Phantom-Ordner

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

    • Thunderbird-Version: 60.8.0 portable (portableapps.com)
    • Betriebssystem + Version: Win 7
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Eigene Domain
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hallo,

    das Thema Phantom-Ordner in Thunderbird wurde bereits reichlich im Internet und auch hier diskutiert. Phantom-Ordner mit grauer, kursiver Schrift gibt es in meinem Thunderbird schon seit Monaten, doch nun wurde das Problem unerträglich.


    Durch einen Tarifwechsel bei unserem Hoster zogen unsere Emails auf neue Hardware. Anschließend waren alle Umlaute in den Ordnernamen falsch dargestellt. Bspw. erschien der Ordner "Büro und Geschäft" nun als "B&APw-ro und Gesch&AOQ-ft". Also änderte ich die falsch dargestellten Ordnernamen wieder in Namen mit Umlauten. Schrecklicherweise blieben die Ordner mit den falsch dargestellten Ordnernamen nun als Phantom-Ordner erhalten, siehe Bild.



    Da keine der im Internet gefundenen Lösungen meine Phantom-Ordner beseitigte, lud ich mir einen frischen portablen Thunderbird herunter, richtete schnell das IMAP-Konto ein und staunte, als mir der frische TB alle Phantom-Ordner wieder in der Ordner-Struktur anzeigte.


    Mein Hoster meint, dass die Phantom-Ordner nicht auf dem Server existieren. Das glaube ich ihm, denn ich sehe die Phantom-Ordner weder im Webmailer noch im FTP-Verzeichnis unseres Mail-Speicherplatzes beim Hoster.

    Aber woher, verdammt noch mal, holt sich der frische TB die Ordnerstruktur mit den Phantom-Ordnern?


    Ich habe übrigens mal den portablen Mailclient Sylpheed installiert. Sylpheed zeigt mir keine Phantom-Ordner.


    Ich protokollierte auch den Datenverkehr des frischen Thunderbird. Die Log-Datei zeigt für den eingangs genannten Ordner folgendes:


    2019-07-25 10:35:27.722000 UTC - [5264:Unnamed thread 12F07190]: D/IMAP ReadNextLine [stream=14EFA700 nb=87 needmore=0]

    2019-07-25 10:35:27.722000 UTC - [5264:Unnamed thread 12F07190]: I/IMAP 1573B800:mail.saxotex.de:A:CreateNewLineFromSocket: * LIST (\Subscribed \NonExistent) "." "INBOX.Lieferanten.B&-APw-ro und Gesch&-AOQ-ft"


    Kann jemand diese Daten der Log-Datei deuten?

    Subscribed bedeutet doch "abonniert", aber die Phantom-Ordner sind nicht abonniert. Sie haben noch nicht mal ein Kästchen zum Anhaken, wie der folgende Screenshot zeigt.


    NonExistent bedeutet ja sicherlich, dass es diesen Ordner nicht gibt. Aber in der Log-Datei existieren immerhin Informationen über diesen nicht existenten Ordner namens "B&APw-ro und Gesch&AOQ-ft". Woher kommen diese Informationen?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand helfen kann, denn mittlerweile bin ich ziemlich verzweifelt.

    Edited once, last by Schlüsselkind: TB-Version um portable ergänzt ().

  • Hallo Schlüsselkind,


    schaue im Profilordner unter ImapMail in den jeweiligen Konten nach dem Unterordner und lösche ihn dort gegebenenfalls. Hilft das nicht, würde ich das Konto neu anlegen und sehen, was dann passiert.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 78 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | PGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • Hilft das nicht, würde ich das Konto neu anlegen und sehen, was dann passiert

    Wie ich in meinem Eingangsposting schrieb, legte ich nicht nur das Konto neu an, sondern das neue Konto in einem neuen, frischen Thunderbird. Trotzdem lädt der neue, frische Thunderbird mit dem neuen, frischen Konto die Ordnerstruktur mitsamt der Phantom-Ordner.

  • Hallo Schlüsselkind,

    Wie ich in meinem Eingangsposting schrieb, legte ich nicht nur das Konto neu an, sondern das neue Konto in einem neuen, frischen Thunderbird.

    woher soll der frische TB (mit neuem Profil) die Information über diese Ordner dann erhalten, wenn nicht vom Server? Da ist dann Dein Provider gefragt, da kann er noch so sehr beteuern, dass die Ordner nicht da sind. Eines kann ich ausschließen: Dass TB sich Ordner ausdenkt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 78 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | PGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • bedeutet dies, dass Du ein neues Profil verwendest?

    Ja, es ist ein neuer Thunderbird, frisch von portableapps.com heruntergeladen. Ich habe natürlich nicht mein Profil aus dem alten Thunderbird in dem neuen Thunderbird verwendet.

    Quote from slengfe

    woher soll der frische TB (mit neuem Profil) die Information über diese Ordner dann erhalten, wenn nicht vom Server? Da ist dann Dein Provider gefragt, da kann er noch so sehr beteuern, dass die Ordner nicht da sind. Eines kann ich ausschließen: Dass TB sich Ordner ausdenkt.

    Ja, das denke ich ja auch, dass ein frischer TB mit neuem Profil die Ordnerstruktur nur vom Server erhalten kann. Mein Hoster meinte nur, ich solle mal einen anderen Emailclient verwenden. Das tat ich. Ich habe den portablen Mailclient Sylpheed installiert. Sylpheed zeigt mir keine Phantom-Ordner, obwohl ich Sylpheed genauso wie Thunderbird via IMAP mit dem Mailserver konfiguriert habe.


    Das ist doch total verhext.

  • Hallo Schlüsselkind,


    aus Deinen Beiträgen kann ich nicht erkennen, ob Du mit einer Portable-Version des Thunderbirds arbeitest oder den Thunderbird auf der Festplatte installiert hast!

    Eine Portable-Version sollte in den Angaben Deines ersten Beitrages stehen!


    Gruß

    Herbert

  • Hallo Schlüsselkind,


    warum installiert Du nicht mal den Thunderbird aus einer sicheren Quelle, Download von hier?

    Konto erstellen, das Ergebnis wäre interessant!


    Scans mit MBAM und Adwcleaner können nicht schaden.


    Viel Glück

    Herbert


    PS: Software nur vom Hersteller, Finger weg von Download-Hostern wie Chip, Softonic und Co.

  • warum installiert Du nicht mal den Thunderbird aus einer sicheren Quelle, Download von hier?

    Ich halte portableapps.com für ebenso sicher wie mozilla.org.

    Mozilla.org bietet leider keine portable Version an. Wenn ich TB normal installiere, weiß ich nicht, ob und wie ich alle - ausnahmslos alle! - Dateien und Registry-Einträge je wieder los werde. Also muss ich vorher ein Image meiner System-Partition anlegen und das Image nach dem Experiment wieder einspielen. Das ist mit den von mir beherrschbaren Werkzeugen sehr aufwändig. Deshalb versuche ich zunächst, die Phantom-Ordner anderweitig loszuwerden.

  • Mozilla.org bietet leider keine portable Version an.

    Du kannst dir aber nach dieser Anleitung eine portable Version erstellen:


    1.) offizielle Version herunterladen https://www.thunderbird-mail.de/herunterladen/

    2.) die .exe entzippen (zb. mit 7zip)

    3.) Den Ordner "core" ändern in den Ordnernamen "Thunderbird"

    4.) einen leeren Ordner namens "Profilordner" erstellen

    5.) Rest kann verworfen werden. Über die ThunderbirdLoader.exe wird das Programm gestartet.

    https://mozhelp.dynvpn.de/dateien/index.php?path=Programme/

    ACHTUNG: den portablen Thunderbird (Ordner) NIEMALS nach "C:\Programme" oder "C:\Program Files (x86)" kopieren/entpacken!!!


  • Hallo,


    Ich halte portableapps.com für ebenso sicher wie mozilla.org.

    etwas für sicher halten oder sicher überprüfen sind zweierlei Dinge.


    Danke an Mental für seine Anleitung, zumindest ich werde mich damit beschäftigen.


    Gruß

    Herbert

  • Auch das Installieren von Thunderbird von mozilla.org führte zum gleichen Verhalten. Sobald ich mich am IMAP-Konto anmelde lädt TB die Ordnerstruktur mitsamt der Phantom-Ordner.


    Kennt sich hier vielleicht jemand mit Dovecot-Mailservern aus und hat einen Tipp, wo und wie Dovecot die Ordnerstruktur speichert?

  • Ich vermelde mal ganz vorsichtig, das Problem gelöst zu haben.

    Eine kurze Recherche mit den Begriffen Dovecot, Phantom & Folder brachte mich zu dieser Diskussion. Dort entnahm ich, dass die Datei subscriptions die Ordnerstruktur auf dem Dovecot-Server speichert.


    Mit einem Texteditor geöffnet, sah ich, dass die Datei subscriptions alle neuen Ordnerbäume mit Schrägstrichen "/" angelegt hatte.

    Beispiel: Ordner/Unterordner/Unterunterordner.


    Die alten Ordnerbäume hingegen waren mit Punkt "." angelegt.

    Beispiel: Ordner.Unterordner.Unterunterordner.


    Immer dann, wenn man in Thunderbird in der vorhanden Ordnerstruktur (das ist in subscriptions jene Ordnerstruktur in alter Notation mit Punkten) einen Ordner löschte oder umbenannte, blieb der alte Ordner in der Datei subscriptions und erschien in Thunderbird als Phantom-Ordner.


    Also ersetzte ich in subscriptions zunächst alle Punkte durch Schrägstriche und anschließend ersetzte ich alle falsch dargestellten Umlaute, ß und &. Manche Ordner mit &-Zeichen im Namen erschienen nun zwar immer noch als Phantom-Ordner. Diese löschte ich in subscriptions und abonnierte sie in Thunderbird neu. Nun ist alles prima.

  • Hallo zusammen, (insb. Schlüsselkind,)


    ich habe, seitdem ich vor vier Wochen eine Mailadresse auf ein anderes Postfachumgezogen habe (d.h. ich habe viele Ordner kopiert) exakt dasselbe Problem (d.h. dass (1) ich viele Phantomorder habe, die ich nicht loswerde und (2) die Phantomorder auch auf einem anderen Rechner, in welchem ich TB frisch aufspiele, ebenfalls auftreten). Es ist bei mir sogar noch schlimmer, da ich bei *jeder* Ordnerumbenennung einen Phantomordner erstelle, der den alten Namen trägt!).


    Dies zur Problembeschreibung. Und nochmals zur Betonung: treibt dieses Problem sehr bald in den Wahnsinn!! Ich möchte es *endlich* ASAP behoben bekommen.


    Jedenfalls half mir die oben beschrieben Lösung jedenfalls kein Stück weiter; auch das Lesen des verlinkten Beitrags half nicht. Gründe:

    (1) Ich hab' keinen Plan, was ein Dovecot-Server ist. Betreibt den mein IMAP-Betreiber oder ich lokal? Ich habe diesen Dienst (nutze Ubuntu) jedenfalls offenbar nicht.

    (2) Lokal konnte ich keine Datei "subscriptions" finden. Vermutlich liegt die also gar nicht lokal bei mir, sondern *nur* auf "dem" (Dovecot oder IMAP?)-Server. Aber auf den komme ich als "normaler Nutzer" doch gar nicht dran, oder?


    Konkret lautet meine Frage also: Was kann ich tun? Wo finde ich diese ominöse Datei, in welcher Punkte und Schrägstriche wild durcheinander gemixt sind?


    (Und eine Meta-Frage: Wie kann es sein, dass nur exakt dieser Beitrag dieses Problem behandelt? Ich habe NICHTS gefunden, was mein/unser Problem behandelt außer eben diesen einen Beitrag. Und das schließt auch jegliche englisch-sprachige Quellen mit ein...)


    Hier noch exakt dieselbe Frage, welche ich auf StackOverflow gestellt habe (damit Englisch):

    https://stackoverflow.com/ques…ssue-gray-italics-folders


    Grüße!

    Edited once, last by ProfessorChaos: (Korrektur der Fehlerbeschreibung) ().

  • graba

    Closed the thread.