TB Portable auf TB Desktop verschieben

  • Hallo Leute, ich habe ein Problem welches mich so langsam zur Weißglut bringt.


    Ich habe TB Portable und möchte nun alles auf die Desktopvariante umstellen. Die Konten (4 Stück) wurden alle als POP3 Konten erstellt, ich möchte nun auf IMAP umsteigen.

    In den jeweiligen Posteingang sind auch viele Ordner angelegt. Ich habe nun schon alles erdenkliche probiert die Ordnerstruktur zu veschieben und in die Desktopversion zu übertragen. Leider alles erfolglos.

    Hat hier vielleicht jemand eine Tipp?


    Danke

    :sporty:8):thumbup:

  • graba

    Approved the thread.
  • Der portable TB besteht aus "nur" einem Ordner mit allem was dazu gehört, daher kannst du diesen dorthin kopieren oder verschieben, wohin du es möchtest. Ich mache es schon seit ewigen Zeiten, siehe meine Signatur.

    Und wenn du den TB als Desktop-Variante fest installieren willst, musst du die gleiche Version wie dem portablen TB installieren. Starte das Setup und richte diesen ohne einem Konto ein und schließe dann den frisch installierten TB.

    Nun löschest du in diesem Pfad C:\Users\DEIN USER\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxx.default-release\  den Inhalt des Profils und kopierst dort nur den Inhalt des Profils vom portablen TB hinein. Das hat bei mir immer so funktioniert und auch systemübergreifend.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

  • Hallo Micha, vielen Dank für Deine fixe Antwort. Ich werde diese Anleitung mal probieren. Ich bin der Meinung, diese so schon mal gemacht zu haben aber ich werde natürlich Rückmeldung geben.


    Erstmal ein schönes Wochenende :thumbup:

    :sporty:8):thumbup:

  • Hallo,

    du findest alle jemals vorhandenen Thunderbird-Versionen hier:

    http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/thunderbird/releases/


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hello wollte mal eine Rückmeldung geben. Es hat geklappt :) Danke.


    Ich würde nun gern die Ordnerstruktur von dem POP3 Konto in das IMAP Konto verschieben, das IMAP erstelle ich neu.


    Muss ich dabei was beachten?

    :sporty:8):thumbup:

  • Hallo,

    die Struktur selbst musst du im IMAP-Konto einrichten. Da die Mails ja auf den Server müssen, kann der Upload eine ganze Zeit dauern. Je nach Anzahl und Größe der Mails auch mal einen halben Tag und mehr (z.B. Bei 10 -20 GB). Außerdem ist es nicht ratsam den kompletten Inhalt eines Ordners in den IMAP-Ordner zu kopieren. Manche Server machen dann man schnell einen Time-out oder das Konto hängt. Ich würde zunächst mit kleinen Paketen à 50-100 Mails beginnen. Wenn das anstandslos durchläuft, kannst du die Menge vergrößern. Aber anwesend sein solltest du schon, zumindest zeitweise.

    Während der Upload-Aktion würde ich außerdem das sog. "Bereithalten von Nachrichten" ausschalten.

    > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz rechts oben den Haken entfernen.

    Bei mir persönlich sind alle Konten in diesem Punkt deaktiviert. Allerdings habe ich für jeden Posteingang einen Filter, der mit Mails in einen lokalen Ordner verschiebt/kopiert. Dadurch hat der Server keinen Zugriff mehr darauf und ich kann sie nicht versehentlich löschen. Die sind dann natürlich nicht mehr von anderen Geräten wie Handys abrufbar.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für Deine Antwort.


    Der TB Ordner dürfte so bei knapp 3,5 GB liegen. Das mit dem Timeout hatte ich schon des öfteren.

    Also ist es ratsam die Ordner neu im IMAPkonto anzulegen und dann die einzelnen Emails zu verschieben?

    :sporty:8):thumbup:

  • Genau so! Aber nicht einzeln, sondern in Paketen. Die richtige Größe eines "Pakets" musst du selbst herausfinden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Du musst ja nicht alles auf den IMAP-Server laden. Wenn du die alten E-Mails nicht (oder nicht alle) auf mehreren Geräten benötigst, was ja bisher auch nicht der Fall war, dann kopieren die Ordner doch einfach in die Lokalen Ordner des neuen Profils. Im Thunderbird hättest du sie dann.

    Für allen neuen Mails greift dann IMAP.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Die E-Mails lassen sich auf die gleiche Weise auch auf die anderen Rechner kopieren. In Minuten statt Tagen. Und wesentlich zuverlässiger als sie mit dem Thunderbird auf den Server zu schubsen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Hallo,

    ohne Susanne vorgreifen zu wollen, denke ich z.B. über einen USB-Stick. Das würde dann tatsächlich pro Rechner nur wenige Minuten dauern. Vielleicht hat aber Susi to visit noch einen anderen Vorschlag.


    Quote


    Geht das wenn ich die msf dateien einfach in den profile ordner kopiere?

    Die brauchst du nicht, im Gegenteil, die können manchmal kontraproduktiv sein und korrupt.

    Also immer die .msf löschen. Die werden wieder neu und uptodate erstellt.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Es sind echt einige Ordner wo viele PDF`s drin sind und da redem wir von ca. 800 Emails.....


    Ich möchte auf jedenfall von POP3 und dem TB portable weg

    :sporty:8):thumbup:

  • Hallo,

    Aber ich denke ein Problem ist auch die miese Bandbreite oder?

    Die Bandbreite könnte ein Problem sein, wenn du diese 800 Mails mit PDFs noch in einem Posteingang hast.

    Das Thunderbird-Profil selbst kann auch viele GB groß sein. Einen Ordner in Thunderbird lasse ich selbst nie größer als 1 GB werden, einen Posteingang nur wenige MB.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • OK supi. Also im Moment klappt es wunderbar er verschiebt so 150 Emails am Stück. Ich hoffe es bleibt so...


    Danke das Ihr so toll und schnell antwortet :)

    :sporty:8):thumbup:

  • denke ich z.B. über einen USB-Stick.

    Ja, zum Beispiel. Komfortabler wäre es direkt über's Netzwerk.


    Es sind echt einige Ordner wo viele PDF`s drin sind und da redem wir von ca. 800 Emails.....

    Ein Grund mehr, die nicht auf den Server zu kopieren. Am Ende reicht vielleicht sogar die Quota nicht.

    Schau einfach mal in die Anleitungen hier im Forum. Diese 800 Mails lassen sich lokal durch Kopieren der mbox-Dateien einfach und vor allem schnell übernehmen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)