Lokale Daten, Struktur und Inhalt, nach Neuinstallation Win7 auf Win10 (neue Hardware) verschwunden

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): s. unten
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: s.unten
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich bekomme es einfach nicht hin, trotz tagelangem Lesen (auch hier im Forum) und Ausprobieren.

    Der Baum mit den lokalen Daten (Emails) fehlt


    Wegen Hardwaredefekt habe ich meinen 14 Jahre alten PC (Win7) erneuern müssen

    Bis zum Defekt funktionierte Thunderbird einwandfrei, vermutlich in der Version 68, 32 bit

    Die Festplatte mit dem Win7 32 bit Betriebssystem und der kompletten Ordnerstruktur ist noch vorhanden.


    Im Pfad „AppData – Roaming – thunderbird – profiles“ sind die lokalen selbstangelegten Daten offensichtlich nicht vorhanden

    Dagegen finde ich im Pfad „AppData – Local – thunderbird – profiles“ den gleichnamigen Profil-Ordner mit 9.411 Dateien, 956 MB.

    Dort finden sich Ordner wie Cache, Cache2, ImapMail, Mail, .msf Dateien …...

    Die lokalen Ordner hatte ich 2014 mit den import-export tools aus dem t-online client „automatisch“ erstellt.

    Seitdem haben sie sich natürlich weiter sowohl gefüllt als auch geleert. Bei Aufforderung habe ich die Ordner meist komprimieren lassen.


    Alle Kopierexperimente trotz gleichnamigen Profil im roaming-Pfad waren erfolglos. Mit den import-export tools bin ich auch nicht weiter gekommen.

    Ich hatte die Version 78.6 installiert, bin jetzt aber wieder bei 68.12.1, 64 bit. Diese Version sieht nach Erinnerung aus wie die vorher unter Win7 benutzte.

    Das aktuelle Profil ist jetzt neu. Das Verzeichnis „Lokale Ordner“ enthält Papierkorb und Postausgang


    Gerade hatte ich noch eine „geniale“ Idee, Starten von Thunderbird durch Doppelclick auf die thunderbird.exe im Programmordner des Win7 Betriebssystems.
    Hat sogar funktioniert. Es wurde die Version 78.5 geöffnet, aber nur, um ein neues Profil anzulegen. Immerhin muß meine letzte Version vor dem Crash 78.5.0 (32bit) gewesen sein.

    Obwohl ich Win10 allein ohne jede weitere Disk auf einen leeren SSD Speicher installiert habe, wissen beide Programminstallationen also voneinander (?)


    Vor dem Absenden habe ich noch den aktuellen thread von thunderab durchgelesen – und ausprobiert, also:

    - Installation der Version 78.5.0

    - vor Fertigstellung Ordnerstruktur im Explorer angesehen. Ein neues Profil wurde erstellt, sowohl in Roaming als auch Local

    - den Inhalt dieser beiden Profilordner gelöscht

    - den Inhalt der alten Profilordner der Win7 disk in die neuen Ordner kopiert

    - Neustart Rechner (für alle Fälle)
    - Start Thunderbird

    - der Inhalt des T-Online Postfachs wurde komplett übertragen

    - in den lokalen Ordnern sind weiterhin nur die beiden leeren Ordner Papierkorb und Postausgang

    - wieder Ordnerstruktur unter AppData kontrolliert.

    - zusätzlich zu den neuen Profilen (.default-release), deren Inhalt ich ausgetauscht hatte, ist nun auch der alte Profilordner (aus dem die Kopien stammen), aber mit anderem Inhalt vorhanden (.default)

    - egal welches der beiden Profile ich beim Start wähle, das Ergebnis ist gleich.


    Hoffentlich habe ich mich verständlich genug ausgedrückt!?
    Ich bin mit meinem „Latein“ am Ende, wer kann mir helfen, die Emails von über 10 Jahren sichtbar zu machen??


    Gruß
    juestr


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.

  • graba

    Approved the thread.
  • Halllo juestr,


    Dagegen finde ich im Pfad „AppData – Local – thunderbird – profiles“ den gleichnamigen Profil-Ordner mit 9.411 Dateien, 956 MB.

    Dort finden sich Ordner wie Cache, Cache2, ImapMail, Mail, .msf Dateien …...

    Ordner wie Mail oder ImapMail liegen standardmäßig nicht in Appdata\Local\....


    Normalerweise liegen dort nur der Cache und ähnliche Sachen und den ganzen Pfad C:\Users\%username%\Appdata\Local\Thunderbird\ samt Inhalt kann man beim Profilumzug komplett ignorieren.

    Wenn bei dir Mailinhalt in dieser Struktur liegen, wurde das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit manuell "hingefummelt".


    Die genannten Unterordner liegen normalerweise im Roaming-Zweig, also in %AppData%\Thunderbird\Profiles\..... (identisch mit bzw. kürzere Bezeichnung für C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\.....)


    Was genau und wie verstellt wurde, lässt sich mit etwas Mühe sicherlich herausfinden und reparieren. Dank IMAP liegen deine Mails aber ohnehin auf dem Server und du bist vermutlich deutlich schneller, das Konto auf dem neuen Rechner einfach komplett neu einzurichten und dann nur noch die Adressbücher und ggf. Kalender als dem alten Profil zu kopieren. Dafür gibt es hier auch kompetente Helfer.


    MfG

    Drachen

  • Hallo,

    - in den lokalen Ordnern sind weiterhin nur die beiden leeren Ordner Papierkorb und Postausgang

    Wenn ich richtig verstanden habe, hattest du auf dem alten Rechner in den "Lokalen Ordnern" von Thunderbird eine Ordnerhierarchie eingerichtet, um Nachrichten dauerhaft außerhalb des IMAP-Kontos lokal zu speichern. Und diese Ordner mitsamt Nachrichten sind beim Umzug auf den neuen Rechner "verloren" gegangen.

    Da die Festplatte des alten PC noch vorhanden ist mit der kompletten Struktur des Thunderbird-Profils, sollte die Wiederherstellung der alten Lokalen Ordner kein großes Problem bereiten, es sei den, du hattest auf dem alten PC eben diese lokalen Ordner aus dem Profilordner ausgelagert.


    Normalerweise solltest du den Ordner "Local Folders" im Profil auf folgendem Pfad finden :

    C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\

    In diesem Ordner Local Folders sollten sich die Mbox-Dateien deiner in den Lokalen Ordnern gespeicherten Nachrichten befinden.


    Wenn du diesen Ordner Local Folders auf der alten Festplatte findest und wenn er tatsächlich außer den standardmäßig angelegten Mbox-Dateien "Trash" und "Unsent Messages" noch weitere Mbox-Dateien mit Namen der von dir angelegten Ordner enthält, dann brauchst du nur den Ordner Local Folders kopieren, auf den neuen PC übertragen und dort bei beendetem Thunderbird im Profilordner in "Mail" einzusetzen, wobei der vorhandene Ordner Mail überschrieben wird.

    Beim Neustart von TB sollten deine alten Lokalen ORdner wieder sichtbar sein.


    Wenn du auf der alten Festplatte in "Local Folders" keine Mbox-Dateien mit den Namen deiner alten Ordner findest, dann muss man annehmen, dass du deine lokalen Ordnern aus dem Profilordner in ein anderes Verzeichnis ausgelagert hattest. In diesem Fall wäre es sehr schwierig für uns, diese Dateien zu finden ohne deinen Bildschirm zu sehen.

  • Danke für die schnelle Reaktion.
    Vorab, die Installation einer neuen Thunderbird-Version mit dem Inhalt meines Postfachs ist in weniger als 5min erledigt.
    Darum geht es also nicht.



    Der Pfad zu den Lokalen Ordner befindet sich ja in den Kontoeinstellungen.
    Ich erinnere mich nur, daß ich vor einigen Jahren mit einigen Mühen meine damaligen lokalen Ordner vom T-Online Client nach Thunderbird exportiert habe. Welcher Speicherort dabei automatisch oder von mir gewählt wurde weiß ich nicht (mehr).
    Ich könnte aber die ehemalige Bootpartition oder auch alle meine Platten nach typischen, zwingenden Dateien durchsuchen lassen.
    Ich habe daher eben in meiner Neuinstallation einen lokalen Ordner angelegt in einem extra Pfad und einige Emails dorthin verschoben. Der Ordner taucht dort auf in 2 Dateien mit gleichem Namen. Eine davon ohne Dateiendung (?), die andere mit der Endung .msf. Die Emails sind sicher in der ersten wegen der Dateigröße.

    Meine Frage: Du sprichst von mbox-Dateien. Es gibt aber keine Dateien mit diesem Suffix. Oder hat mbox nicht mit der Dateiendung zu tun?
    Nach welchen typischen Dateien-Dateiendungen sollte ich also sinnvoll suchen, um den ehemaligen Speicherort aufzuspüren?

  • Darum geht es also nicht.

    Das habe ich auch nicht behauptet. Dass du Thunderbird installieren und ein Konto einrichten kannst, war mir bewusst. Und in meiner Antwort habe ich dir nur aufgezeigt, wie du du den Inhalt deiner alten Lokalen Ordner wiederherstellen kannst.


    Deine Art zu zitieren bereitet mir jetzt Schwierigkeiten, Teile deiner Antworten zu zitieren. Deswegen werde ich dich in der Folge in Kursivschrift zitieren :


    Zitat von juestr : Es gibt nur an den 2 erwähnten Stellen Local und Roaming den Ordner Local Folders. Im Local-Pfad erhält dieser die fast 10.000 Dateien in den Ordnern cache und cache2 und weiteren Unterodnern.

    Es wurde von zwei Helfern schon darauf hingewiesen, dass sich die Benutzer Daten nicht in ...\AppData\Local\Thunderbird\ befinden, sondern in ...\AppData\Roaming\Thunderbird\


    \AppData\Local\Thunderbird\ dient nur als Cache für Thunderbird, deswegen befassen wir uns nicht damit.


    Zitat juestr : In beiden Pfaden Local Folders finde icdh keine Dateien mit den von mir angelegten Ordnernamen


    Wenn du den folgenden Pfad zu deinem neuen Thunderbird-Profil gehst

    C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default-release\

    und dann den Ordner "Mail" öffnest, findest du dann wenigstens den Ordner "Local Folders", der wahrscheinlich nur die beiden Mbox-Dateien Trash und Unsent Messages enthält und außerdem noch zwei *.msf Dateien ?


    Wenn du den selben Pfad auf deiner alten Festplatte folgst und dann den Ordner "Local Folders" öffnest, kannst du dann Dateien (ohne Endung) sehen, die die Namen der von dir erstellten Ordner tragen ?

    Ich habe daher eben in meiner Neuinstallation einen lokalen Ordner angelegt in einem extra Pfad und einige Emails dorthin verschoben. Der Ordner taucht dort auf in 2 Dateien mit gleichem Namen. Eine davon ohne Dateiendung (?), die andere mit der Endung .msf. Die Emails sind sicher in der ersten wegen der Dateigröße.

    Ich habe jetzt Schwierigkeiten, deiner neuen Initiative zu folgen, um so mehr da ich deinen Bildschirm nicht sehe.

    Ja, die Nachrichten werden in der Datei ohne Endung (der sogenannten Mbox-Datei ) gespeichert, die msf Datei ist nur die zugehörige Index-Datei.

    Du sagst, du hast nach der Erstinstallation von Thunderbird auf einem neuen PC die Inhalte deiner Lokalen Ordner verloren.

    Um diese wiederherzustellen, müssen wir sie in einem Backup des alten Thunderbird-Profils suchen. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass du eine solches Backup gemacht hast oder dass zumindest die Festplatte des alten PC noch gelesen werden kann. Ich habe dir den Weg aufgezeigt, wie du den Ordner "Local.Folders" deines alten Thunderbird-Profils finden kannst.


    Nach welchen typischen Dateien-Dateiendungen sollte ich also sinnvoll suchen, um den ehemaligen Speicherort aufzuspüren?

    Die im Thunderbird-Profilordner gespeicherten Nachrichten-Dateien (Mailbox-Dateien oder auch Mbox-Dateien genannt) sind Text-Dateien ohne Endung. Zum Beispiel "Urlaub", "Rechnungen", Bestellungen", ... oder welchen Namen auch immer du gewählt haben magst. Hier ein Beispiel für den Inhalt eines Ordners Local Folders mit einigen Mbox-Dateien (ohne Endung, die die Namen der von mir in den Lokalen Ordnern erstellten Ordner tragen (der Screenshot ist zwar auf einem Mac gemacht worden, aber das Prinzip ist das selbe unter Windows)


    :






    Entweder kommst du mit deinem neuen lokalen Ordner klar, dann kann ich allerdings wenig dazu beisteuern. Oder du bist wirklich daran interessiert, die alten Ordner und Mails deiner Lokalen Ordner wiederherzustellen, dann bin ich weiterhin bereit zu helfen, auch wenn dazu eine Fernwartung nötig wäre, denn ich kann ja nicht auf meinem Bildschirm sehen, wo sich dein alter Profilordner befindet.



  • Entweder kommst du mit deinem neuen lokalen Ordner klar, dann kann ich allerdings wenig dazu beisteuern. Oder du bist wirklich daran interessiert, die alten Ordner und Mails deiner Lokalen Ordner wiederherzustellen, dann bin ich weiterhin bereit zu helfen, auch wenn dazu eine Fernwartung nötig wäre, denn ich kann ja nicht auf meinem Bildschirm sehen, wo sich dein alter Profilordner befindet.


    Hallo Mapenzi,


    Es tut mir wirklich Leid, daß durch meine Antwort und Fragen Missverständnisse entstanden sind. Außerdem war das gleichzeitige Schreiben und Ausprobieren eher verwirrend als zielführend.

    Die Vorbemerkung bezog sich ausschließlich auf den Rat von "Drachen" vor Deinem Post.


    Ich fasse zusammen:

    - ich musste die eigentliche Rechnerhardware austauschen und damit modernisieren

    - die 4 Festplatten (ca. 4TB) sind noch an Ort und Stelle und werden weiter genutzt

    - das Betriebssystem Win10 Pro 64bit befindet sich auf einer neuen M2 SSD

    - es gibt also 2 Betriebssystem-Partitionen auf dem Rechner. Das alte System Win7 32bit ist aber nicht mehr lauffähig

    - alle Programme sind neu installiert worden auf der SSD

    - die Prorammeinstellungen etc. habe ich aus den alten Installationen übernommen, wo es möglich war

    - mit den Anleitungen im Netz habe ich auch für Thunderird das Profil übertragen wollen.

    Das hat für die von mir in den vergangenen 15-20 Jahren angelegten lokalen Ordner nicht funktioniert. Ein gezieltes Backup von Thunderbird habe ich seit der Migration 2014 nie gemacht, dafür aber mehrere Images der gesamten Betriebssystem-Programm Partition.


    Durch Eure Hilfe ist der Grund klar: die lokalen Ordner mit Inhalt befanden sich nicht an der üblichen Stelle (local folder). Diese Stelle ist in alten funktionierenden Installation bis auf den Standard leer.

    - ich weiß nicht (mehr), wo die lokalen Ordner abgespeichert sind.

    - der Pfad zum Speicherort steht in den Kontoeinstellungen unter "Lokale Ordner". Diese Einstellungen in der alten Installation sind aber nicht mehr zugänglich


    Frage: weißt Du, in welcher Datei und wo dieser Pfad (lesbar) hinterlegt ist ?


    - meine lokalen Ordner müssen zwingend "irgendwo" auf den 4 Festplatten vorhanden sein, da ich täglich mehrmals Thunderbird benutzt habe, bis hin zum Crash.

    - um zu suchen, muß man wissen, was !?

    - dank Deiner Hilfe weiß ich nun, daß meine Ordner im Klartext als Datei ohne Endung abgespeichert sind (mbox-Datei)

    - außerdem ist bekannt, daß eine gleichlautende Datei mit .msf Endung vorhanden sein muss.
    Mein eigener Test dazu - Anlegen eines lokalen Ordners in der neuen Installation - hatte Dich verwirrt


    Sinnvollerweise suche ich (Win10) also nach z.B. einer Datei wie "Familie.msf". Wenn ich so das Verzeichnis mit den lokalen Daten gefunden habe, muss ich dieses an den Standard Speicherort kopieren. Alternativ könnte ich einen Pfad definieren, den ich dann aber nicht mehr vergessen sollte


    Frage: richtig so?


    Wie Du siehst, hast Du mir schon sehr geholfen, auch Denkanstöße reichen oft schon.

    Da die Festplatten nach dem Umbau mehr vibrieren und lauter sind, ist mein Tower im Moment wieder zerlegt. Ich kann daher nicht sofort suchen.

    Jetzt muß ich also "nur" noch Erfolg bei der Suche haben.

  • - ich weiß nicht (mehr), wo die lokalen Ordner abgespeichert sind.

    - der Pfad zum Speicherort steht in den Kontoeinstellungen unter "Lokale Ordner". Diese Einstellungen in der alten Installation sind aber nicht mehr zugänglich


    Frage: weißt Du, in welcher Datei und wo dieser Pfad (lesbar) hinterlegt ist ?

    Der Pfad zu den Nachrichtenspeichern der verschiedenen Konten wird in der Datei prefs.js gespeichert. Die entsprechende user_pref für die Lokalen Ordner heißt user_pref("mail.server.server2.directory", .....

    Ich habe für meinen Screenshot die Lokalen Ordner ausgelagert in ein Verzeichnis auf dem Desktop, das ich Mozilla/Local Folders genannt habe, und danach in den Konten-Einstellungen > Lokale Ordner > Nachrichtenspeicher > "Ordner wählen" den Pfad umgestellt, dass er zu diesem außerhalb dem Profilordner gelagerten Verzeichnis führt.

    Der neu absolute und der neue relative Pfad sind in meinem Screenshot hellblau markiert :




    Sinnvollerweise suche ich (Win10) also nach z.B. einer Datei wie "Familie.msf". Wenn ich so das Verzeichnis mit den lokalen Daten gefunden habe, muss ich dieses an den Standard Speicherort kopieren. Alternativ könnte ich einen Pfad definieren, den ich dann aber nicht mehr vergessen sollte


    Frage: richtig so?

    Ja so ungefähr. Du kannst z. B. nach "Familie" suchen, wenn du einen solchen Ordner in deinen Lokalen Ordnern erstellt hattest. Du kannst ebenfalls nach prefs.js suchen, musst aber wissen, dass diese Datei auch im Firefox-Profil existiert, sofern du diesen Browser benutzt.

    Solltest du tatsächlich die alten Mbox-Dateien deiner Lokalen Ordner wieder finden, ist es natürlich einfach, sie in den Ordner "Local Folders" deines aktuellen Profils einzugliedern. Ich würde aber davon abraten, sie danach erneut auszulagern. Wozu das bei einem Profilumzug oder einer Thunderbird-Neuinstallation führen kann, hast du jetzt gesehen. Wenn du auslagern willst aus einem triftigen Grund, dann lieber das ganze Profil.

    Jetzt muß ich also "nur" noch Erfolg bei der Suche haben.

    Wenn du bei der Suche nach den alten Dateien immer noch Schwierigkeiten hast, bin ich bereit, Hilfe per Visiokonferenz zu leisten.

  • Hallo Mapenzi,


    wenn erst Mal der Wurm drin ist .....


    hier der Ausschnitt aus meiner prefs.js Datei der ALTEN vollständigen Installation



    1. sieht sehr nach dem Standardpfad aus

    - dabei stellt sich die Frage, ob der LW-Buchstabe F: die Partitionsbezeichnung der ursprünglichen Installation

    oder der aktuellen ist?

    - die alte prefs.js Datei mit dem screenshot (s.oben) befindet sich jetzt jedenfalls in der AKTUELLEN F-Partition, ehemals C:

    - es gibt nirgendwo sonst in den weiteren Partitionen einen Pfad mit gleicher Struktur und den gleichen Bezeichnungen

    - ich nehme also an, daß Windows selbst die Bezeichnung von C: auf F: geändert hat.

    - der Pfad entsprechend prefs.js ist DEFINITIV LEER in den Local Folders (bis auf den Standard)

    - kann man mit "lastfilterTime" was anfangen?


    2. Suche nach einer mbox-Datei, hier Familie.msf (.msf angefügt, um Suchergebnisse zu reduzieren)

    - netterweise habe ich dabei die mbox-Dateien von der 2014 Migration gefunden

    - dazu ein Backup des Profils mit dem Mail-Unterordner von Mitte 2015 !!!

    dort befinden sich die von mir BIS 2015 angelegten lokalen Ordner mit Inhalt


    3. Thunderbird gelöscht und neu installiert

    - den Inhalt von Local Folders mit dem Backup ausgetauscht, FUNKTIONIERT !!!

    - es fehlen noch die Änderungen von 2015 bis Nov. 2020


    4. Bei der Windows Suche in "Dieser PC" über 7TB (incl. ext. Laufwerk mit 2TB) wurden KEINE weiteren mbox-Dateien gefunden


    5. Ich werde für alle Fälle als nächstes die ehemalige Win7 Installation, jetzige F-Partition, mit einem Image von April 2020 austauschen und dort noch einmal suchen. Das Image ist garantiert unberührt.


    Mehr fällt mir nicht ein, bis jetzt stehe ich vor einem Rätsel.

  • sieht sehr nach dem Standardpfad aus

    - dabei stellt sich die Frage, ob der LW-Buchstabe F: die Partitionsbezeichnung der ursprünglichen Installation

    oder der aktuellen ist?

    Ob das unter Windows der Standardpfad ist, wage ich zu bezweifeln. Als Standardpfad wûrde ich eher den folgenden Pfad ansehen :

    C:\\users\username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\

    Da ich kein Windows-User bin, kann ich auch nicht sagen wie der Anwendungsordner Thunderbird auf der F - Partition gelandet sein könnte.

    lastFilterTime sagt mir überhaupt nichts.

    Ich werde für alle Fälle als nächstes die ehemalige Win7 Installation, jetzige F-Partition, mit einem Image von April 2020 austauschen und dort noch einmal suchen. Das Image ist garantiert unberührt.

    Das scheint mir keine schlechte Idee zu sein.

  • Ob das unter Windows der Standardpfad ist, wage ich zu bezweifeln.

    Gut möglich, dass dies der Standpfad ist bzw. war, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Thunderbird von dieser Platte, die zuvor Laufwerk c und nun Laufwerk f war, gestartet wurde.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Ob das unter Windows der Standardpfad ist, wage ich zu bezweifeln.

    Gut möglich, dass dies der Standpfad ist bzw. war, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Thunderbird von dieser Platte, die zuvor Laufwerk c und nun Laufwerk f war, gestartet wurde.

    Ich kann nicht sagen, welche Partition ursprünglich F: war. Windows ändert das immer mal wieder, zumal ich häufig zum Backup externe Laufwerke angeschlossen habe.
    Aber egal, außer im ehemaligen C: Laufwerk, jetzt F:, gibt es nirgendwo sonst den in prefs.js angezeigten Pfad.


    Bevor ich zu Euch Kontakt aufgenommen habe, hatte ich ja schon eine Reihe von Kopieraktionen mit Teilerfolg durchgeführt. Dazu hatte ich immer die zu kopierende Originaldatei umbenannt und bei Erfolglosigkeit die Umbenennung rückgängig gemacht und die Kopie wieder gelöscht. Es ist letztlich nicht auszuschließen, daß mir bei diesem Hin und Her ein Fehler passiert ist und ich die entscheidende Datei gelöscht habe. Wunder gibt es ja in diesem Metier nicht.


    Die Wiederherstellung des Images will ich erst vornehmen, wenn alle anderen wichtigen Programme richtig konfiguriert laufen - falls die Rücksicherung scheitert und dann alles futsch ist.


    Das aktuelle Adressbuch fehlt mir auch noch. Das müsste doch ebenfalls mit Kopieraktion wiederherrstellbar sein? Ich habe mich dazu aber noch nicht selbst "schlau" gemacht.


    Gruß

    juestr

  • Hallo miteinander,

    Gut möglich, dass dies der Standpfad ist bzw. war, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Thunderbird von dieser Platte, die zuvor Laufwerk c und nun Laufwerk f war, gestartet wurde.

    von alleine kann sich das so aber nicht eingestellt haben. Auch wenn das jetzige Laufwerk F: vorher Laufwerk C: gewesen ist, wurde dann doch der Profilspeicherort willentlich in das Verzeichnis C:\Thunderbird\.. geändert.


    Insofern sehe ich das wie Mapenzi:

    Als Standardpfad wûrde ich eher den folgenden Pfad ansehen :

    C:\users\username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\

    Das ist der vorgesehene Standardpfad für das Profil, den Thunderbird bei der Installation akquiriert. Natürlich muss 'username' durch den entsprechenden Benutzernamen ersetzt gedacht werden und statt xxxxxxxx steht da eine individuelle Buchstaben-Ziffern-Kombination.


    Es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten, von vornherein nicht dahin installieren zu lassen, aber wenn man solche Wege geht, sollte man das eigentlich auch erinnern können. Außerdem wäre es möglich, den Speicherort der Lokalen Ordner noch mal darüber hinaus abweichend anzupassen:

    Sinnig oder unsinnig mal dahingestellt, aber dann findet sich der Inhalt der Lokalen Ordner eben auch nicht mehr in F:\Thunderbird\Profiles\x80n9vup.default\Mail\Local Folders, sondern an irgendeiner anderen Stelle.


    Die Windows-Suche hat so ihre Tücken. Insbesondere schaut die nicht in alle Systemverzeichnisse und das betrifft auch Teile der Struktur unterhalb von c:\users\. Da die Dateien in Local Folders keine spezifischen Dateiendungen haben oder gleich gar keine Dateiendung und wenn man außerdem keinen bestimmten individuell angelegten Ordnernamen erinnert, stelle ich mir die Suche bestimmt lustig bzw. mühselig vor.


    Wenn ich richtig verstanden habe, hattest du auf dem alten Rechner in den "Lokalen Ordnern" von Thunderbird eine Ordnerhierarchie eingerichtet, um Nachrichten dauerhaft außerhalb des IMAP-Kontos lokal zu speichern.

    Der aussichtsreichste Ansatz ist deshalb meiner Meinung nach, noch mal mit der Suche anzusetzen und einen erinnerten Ordnernamen (z. B. sowas wie 'Familie', wenn das einer der Ordner gewesen sein sollte) suchen zu lassen. Ich habe mir allerdings nicht alles hier im Thread durchgelesen und weiß nicht, ob es diese individuell angelegte Ordnerhierachie in den Lokalen Ordnern gab. Bevorzugt sollte ein Ordnername ohne äöüß zum Zuge kommen. Sollte die Suche nicht fündig werden, dann vielleicht auch noch mal manuell auf die Suche gehen und die Verzeichnisse abklappern.


    Gruß

    Sehvornix

  • von alleine kann sich das so aber nicht eingestellt haben.

    Du hast recht. Ich hatte nicht richtig geschaut und nur auf den Teil ab Profiles geachtet, um zu sehen, ob die Lokalen Ordner ausgelagert wurden. Da aber der ganze Spaß ab user fehlt, kann das Profil nur von Hand dorthin gelegt worden sein.

    Ziemlich verwurschtelt und unübersichtlich. Das verspricht noch viel Spaß beim Sortieren. Am Ende wird es wohl auf eine Remote-Session hinauslaufen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • von alleine kann sich das so aber nicht eingestellt haben. Auch wenn das jetzige Laufwerk F: vorher Laufwerk C: gewesen ist, wurde dann doch der Profilspeicherort willentlich in das Verzeichnis C:\Thunderbird\.. geändert.

    Hallo :)


    jein. Standardmäßig und in den allermeisten Fällen liegt %AppData% sicherlich auf C:, genauer gesagt auf %systemdrive%. %systemdrive% muss aber nicht notwendigerweise C: sein. Zudem ist %AppData% ja ein Teil von %userprofile%. Und auch %userprofile% muss nicht zwingend auf C: liegen. Auf meinem alten Windows 7 System hatte ich das Benutzerprofil z.B. auf D: ausgelagert.


    Gruß Ingo

  • von alleine kann sich das so aber nicht eingestellt haben. Auch wenn das jetzige Laufwerk F: vorher Laufwerk C: gewesen ist, wurde dann doch der Profilspeicherort willentlich in das Verzeichnis C:\Thunderbird\.. geändert.

    Hallo ,


    wie kommst Du auf die willentliche Änderung nach C:\Thunderbird ?
    Die Angabe des Speicherorts der lokalen Daten in prefs.js hat doch einen Doppel-Slash für weitere höhere Verzeichnisse (user, appdata....).


    In JEDEM Fall war das jetzige Laufwerk F die frühere C: Partition mit Betriebssystem Win7 und allen Programmen.
    Ich habe im Laufe der Jahre nur die riesigen Adobe Cache-Dateien ausgelagert und evtl. die lokalen Daten von Thunderbird. Das aber immer nur mit Befehlen innerhalb des Programms.
    Bei Thunderbird also nur an der Stelle "Konten-Einstellungen" bei den Lokalen Ordnern"
    Grund: die C:Partition drohte immer wieder überzulaufen


    Alle ANDEREN heute diskutierten Varianten fallen aus in meinem Fall.
    Insofern ist es schon entscheidend zu wissen, ob der Pfad in prefs.js der aktive Pfad ist , so wie er in den Konten-Einstellungen definiert wurde, Das hat mir Mapenzi so mitgeteilt (oben)


    "Familie" ist einer der Orner in meinen lokalen Daten. Ich habe nach "Familie.msf" gesucht, weil "Familie" in 7 TB vermutlich sehr häufig vorkommt. Gefunden habe ich diese Datei, wie schon erwähnt, nur im Bachup-Profil von 2015 und in den mbox-Dateien von 2014. Beides in einem extra Backup-Laufwerk.

  • PS:

    Ich glaube, meine Interpretation des double-slash ist nicht richtig >>> DOS
    Ich bin zwar mal "in einem anderen Leben" mit DOS und noch davor groß geworden, hab aber fast alles vergessen.


    Kannst Du mir die Pfadstruktur aus der prefs Datei interpretieren?
    Bei mir auf F. sieht es so aus:
    F: >> Benutzer >> Name > AppData >> Roaming >> Thunderbird >> profiles >> yyy.default >> Mail

  • Hab ich beim Überfliegen der Posts was von einer Image-Sicherung gelesen?


    Suchen kann man üblicherweise auch in Image-Sicherungen, ohne dass das Image auf das gewünschte System zurückgesichert werden müsste. Normalerweise kann man auch einzelne Dateien aus so einem Image wiederherstellen. Welche Software nutzt Du denn dafür? Vielleicht kommst Du auf dem Wege wieder an die vermissten Daten, sollten die zwischenzeitlich bei den Versuchen versehentlich von Dir gelöscht worden sein.


    Gruß

    Sehvornix

  • Hallo Sehvornix,


    genau das habe ich heute Nachmittag gemacht. Zum ersten Mal, da ich sonst immer nur die komplette Betriebssystem Partition wiederhergestellt habe.

    Software in den letzten Jahren: Paragon Festplatten Manager


    Es ist immer mühsam, alles zu lesen, wenn man eigentlich unbeteiligt ist, aber gerne helfen möchte. Deshalb wieder eine kurze Zusammenfassung des jetzigen Standes.


    - immer noch erfolglos

    - ich habe inzwischen Profile (x80n9vup.default) von Nov. 2014, April 2020, Nov. 2020

    - ich habe eine Teilsicherung dieses Profils von Juli 2015, nur das Verzeichnis Mail und Local Folders
    (Name: x80n9vup.default-20150728-1129). Hier sind meine lokalen Daten mit meinen Verzeichnissen und Inhalten abgespeichert und noch vorhanden.

    - auch im Profil von 2014 sind MEINE Verzeichnisse in Local Folders vorhanden

    - im Profil von April 2020 (aus Image) und dem Profil von Nov. 2020 (bei Ausfall Mainboard etc.) sind die Local Folders dagegen leer.

    - in den prefs.js Dateien aller dieser gleichnamigen Profile sehen die Server-Pfade immer gleich aus

    - die Pfade von Server-1 und Server-2 sind in der Hierarchie auch immer gleich (wie im Bild oben)

    Ich schließe daraus, das in Server-2 NICHT der Pfad abgespeichert ist, der in den Konto-Einstellungen vielleicht geändert wurde. Vermutlich steht dort der Pfad der Local Folders direkt nach der Installation.

    - die Konto-Einstellungen sind doch sicher auch irgendwo abgespeichert, logischerweise müsste doch dort der Pfad zu den (verschobenen) lokalen Daten zu finden sein.

    - mit der Win10 Suchfunktion (Dieser PC) auf allen Partitionen (Platten) bleibe ich weiterhin erfolglos


    es ist zum Blödwerden
    Gruß
    juestr

  • - die Konto-Einstellungen sind doch sicher auch irgendwo abgespeichert, logischerweise müsste doch dort der Pfad zu den (verschobenen) lokalen Daten zu finden sein.

    Dazu habe ich doch schon in meinem Beitrag #7 geantwortet und den geänderten Pfad bei ausgelagerten Lokalen Ordnern mit einem Beispiel illustriert.

    Die Konten-Einstellungen werden in der Datei prefs.js gespeichert, und dort steht auch der Pfad zum Nachrichtenspeicher der Lokalen Ordner, selbst wenn dies ausgelagert worden sind.

  • Stimmt natürlich, ich hatte Deinen Test dazu aus den Augen verloren.


    Nur, die Local Folders in dem Standardpfad sind LEER,

    Auch die zur "Sicherheit" auf einer anderen Disk wiederhergestellten Benutzer-Verzeichnisse aus der Sicherung von April 2020 sind leer.

    Gestern habe ich zusätzlich die gesamte Systempartition C: wiederhergestellt. Gleiches Ergebnis, die Local Folders sind leer.


    hier die zugehörige prfs.js Datei.



    Ich sehe drei Pfadangaben. Leider kann ich den Doppel-Backslash nicht richtig interpretieren.

    Bei der Imap mail root liegt der Pfad im Laufwerk C:. Das ist mein Systemlaufwerk in dem das Betriebssystem und ALLE Programme installiert sind. Dort befindet sich auch diese prefs Datei.


    Mail-Server1 UND Mail-Server2 liegen dagegen im Laufwerk F:. Die Struktur beider Pfade ist gleich.

    Demnach beginnt der Pfad mit dem Stammverzeichnis "Thunderbird" im Laufwerk F - wenn die Interpretation richtig ist !??

    Ich weiß nicht, welche Partition zum Zeitpunkt des Images die Bezeichnung F hatte. In Frage kommen eigentlich nur 2 Partionen. Aber unabhängig davon wäre das Stammverzeichnis "Thunderbird" in jeder meiner 9 Partitionen im Nu im Dateiexplorer zu finden, da es maximal 10 Verzeichnisse im Stamm jeder Partition gibt.

    "Thunderbird" kommt nirgendwo vor.


    Ich muss im Moment daher von einem Totalverlust meiner lokalen Daten zwischen 2015 und 2020 ausgehen, obwohl alle Festplatten weiter vorhanden sind.
    Verlust wie und warum auch immer!