Keine Rückmeldung... es nervt!!

  • Version 78.2.1 (64-Bit) ...Effekt tritt aber auch bei Vorgängerversionen auf.
    Windows 10 Home 1903 18362.1016
    Imap ...mehrere Konten von unterschiedlichen Anbietern (United Domain, GMX, Strato, Land Berlin)
    Trend Micro
    Fritz-Box etc.


    Hallo zusammen,

    Vorweg: Das System läuft sonst einwandfrei. Sämtliche wesentliche Software ist auf dem aktuellen Stand. Alle Add-Ons sind abgeschaltet, bzw. das Problem tritt auch auf, wenn sie deinstalliert sind. Es sind auch keine sonstigen Erweiterungen installiert. Die Vers. 78.2.1. ist wegen des Problems neu installiert. Vorher war 68x aktive. Es hat sich aber keine Verbesserung eingestellt. Einzige Besonderheit: es sind viele, sehr viele, ganz viele Unterverzeichnisse zumindest bei einem Konto. Auch befinden sich relativ viele eMails in diesen Unterverzeichnissen. Einige der Konten werden in kurzen Abständen abgerufen, einige in längeren, einige gar nicht. Ich beschäftige mich mit dem Problem mittlerweile seit Monaten. Ich habe schon alles möglich ausprobiert. Ein Neuanlegen des Profils will ich vermeiden. Das kostet mich Tage (aufgrund der vielen Unterverzeichnisse und der darin enthaltenen eMails ...das hab ich schon hinter mir).

    Problem:
    Thunderbird meldet sporadisch "Keine Rückmeldung". Sporadisch heißt: Man kann ggf. 5h ohne Probleme super arbeiten, dann auf einmal erscheint die Meldung. Thunderbird friert komplett ein. Die Eieruhr bzw. Wartekranz läuft. Mal nach ein paar Sekunden, mal nach 2 Min, mal nach einer viertel Stunde, wird das Programm wieder freigegeben. Mal kann man dann weiterarbeiten, mal erscheint die Fehlermeldung erneut, wenn man nur die Mouse berührt oder ein paar Buchstaben eingibt. Besonders ärgerlich ist, dass das Programm vollständig einfriert. Wären Verzeichnisse im Hintergrund nicht abrufbar, muss man halt warten bevor man den aktualisierten Inhalt sieht. Das wäre ärgerlich, aber vertretbar. Nur aktuell bleibt das Programm auch mitten im eMail-Schreiben stehen. Man muss dann also seine Arbeit unterbrechen und ...warten. So kann ein kleines Standard-EMail schon mal 45min oder mehr in Anspruch nehmen. Und das nervt...

    Man kann das Programm jederzeit durch ein massives Klicken auf das "Abrechkreuz" oben rechts beenden. Startet man dann neu, funktioniert es erst einmal wieder.... mal länger, mal weniger lang. Es kann sein, dass die Ursache nicht einmal im Programm selbst liegt. Aufgrund der Masse an Unterverzeichnissen und Mails sehe ich hier schon eine Herausforderung. Nur was soll die bescheuerte Fehlermeldung "Keine Rückmeldung" und warum gibt es überhaupt einen Programmzustand in dem das komplette Programm inkl. E-Mail-Eingabe komplett einfriert. Würde es ordentliche Fehlermeldung geben, könnte man an einer Optimierung arbeiten. Aber mit dieser Fehlermeldung kann so keiner was anfangen und ein Einkreisen einer möglichen Fehlerursache ist kaum bis gar nicht möglich. Das ist wie beim PC, wenn der ausgibt "fragen Sie den Systemadministrator" und man davor sitzt und nur brüllen kann: "ich bin der Systemadministrator!" So zumindest kann man mit dem Programm nicht mehr arbeiten. Es nervt, es nervt, es nervt.... und ich sehe mittlerweile keine weiteren Ansätze das Problem zu beseitigen, außer vielleicht Thunderbid ganz zu verlassen. Ich weiß nur nicht, ob andere Porgramme dann zuverlässiger laufen und im Grunde bin ich ja mit Thunderbird sehr zufrieden. Allerdings geht es so nicht weiter....

    Frage: Hat jemand einen Ansatz, der nicht heißt alles wegschmeißen oder alles neu installieren?
    Letzteres habe ich jetzt im Zusammenhang mit der Neuinstallation auf Version 78x gemacht. Das hat jedoch nichts gebracht.

    Ich habe die Vermutung, dass eines, mehrere oder mehrere gleichzeitig der Konten im Hintergund das Problem begründen (wenn z.B. irgendwelche Indizies im Hintergrund aktualisiert werden und die die Konten/Verzeichnisse nicht gleich reagieren), aber warum zum Geier muss dann das ganze Programm einfrieren? Bei der Neueingabe eines eMail, werden schließlich nur einfach Zeichen aneinandergereiht. Das ist eine Rechner-Großleistung!

    Vielen Dank!


    Gruß
    Anderas Thimm
    (Berlin)

    Edited once, last by graba: rote Schriftfarbe entfernt ().

  • Trend Micro

    ... bitte nur zum Testen diese AV komplett deinstallieren und danach einen Neustart machen. Oft bereiten derartige AVs ungeahnte Probleme mit dem TB.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 83.*

  • Hallo ATH,


    auch wenn es so aussieht, liegt das Problem glaube ich nicht bei Thunderbird, sondern auf Systemebene.


    Ergänzend zu MSFreak :

    Dennoch kannst Du mal probieren, die Fehlerkonsole mitlaufen zu lassen: STRG-SHIFT-J

    Ggf. wird ja was geloggt, wenn der Freeze auftritt.


    Gruß

    Sehvornix