eMail auf Festplatte Leserlich ?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.8.0 (32-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): beides
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): hosteurope, web, Vodfone
    • Eingesetzte Antiviren-Software: /
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):/
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox

    Hallo

    wie kann man eMail die in einem bestimmten Ordner stecken, komplett abspeichern auf Festplatte so das man diese einlnt lesen kann ohne thunderbirs zu benutzen ?


    rein Text würde reichen.

  • Hallo Tapo,


    bei einzelnen Mails: Mit Tastenkombination  Strg  +  S  oder per Menüeintrag "Speichern unter..." sichern. Standardmäßig wird das EML-Format vorgeschlagen. Man kann aber auch Text oder HTML wählen.

    Alle drei lassen sich auch mit normalen Texteditoren lesen, EML auch mit diversen Mailprogrammen (habe ich jedenfalls gelesen), HTML-Dateien per Browser.


    MfG

    Drachen

  • Eine andere Möglichkeit ist das Drucken in eine Datei, z.B. als *.pdf oder *.ps.


    Mit Strg+p ins Druckmenü, "In Datei drucken" auswählen, Namen und Format vergeben und Speicherort auswählen.

    Confidence is what you feel short before you fully understand the problem.

  • Man sollte vielleicht erwähnen, dass bei all diesen Möglichkeiten, mit Ausnahme von eml, Anhänge etc. verloren gehen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Tatsächlich ist es so, daß inline-Anhänge aus einer Mail in TB in einem *.ps oder *.pdf schon gespeichert werden.

    Nur outline-Anhänge müßtest Du separat speichern.

    Also:

    • Mail in Datei drucken
    • externen Anhang mit einem entsprechenden Dateinamen speichern

    Ich mache das so, daß ich die Mail im entsprechenden Ordner mit z.B. 20210305_2329_mail_Tapo.pdf und den Anhang mit 20210305_2329_mail_Tapo_Anhang.pdf speichere.

    Dann finde ich beides zusammen wieder, weil das führende Datum im Dateinamen auch für Dummies wie mich als Ordnungselement hilfreich ist.


    Mit gscan2pdf mache ich da meist eins draus, ich weiß allerdings nicht, ob es unter Win ein entsprechendes tool gibt.

    Confidence is what you feel short before you fully understand the problem.

  • In deiner Anfrage hast du nicht geschildert, zu welchem Zweck die E-Mails außerhalb des Thunderbird gespeichert werden sollen. Der kann aber eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Verfahrens spielen. Sonst ist der Ärger hinterher groß.

    Bevor du dich auf die Suche nach einem PDF-Konverter machst, deshalb noch folgenden Hinweise.


    Ist der Zweck der, die E-Mails dauerhaft zu archivieren, kann das Umwandeln in PDF oft ein gangbarer Weg sein. Er funktioniert aber nicht oder nur sehr eingeschränkt, wenn die Anhänge nicht nur aus Textdokumenten bestehen.

    Grafiken können einen Qualitätsverlust erleiden, Tabellen verlieren ihre Formeln, beglaubigte Dokumente ihre Gültigkeit, usw. . Damit wird das Konvertieren in vielen Fällen unbrauchbar.

    Bedenke auch, dass die umgewandelten Dokumente dann später nur noch gelesen werden können. Möchtest du sie auch nachträglich bearbeiten können, wird es schwierig bis unmöglich.

    Wichtig wäre auch, dass das Tool deiner Wahl die verwendeten Schriften mit in das PDF-Dokument einbettet. Ist das nicht der Fall, werden die Dokumente später u.U. in einer anderen Schriftart oder auch gar nicht mehr dargestellt. ¹


    Beim Speichern im EML-Format hingegen bleiben die Anhänge im Original erhalten. Damit lassen sich einige der Nachteile des PDF umgehen.

    Zum Öffnen benötigt man dann ein E-Mail-Programm oder analog zum PDF-Reader einen EML-Viewer. Es muss nicht der Thunderbird sein, auch andere Programme können EML öffnen. Das Format stammt übrigens von Microsoft Outlook.


    Bei allen Verfahren - egal ob PDF, EML oder gleich im Thunderbird behalten - gibt es noch etwas zu beachten, zumindest vorher zu testen. Enthalten die E-Mails oder deren Anhänge externe Grafiken, werden die Links darauf irgendwann einmal nicht mehr funktionieren. Die Grafiken werden dann nicht mehr angezeigt. ²

    Abhilfe lässt sich schaffen, indem man die E-Mail bzw. den Anhang druckt. Das muss nicht auf Papier sein. Man kann auch in eine Datei drucken, z.b. als PDF. Das ist aber etwas anderes als ein Konvertierungstool zu benutzen. Wenn du dich für ein solches Tool entscheiden solltest, prüfe also, ob externe Grafiken dort auch heruntergeladen und eingebettet werden.



    ¹ :

    Das gilt ganz unabhängig von E-Mail grundsätzlich auch für Office-Dokumente usw. . Wenn man sicherstellen will, dass z.B. ein Word-Dokument auch in zehn Jahren noch so angezeigt wie heute, muss man die Schriften einbetten. (Die stellt MS heutzutage auch über die Cloud zu Verfügung.)


    ² :

    Der Thunderbird kann die Grafiken im Cache halten. Das ist aber auch keine dauerhafte Lösung.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Danke für die gute erklärung.


    ich denke ich mach folgedes.

    Habe mir ien PDF Drucker installiert und Exportiere diese direkt in einer PDF Datei.

    Muß zwar die Dateianhänge einzelnt speichern aber es geht so auch für mich.


    fertig.