlen sie Dateien zumindest teilweise defekt. So etwas kann bei Abstürzen von Windows oder Thunderbird passieren, wenn Thunderbird geradezu diesem Zeitpunkt eine Aktion gestartet hat. Dagegen gibt es keine Hilfe.

    Mit ist das tatsächlich auch schon passiert. Da ich aber immer ein aktuelle Kopie des Profilordners anlege, konnte ich diese Probleme in 5 Minuten beheben.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Erst einmal VIELEN DANK für eure Gedanken!


    Nein, die TB Backup-Dateien sind nicht zuvor abgestürzt. Ich habe mehrere ausprobiert - aus letztem Jahr.

    Vorallem wundert mich, dass keinerlei Gruppenstruktur übertragen/angezeigt wird. Daher vermute ich, dass doch mehr als nur die 1-2 abook*.mab-Dateien de Inhalt und die Struktur des Adressbuch dar stellen.

  • Hallo,

    abook.mab (8kB) und abook-1.mab (27KB) habe ich aus einer Sicherungsdatei, die leere abook.mab (2KB) überschrieben. Leider ist nach dem TB-Start immer noch das Adressbuch leer.

    Die Größe dieser Dateien passt nicht zu deiner folgenden Aussage:


    Nur einige von allen alten Adressen übernommen, 61 und 68 Adr., ohne Listen - Auswahl nicht erkennbar.

    Sollten ca. 200 Adressen sein, mit vielen Listen.

    Ich habe gerade in mehreren Profilen die Zahl der Kontakte in verschiedenen Adressbüchern überprüft und mit den Größen der jeweiligen *.mab Dateien im Profil verglichen. Dabei fand ich u. a. folgende Werte:


    • abook.mab -- > 42 kB --> 154 Kontakte

    • abook-1.mab --> 8 kB --> 28 Kontakte

    • history.mab --> 13 kB --> 36 Kontakte

    • abook.mab --> 18 kB --> 48 Kontakte

    • history.mab --> 16 kB --> 49 Kontakte

    • abook-1.mab --> 267 kB --> 209 Kontakte


    Wenn ich meine Zahlen mit deinen vergleiche, dann halte ich es fûr unwahrscheinlich, dass deine *.mab Dateien mit Größen von 8 und 27 kB ungefähr 200 Adressen enthalten könnten

    Daher vermute ich, dass doch mehr als nur die 1-2 abook*.mab-Dateien de Inhalt und die Struktur des Adressbuch dar stellen.

    Standardmäßig gibt es in Thunderbird das "Persönliche Adressbuch" (abook.mab) und "Gesammelte Adressen" (history.mab).

    Zusätzlich erstellte AB werden als abook-x.mab Dateien im Profil gesichert, importierte Adressbücher als impab.mab bzw. impab-x.mab Dateien.

    Suche in der Sicherungskopie deines alten Profilordners nach allen vorhandenen *.mab Dateien.

    Man kann übrigens die .mab Dateien in einem Text-Editor öffnen und Kontaktnamen und E-Mailadressen im Klartext lesen. Das wäre eine Möglichkeit für dich, die Zahl der Kontakte in den Dateien mit der in deinen aktuellen Adressbüchern zu vergleichen.


    Es gibt auch eine Erweiterung fûr Thunderbird, mit der man *.mab Dateien direkt importieren kann.

    Es handelt sich um "MoreFunctionsForAddressbook" https://freeshell.de/~kaosmos/morecols-en.html

    Nach Installieren der Erweiterung das Adressbuch-Fenster von Thunderbird öffnen usw wie hier gezeigt:



    Gruß

    Mapenzi