Keine Rückmeldung für mehre Sekunden bei E-Mail Eingang

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (78.7.1):
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (automatische Update):
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): imap.gmx.net und sslin.df.eu
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Bull Gard / standard gemäß Win 10
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ?
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.


    Bei mir besteht das Probelm das sobald neue e-Mails eingehen sich Thunderbird für mehre Sekunden aufhängt. Dies Problem besteht schon länger.

    Nun hatte ich jüngst eine volle Festplatte, die aufgrund eine 25GB großen GMX Postfachs verursacht wurden. Dies Postfach hab ich nun auf die Patition D: verlegt, wo mehr Platz ist. Die Postfächer (4 Stück) über den Anbieter sslin.df.eu (Vereins-EMail Adressen meiens Ehrenamts) liegen weiterhin beim Laufwerk C: offenbar hatten sich dort auch e-Mail angestaut, die nicht abgerufen wurden - die Postfächer wachsen auch stettig nun an, ebenfalls mehre GB groß.


    Es bestehen also zwei Probleme

    - einmal würde ich gern meine Postfächer auch Local gespeicher haben um zB per Suche auch auf ältere e-Mail zugreifen zu können, diese sind mitlerweile aber halt schon recht groß.

    - mit jeder eingeheneden e-Mail hängt sich Thunderbird einen moment auf.


    Durch das verschieben des GMX Postfach auf Lauferwerk D: werden nun sehr viel Mails neu abgerufen was das Programm nahezu unbedinbar macht.

    Was hilft und das schlachartik ist, WLAN abschalten. Dann kann man ganz problem los arbeiten und hat keinerlei Verzögerungen


    Versucht habe ich bereits die Add ons zu deaktiveren.


    Würde mich über Ideen und Anregungen zur Lösung des Problems sehr freuen - es würde meinem Ehrenamt der Förderung des Radverkehrs ebenfalls sehr zuträglich sein.


    Besten Gruß


    Jens

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Jens,


    der Beschreibung nach rate ich mal willkürlich, dass deine Mails alle im Posteingang liegen. Das dauert dann schonmal, wenn so volle Ordner abgeglichen werden. Wie groß sind denn die einzelnen Mailordner direkt auf der Festplatte?

    Außerdem lese ich, dass du ein einzelnes Postfach auf eine andere Platte verlegt hast statt das komplette Profil. Wenn du mal auf einen anderen Rechner umziehen willst mit dem Profil, wird das unnötig kompliziert.


    Weitere Gedanken: alte Mails aufräumen, entweder in Unterordner oder sogar löschen; ggf. Anhänge abtrennen und außerhalb des Postfachs speichern ....


    MfG

    Drachen

  • Hallo,

    ich würde an deiner Stelle das sog. "Bereithalten von Nachrichten" bei IMAP deaktivieren:

    > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz (rechts oben den Haken entfernen.


    Jetzt können auf dem Server auch Mails im Überfluss sein, deine IMAP-Ordner in Thunderbird werden nicht größer. Die Mails müssen aber zum Lesen immer wieder neu heruntergeladen werden. Bei der heutigen Internetgeschwindigkeit sicher kein Problem.

    Um nun einen Teil der Mails dauerhaft auf der Festplatte zu behalten, habe ich für jedes Konto Filter eingerichtet, die die Mails dauerhaft in lokale Ordner verschieben oder kopieren, je nachdem, was ich will. Dort sind sie vor dem Zugriff des Servers sicher, d.h. sie können nicht mehr von einem anderen Gerät (Handy) oder von der Webseite versehentlich gelöscht werden.

    Außerdem habe ich einen Virtuellen Ordner, der mir alle ungelesenen Mails anzeigt. Hier treffe ich die Auswahl, welche Mails ich behalten will oder nicht, oder ob ich sie auf dem Server brauche. Ich könnte auch die Filter verzichten, das würde aber die Anzeige der Mails im Virtuellen Ordner nicht ändern. Ist nur etwas mehr Arbeit.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nun hatte ich jüngst eine volle Festplatte, die aufgrund eine 25GB großen GMX Postfachs verursacht wurden. Dies Postfach hab ich nun auf die Patition D: verlegt, wo mehr Platz ist. Die Postfächer (4 Stück) über den Anbieter sslin.df.eu (Vereins-EMail Adressen meiens Ehrenamts) liegen weiterhin beim Laufwerk C:

    Mich würde interessieren, wie du das gemacht hast.


    Die nächste Frage wäre, ob diese Mails wirklich 25 GB auf dem Server ausmachen und wie groß die zugehörigen Dateien auf der Platte sind.

    Sollten die auch noch alle in einem Order liegen, der vielleicht auch schon ewig nicht komprimiert wurde, hast du vermutlich schon die Ursache für das Problem.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)