Offline-Verwendung

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Liebes Forum!


    Bin etwas verzweifelt und deshalb neu hier!
    Ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann - und ich dann auch keinen mehr belästigen werde!
    Bislang habe ich das so gehandhabt (ob das klug war sei dahingestellt!!)
    Meine Emails sehe ich hps. über mein Webmail an, ab und zu lade ich dann auch mal auf Thunderbird runter, aber bislang habe ich das so gehalten, dass die Originalnachrichten am Server blieben.
    Nun habe ich vor einiger Zeit einen neuen Provider und den alten gekündigt - dachte, dass ich am letzten Tag nochmal die Emails abrufe und den Webserver abräume. So wäre mein Plan gewesen...
    Der alte Provider hat aber am Tag der KÜndigung bereits alles gelöscht und ich konnte nicht mehr auf meine alte Emails zugreifen.
    Auf Thunderbird hab ich meine Emails etwa eine Woche davor runtergeladen. Ok - jetzt fehlen zwar ein paar Emails, aber das war wohl meine Schuld.

    Jetzt meine eigentliche Frage:
    Ich kann alle Emails auf Thunderbird offline sehen, aber will ich eines löschen, so wird auf die fehlende Serververbindung hingewiesen.
    Gibt es eine Möglichkeit diese Emails (die ja alle offensichtlich da sind) auch offline verfügbar zu machen?
    Und was passiert, wenn ich den neuen Server für Thunderbird einrichte? Schmeisst es dann die im Moment sichtbaren Emails raus?
    Wie kann ich die vorhandenen Emails so verfügbar machen, dass sie nach wie vor im Programm sichtbar bleiben und ich überflüssige löschen kann, und ab nun die Emails vom neuen Server runterladen kann, ohne dass sich an den alten Emails was ändert??


    Ich hoffe man versteht mein Anliegen!!


    In der Hoffnung auf Eure Hilfe bedanke ich mich gleich mal im Vorfeld!!


    LG Martina

  • graba

    Approved the thread.

  • Da Du leider diese Fragen gelöscht anstatt beantwortet hast, bleibt nur ein Versuch (ohne Gewähr) einer Hilfestellung:


    Verschiebe die alten Mails in die lokalen Ordner. Dann bleiben sie sicher erhalten.


    Aber: sichere zuvor den Profilordner (nur für alle Fälle)!

  • Ich kann leider nciht genau sagen, welche Version ich habe?!
    Installiert habe ich 68.3.0 - ob es da ein Update gab, das weiss ich leider nicht.

  • Ich kann leider nciht genau sagen, welche Version ich habe?!

    ... klick bitte hier:


    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und Beta.

  • Hallo Martina,


    die Version spielt hier überhaupt keine Rolle. Dass es sich um ein IMAP-Konto handelt geht aus deiner Beschreibung hervor. Bis auf das Timing hast hast du eigentlich alles richtig gemacht.

    Der Hinweis vom Road-Runner bringt dir die Lösung. Sicherheitshalber würde ich die Mails kopieren anstatt sie zu verschieben.


    Und was passiert, wenn ich den neuen Server für Thunderbird einrichte? S

    Auch hier würde ich sicherheitshalber nicht die Serverdaten des bestehenden Kontos ändern sondern parallel dazu ein neues Konto einrichten. Wenn das geklappt hat, kannst du das alte Konto löschen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Also, es handelt sich um die Version 68.3.0 (32-Bit)

    Susi to visit:
    Ich werds mal versuchen...


    Das Verschieben hat nur suboptimal geklappt - ich habs einen einen Ordner geschoben, seh dort zwar, dass ungelesene Nachrichten drinnen sind, wenn ich den Ordner dann aber öffne, dann sind die Emails nicht zu finden.

    Na mal sehen, was da noch draus wird...

  • Jetzt wird's doch noch spannend. Ich hoffe, du hast dich an meinen Rat gehalten und hast die Mails kopiert, nicht verschoben.


    Sind die Mails nach wie vor noch offline zu lesen? Du solltest in jedem Fall in einen Ordner unterhalb des Kontos Lokale Ordner kopieren, nicht in ein anderes Online-Konto.

    Zunächst: Erstelle sicherheitshalber ein Backup und benutze keinesfalls die Funktion zum Komprimieren de Ordner.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Dummerweise hab ich welche in einen anderen Ordner verschoben... nicht kopiert! =O:wall:


    Jetzt sehe ich zwar in diesem Ordner in der unteren Statusleiste, dass dort Ungelesen: 10 und Gesamt: 100 Emails vorhanden sind, aber in der Liste der Emails scheinen diese leider nicht auf :( wo liegen diese Emails jetzt? Bzw. wo könnte ich die jetzt wohl finden?

  • wo liegen diese Emails jetzt?

    Das hängt u.a. davon ab, wohin die sie verschoben hast. Bitte beantworte Fragen vollständig und so genau wie möglich:


    Sind die Mails nach wie vor noch offline zu lesen?


    Du solltest in jedem Fall in einen Ordner unterhalb des Kontos Lokale Ordner kopieren, nicht in ein anderes Online-Konto.

    Hast du in einen Lokalen Ordner verschoben oder nicht?

    Hast du ein Backup erstellt?

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Ich glaube, ich habs jetzt endgültig verbockt :wall::wall:
    Ich habs in einen falschen Ordner geschoben, nicht in den Lokalen... ich Depp!

    Aber ich habe vor ein paar Tagen schon ein Update mit ImportExportTools gemacht. Zum Glück...
    Und jetzt beim Aktualisieren der Zugangsdaten hats mir die alten Ordner auch gekillt.


    Dann werd ich mir das jetzt irgendwie aus dem Backup wieder rausholen.


    Trotzdem Danke für die Hilfe!! Jetzt hab ich zumindest verstanden, wie es beim nächstem Mal geht.

  • Dann werd ich mir das jetzt irgendwie aus dem Backup wieder rausholen.

    Immerhin hast du eines. Sei froh, da hast du einigen was voraus. Wenn das intakt ist, bekommst du deine E-Mails auch wieder.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • tinta69

    Hallo,

    nur ein kleiner Tipp, den ich selbst auf jedem Computer strikt beherzige:

    ich tue immer so, als wenn es "Verschieben" nicht gäbe. Mit anderen Worten:

    ich kopiere, überprüfe und lösche dann im Ausgangsordner.

    Es kommt immer wieder mal zu Fällen in denen "Verschieben" ein Weg ohne Wiederkehr ist. Gerade Thunderbird ist da manchmal recht umbarmherzig. Den Ärger erspare ich mir.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw