Senden von Nachrichten funktioniert nach update auf 78.5.1 Version nicht mehr

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.6.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): 78.5.1. auf 78.6.0.
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Unitybox
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Unitybox


    Seit dem update am 30.11. (vermutlich auf 78.5.1) funktioneirte das Senden und Empfangen der mails nicht mehr. Mit Hilfe von Anleitungen aus dem Internet, habe ich das Empfangen wieder herstellen können. Dabei lag es an der Erkennung der neuen TB-Version vom ESET Programm. Das Senden funktioniert aber nach wie vor nicht. Wenn ich mich beim Provider (unitymedia) in die webmail einlogge funktioniert das Senden. Ich habe inzwischen alels mögliche, was ich im Netz gefunden habe ausprobiert, alles ohne Erfolg. Ich bin selber kein Computerexperte und würde mcih riesig freuen,w enn es hier eine Lösung zu dem Problem gäbe. Vielen Dank!

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Schau mal auf den dicken roten Balken oben und probiere mal, ob die TLS-Version bei dir das Problem ist.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Wenn es um das Senden via Windows-Explorer "Senden an" und das "Link per E-Mail senden" im Browser geht.
    Auch das funktioniert hier erst wenn TB geladen ist. War meines erachtens nicht immer so.


    Edit 24.12.2020: Sorry, ich hatte das so verstanden das es sich nicht nur um das Senden _in_ Thunderbird handelt.

    --

    Beste Grüße

    Horst

    Edited once, last by MiniHorst ().

  • Hallo zusammen,

    was oben in der Box steht, die TLS security runterzusetzen, hatte ich schon ohne Erfolg ausprobiert. Ich hatte auch kontrolliert, ob die eingestellten Server stimmen. Die sind auch korrekt. Außerdem habe ich in der Antivirus-Software kontrolliert ob es ein altes Thunderbird Zertifikat gibt, das sich ersetzen kann. Da gibt es gar keines von Thunderbird. zuletzt habe ich noch im ESET die automatische SSL Verschlüsselung ausgeschaltet, um zu senen, ob es daran liegt. Auch das ohne Erfolg.

    Es geht um das Senden direkt aus Thunderbird heraus nicht im Explorer.

    Vielen Dank und hat jemand vielleicht noch eine Idee!

  • Außerdem habe ich in der Antivirus-Software kontrolliert ob es ein altes Thunderbird Zertifikat gibt, das sich ersetzen kann. Da gibt es gar keines von Thunderbird.

    Natürlich gibt es das nicht. Es muss umgekehrt im Thunderbird eines von ESET geben.


    zuletzt habe ich noch im ESET die automatische SSL Verschlüsselung ausgeschaltet,

    Du meinst, die Überprüfung von verschlüsselten Verbindungen? Oder steckt da noch eine andere Funktion dahinter?

    Prüft ESET die Mails, die du versendest? Falls ja, deaktiviere das mal.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)