TB will immer wieder erneut das Paßwort bei Abfrage (POP3) des Emai-Kontos haben

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Hallo,


    ich weiß leider nicht weiter. Ich nutze die TB-Version 78.8.1 (64-Bit) unter Windows 10 Home, Build 19042.867.


    Wann und mit welcher Version dieses gekommen ist, kann ich nicht sagen. Vor einigen Wochen ging es noch. Da ich nicht wußte, woran es liegen könnte, habe ich TB neu installiert. Ob bei der Deinstallation restlos alle Einstellungen gelöscht wurden, kann ich ebenfalls nicht sagen.


    Wo ist jetzt das Problem?? Ich nutze diverse POP3 Konten und das schon sehr lange (über 20 Jahre). Da ich den PW-Manager nicht nutze, gebe ich manuel das PW ein. Solange TB geöffnet war, wurde jetzt gemäß den Einstellungen im Intervall die Emails abgerufen. Nun ist es so, nachdem ich das PW eingegeben habe, hält TB das PW wohl einige Sekunden (ca. 120) im Speicher und dann muß ich erneut das PW eingeben. Aufgrund von Datensicherheit, will ich den PW-Manager nicht nutzen.


    Wurde etwas bei TB verändert, daß TB das PW nicht mehr im Speicher hält?


    Danke und Grüße,

    Bobby


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 78.8.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem: Windows 10 Home, Build 19042.867
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Vodafone, Telekom, 1 und 1, MSN
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Die eigene von Windows 10
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Die eigene von Windows 10
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Keine Sendeprobleme
  • graba

    Approved the thread.
  • Aufgrund von Datensicherheit, will ich den PW-Manager nicht nutzen.

    Hmm,

    Der Passwortmanager lässt sich und sollte selbst mit einem Passwort gesichert werden, dann gibt das auch keine Probleme mit der Datensicherheit.

    Dieses Passwort ist dann bei jedem Start von Thunderbird einmal einzugeben.

  • Der Passwortmanager lässt sich und sollte selbst mit einem Passwort gesichert werden, dann gibt das auch keine Probleme mit der Datensicherheit.

    Nennt sich übrigens noch Master-Passwort und künftig Hauptpasswort.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • /*

    Nennt sich übrigens noch Master-Passwort und künftig Hauptpasswort.

    Gefällt mir. Dann muss ich mich künftig nicht mehr entscheiden, ob ich Master Password oder halb denglisch Masterpasswort schreibe. :)


    */

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • So, habe jetzt zur Testzwecken eine ältere Version installiert und es geht wie vorher auch. Was dort geändert wurde, kann ich nicht sagen. Weiß jemand etwas zu der neuen 78 Version?

  • /*

    Danke @BobbyH,


    das ist ein starkes Stück. Da lese ich seit vielen Jahren alles mögliche zu Mozilla, aber dass für das Masterpassword nach wie vor SHA-1 mit einem Cycle verwendet wird, ist mir komplett entgangen.

    Es gibt eine Reihe Bugs dazu, u.a. 973759 der noch Updates bekommt. Das scheint also der letzte Stand dazu zu sein.


    Das ist jetzt kein Drama, weil ich mein Home eh verschlüssele. Dennoch ist unverständlich, weshalb man das in all den Jahren nicht gefixt hat.


    */

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)