Windows-Berechtigung beim Öffnen eines Anhangs

If you suddenly cannot receive any more emails

Please read the notes on the latest two most common causes of problems!

Please click here!

This red box disappears when you click on the X in the top right corner.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.9.0 (64bit), portable Installation
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Fehler trat schon vorher auf
    • Betriebssystem + Version: WIN10 Pro 20H2
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): div.
    • Eingesetzte Antiviren-Software: 360 Total Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): n/a


    Beim Doppelklick auf den Namen eines ANhangs wird die von mir definierte Anwendung geöffnet,
    aber es erscheint eine Fehlernachricht
    Fehler beim Öffnen des Dokuments ".....\xxx.pdf" Error [Operating system]: Zugriff verweigert

    Das passiert egal ob ich die Dateianhänge in
    - %userprofile%\... oder
    - einen völlig losgelösten Pfad auf D: - also völlig weg von möglichen Berechtigungsbeschränkungen durch Windows speichere.
    Interessanterweise kann ich die Datei problemlos öffnen, wenn ich sie im entsprechenden Pfad doppelt klicke.
    Wieso ruft TB die richtige Anwendung auf, die dann aber nicht öffnen darf, und manuell geklickt öffnet genau diese
    Anwendung die Datei problemlos?

  • graba

    Approved the thread.
  • Wieso ruft TB die richtige Anwendung auf, die dann aber nicht öffnen darf, und manuell geklickt öffnet genau diese
    Anwendung die Datei problemlos?

    ... vermutlich ist 360 Total Security der Verursacher.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

  • .. aber würde dann nicht Antivirus eher den Aufruf der Anwendung blockieren als nachher der aufgerufenen Anwendung den Zugriff auf die Datei verweigern?
    Und warum nur wenn die Anwendung von TB aufgerufen wird, aber nicht wenn durch Doppelklick über die Assoziation?
    Außerdem ist die Anwendung in 360 als vertrauenswürdig gekennzeichnet!

  • Außerdem ist die Anwendung in 360 als vertrauenswürdig gekennzeichnet!

    ... TB vielleicht schon, aber auch die Anhänge ? Schaue bitte in der Konfiguration der AV nach, Hellsehen können wir nicht. Wenn du ein derartiges Programm benutzt, musst du dich auch damit komplett auseinandersetzen.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

  • Dann formulier ich das Ganze präziser:
    - TB ruft meinen PDF Viewer auf

    - PDF Viewer versucht Datei zu öffnen und bekommt "Zugriff verweigert"
    Ich zitiere nochmal: Außerdem ist die Anwendung in 360 als vertrauenswürdig gekennzeichnet!

    Und zu: Hellsehen können wir nicht. Wenn du ein derartiges Programm benutzt, musst du dich auch damit komplett auseinandersetzen.

    Hellsehen verlange ich nicht, aber es wäre nett wenn Du vollständig lesen würdest und etwas weniger pampig antworten!

    Denn wenn die Anhänge in Antivirus nicht vertrauenswürdig wären, würde sie der PDFViewer auch nicht per Doppelklick anzeigen können!

  • Es könnte - Obacht, Konjunktiv! - sein, dass das 360 oder oder ein anderes Sicherheits-Feature es anderen Programmen nicht erlaubt, Dateien aus dem vom Thunderbird benutzen temporären Ort zu öffnen. Die Fehlermeldung deutet in diese Richtung.

    Das könnte auch durchaus sinnvoll sein, weil z.B. auch Browser und andere online Programm im Temp unbemerkt Daten aus dem Internet ablegen können. Da hat MSFreak recht: Dazu müsstest du dich näher mit dem 360 auseinandersetzen. Jemand, der dieses Programm nicht selbst kennt, kann da nur raten.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Verstehe ich das richtig:

    das wäre so ähnlich wie Win10 Installationen aus "Download" nicht automatisch, nur auf expliziten Wunsch zu läßt?

    Sprich "ein von TB ausgelöster Befehl darf auch mit als vertrauenswürdig markiert Anwendung nicht geöffnet werden", aber wenn man in das temp. Verzeichnis navigiert und manuell dieselbe Anwendung startet, hat man diese Zustimmung erteilt?

    Ich habe nun mal Antivirus abgeschaltet und mit frisch gestartetem PC nochmal probiert => selbes Ergebnis.
    Daraus würde ich nun folgern: Antivirus ist unschuldig.

    Schottet TB sein TEMP gegen andere ab? (Auch wenn die Anwendung in TB als Aktion für Anhänge diesen Typs eingestellt ist?) Gibt es da weitere Einstellungen?

  • Verstehe ich das richtig:

    Nicht ganz. Mein Beispiel war, dass ein Sicherheitsfeature den Zugriff auf das temporäre Verzeichnis sperrt, welches der Thunderbird zum Zwischenspeichern des Anhangs benutzt. Wenn du den Anhang normal vorher abspeicherst, wirst du ein anderes Verzeichnis wählen, z.B. downloads.

    Mein Beispiel war auch nur ein Beispiel, weil ich weiß, dass es solche Funktionen gibt. Die von dir genannte Fehlermeldung würde dazu passen. Ob dein 360 so etwas kann/macht, kann ich dir nicht sagen. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass du es nicht pauschal ausschließen solltest.

    Eine andere Möglichkeit wäre, dass das 360 den Anhang zum Scannen zunächst selbst in ein temporäres Verzeichnis umleitet bevor es freigegeben wird. Das passiert außerhalb des Thunderbird und kann zu Timing-Konflikten führen. Auch diese Konflikte mit dem Thunderbird werden vermieden, wenn man den Anhang zunächst normal speichert.

    Daraus würde ich nun folgern: Antivirus ist unschuldig.

    Es ist zumindest ein starkes Indiz, aber noch kein Beweis. Dazu müsste man wissen, ob deaktiviert wirklich komplett deaktiviert bedeutet oder ob 360 nur in Teilen pausiert.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Auch mir ist das Problem bekannt. Verwendet man thunderbird portable Version 60.9.1 lassen sich die Anhänge wie gewohnt öffnen. Bei Nutzung einer späteren Versionen erscheint bei Doppelklick auf den Anhang der Hinweis "Zugriff verweigert"