Thunderbird zerstört Anhänge beim Speichern aus größerer Mail

  • Hallo!


    In Thunderbird 91.7.0 (64 bit) kommt es bei bestimmen Mails zu defekten Anhängen nach dem Abspeichern. Soweit ich es bisher nachvollziehen konnte, erst ab bestimmen größen.


    Folgende Anhänge:


    (geschwärzt wg. Datenschutz)



    nach dem Abspeichern (egal ob einzelen oder alle auf einmal) siehts im Explorer so aus:




    Die defekten PDFs enthalten ein paar Bytes Binärdaten, die bei allen Dateien identisch sind.


    Code
    '¬z³Zrâr^ž)áj[pŠ·Z¹ð'~¶ zJ&¦W­¶«º{^®¥iק



    Die Mail selbst ist OK, auch die Base64-Codierten Anhänge sind in den Quelldaten ersichtlich und können manuell über Base64-To-File Konverter extrahiert werden. Auch mit anderen Mailclients funktioniert das Abspeichern der Anhänge problemlos.


    Die Mail liegt auf einem Cyrus-IMAP-Server.



    Wird die größte Datei weggelassen, funktioniert es problemlos.


    Den Sendeweg kann ich auch ausschließen: Wenn eine neue Mail mit genau diesen Anhängen erstellt wird, tritt bereits im Gesendet-Ordner der Fehler auf.


    LG

  • graba

    Approved the thread.
  • Ich habe selbes Problem, sowohl auf einem Haufen PCs (>50) bei mir auf Arbeit als auch privat. Anhänge in der Grösse mehrerer MB lassen sich nicht speichern, es kommen nur immer 1kb grosse Dateien raus. Der dahinter hängende MDA ist ein Dovecot.

    Das Problem tritt nur auf, wenn der Kontentyp IMAP ist und die Nachrichten-Synchronisation deaktiviert ist. Aktiviert man das, läuft wieder alles. Leider ist das bei uns keine Option.

  • Hi,

    hier das das gleiche Problem. Sogar der inhalt der "Krüppeldateien" ist identisch. Das ist schon ein dicker Otto und es wundert mich, daß sich kaum Leute dran stoßen. Ich nutze TB seit v0.5 und so einen Showstopper hatte ich noch nie.