E-Mails lokal speichern und in Thunderbird anzeigen

  • Hallo,

    ich möchte gerne alle meine empfangenen und gesendeten E-Mails in Thunderbird sehen und zusätzlich lokal (NAS) speichern.
    Das ganze für 14 E-Mail-Adressen separat getrennt.


    Ich habe bereits für jede E-Mail-Adresse unter "Einstellungen" > "Kopien & Ordner" > "Eine Kopie speichern untern" > "Anderer Ordner" > "{Lokaler Ordner}" angelegt.

    Das Problem: Ich kann meine gesendeten E-Mails jetzt nicht mehr in Thunderbird unter dem klassischen "Gesendet"-Ordner sehen. Ich muss hierfür jetzt immer runter scrollen um in den Lokalen Ordnern zu suchen. Logisch, habe ich ja auch so eingestellt.
    Die Frage ist, ob es hier noch eine andere Möglichkeit gibt. Bei 14 E-Mail-Adressen wird es leider sehr schnell unübersichtlich.


    Für ein paar E-Mails habe ich auch Filter erstellt, damit die E-Mails automatisch in Verzeichnisse sortiert werden. Es wäre natürlich super, wenn diese Verzeichnisstruktur auch Lokal beibehalten werden könnte. Funktioniert das?


    Danke

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo eiszapfen,


    ich versuche gerade, deine Frage zu verstehen.

    ich möchte gerne alle meine empfangenen und gesendeten E-Mails in Thunderbird sehen und zusätzlich lokal (NAS) speichern.

    Der erste Teil des Satzes ist einfach und ich nehme doch stark an, dass du deine Mails im Thunderbird alle jederzeit öffnen, sehen, lesen oder ggf. beantworten/weiterleiten kannst. Falls nicht, müsstest du mehr Details liefern.


    Aber auch so fehlt die Information, ob du POP oder IMAP für den Abruf verwendest.


    Wenn Du POP verwendest, hast du deine Mails alle lokal, egal in welchen Ordnern. Und wenn du (vorzugsweise bei beendetem Thunderbird) das TB-Profil aufs NAS kopierst (am besten %AppData%\Thunderbird\, sofern du nicht ohnehin ein Backup-Konzept hast, welches u.a. diesn Ordner einschließt), wäre auch dein Wunsch aus dem zweiten Teil des Satzes erledigt.


    Das ganze für 14 E-Mail-Adressen separat getrennt.

    Definiere "separat getrennt". In den Tiefen des TB-Profils gibt es pro Konto (was nicht zwingend pro Adresse ist!) einen Ordner, insofern ist eine gewisse Trennung bereits gegeben. Du meinst also vermutlich etwas Anderes, aber was ganz genau?


    Für ein paar E-Mails habe ich auch Filter erstellt, damit die E-Mails automatisch in Verzeichnisse sortiert werden.

    Außerordentlich vernünftig. :thumbup: Strukturierte Ablage hilft beim Wiederfinden und speziell der Posteingangs-Ordner (von jedem deiner Konten) sollte nach Möglichkeit einigermaßen leer bleiben bzw. nur bis zu wenigen Hundert MB groß.


    Das Problem: Ich kann meine gesendeten E-Mails jetzt nicht mehr in Thunderbird unter dem klassischen "Gesendet"-Ordner sehen. Ich muss hierfür jetzt immer runter scrollen um in den Lokalen Ordnern zu suchen. Logisch, habe ich ja auch so eingestellt.
    Die Frage ist, ob es hier noch eine andere Möglichkeit gibt. Bei 14 E-Mail-Adressen wird es leider sehr schnell unübersichtlich.

    Hm, nicht meine Baustelle, aber gruppiert oder hier wohl besser Virtuelle Ordner könnten etwas für dich sein.


    14 Adressen sind nun nicht so arg viel :) Ich müsste zuhause nachsehen, aber zur Zeit sollte ich neun Konten im TB haben, mind. drei davon mit mehreren Adressen, eines allein schon mit aktuell 12 bis 15 (?) Adressen ... eine kuschelige kleine private Installation, bei der es dedizierte Adressen für diverse Anbieter gibt ;)


    MfG

    Drachen

  • Danke Drachen für deine ausführliche Antwort.

    Sorry, dass ich mein Problem nicht klar und verständlich beschrieben habe. Ich versuche es hier noch mal.


    1.) Du hast Recht, ich kann meine E-Mails sehr wohl sehen, öffnen und lesen. Ich habe es etwas schlecht formuliert. Was ich sagen wollte war, dass ich meine eingehenden E-Mails in dem Posteingangs-Ordner sehen möchte und meine ausgehenden in dem "Gesendet" Ordner. Zusätzlich möchte ich die versendeten und empfangenen E-Mails lokal speichern.


    2.) Ich nutze ausschließlich IMAP, da ich alle E-Mails auch auf dem Smartphone empfange. In der Vergangenheit hatte ich mit POP häufig Ärger, da ich den Tag über alle E-Mails am Smartphone gelesen habe und Abends erneut 30+ Mails abhaken und ggf. lesen musste. Habe mich daher für IMAP entschieden.


    3.) Den Lokalen Ordner würde ich gerne direkt aufs NAS legen, sodass hier direkt alle Mails rein gespeichert werden. Gibt es hier eine Möglichkeit?


    4.) Mir war die Unterteilung in "Konto" und "Adresse" nicht bewusst. Habe mal kurz nachgelesen und vermutlich habe ich 14 Konten mit jeweils einer Adresse. Das nachfolgende Bild hilft hoffentlich, hier sind 3 von 14 Konten zu sehen.


    5.) Ich vermute, dass mein Problem nicht richtig verstanden wurde, da du sagst "nicht meine Baustelle". Ich denke, dass es ganz normal sein sollte, dass gesendete E-Mails in dem "gesendet" Verzeichnis sortiert werden. Das ist bei mir allerdings nicht so. Werde mir die virtuellen Ordner aber trotzdem mal ansehen, danke für den Tipp.


    Ich bin im übrigen auch immer offen für Ideen für Best Practices. So zu 100% zufrieden bin ich mit meinem Setup nicht, läuft nicht so "flüssig" und einfach wie ich mir das vorstelle weshalb ich vor ein paar Monaten auch schon den Client wechseln wollte - habe allerdings nichts besseres gefunden :D

  • Hallo :)


    1.) Du hast Recht, ich kann meine E-Mails sehr wohl sehen, öffnen und lesen. Ich habe es etwas schlecht formuliert. Was ich sagen wollte war, dass ich meine eingehenden E-Mails in dem Posteingangs-Ordner sehen möchte und meine ausgehenden in dem "Gesendet" Ordner.

    Wenn wir nicht komplett aneinander vorbei reden, dürfte dieser Teil doch von Anfang an gegeben sein.

    ....Zusätzlich möchte ich die versendeten und empfangenen E-Mails lokal speichern.

    Wir kommen voran ... ;)
    Weiter unten erwähnst du, IMAP zu nutzen. Wie du schon gemerkt hast, liegen dabei alle Mails auf dem Server und das Ansinnen der lokalen Speicherung ergibt Sinn und ist völlig verständlich.


    Der Weg ist grob skizziert: In den Lokalen Ordnern eine für deine Konten passende Ordnerstruktur anlegen.

    Eingehende Mails kannst du mittels Filtern dorthin kopieren. Mit Regeln zum Kopieren ausgehender Mails habe ich mich nie befasst, da muss ich passen


    2.) Ich nutze ausschließlich IMAP, da ich alle E-Mails auch auf dem Smartphone empfange. In der Vergangenheit hatte ich mit POP häufig Ärger, da ich den Tag über alle E-Mails am Smartphone gelesen habe und Abends erneut 30+ Mails abhaken und ggf. lesen musste. Habe mich daher für IMAP entschieden.

    Kommt mir nicht unbekannt vor :)

    Ich nutze das aber ganz bewusst: per IMAP lese ich Mails auf Laptop (Windows plus TB), Smartphone (Android plus K9-Mail) oder Tablet (IOs plus Apple Mail).

    Unregelmäßig aller ca. zwei Wochen werfe ich auf dem zuhause unterm Schreibtisch stehenden PC den TB an, der die wichtigen Konten per POP3 abruft und mit vielen Filtern (teils auch aus IMAP-Postfächern) den Großteil in die Ordnerstruktur in den Öffentlichen Ordnern verschiebt, teil auch auf gelesen setzt. Den Rest verschiebe ich manuell, man kann halt nicht für alles Filter haben.


    Das TB-Profil dort müsste inzwischen um die 2,2 Gigabyte groß sein - Hauptkonto nutze ich fast 25 Jahre, aber alle Jubeljahre lösche ich auch mal inzwischen unwichtig gewordenen Kram.

    Vor TB-Updates mache ich normalerweise eine Profilkopie und ab und zu wird das Ganze aufs NAS gesichert. mehr dazu habe ich erst kürzlich geschrieben und auch mit einem Screenshot illustriert, daher soll das hier reichen.


    Auf dem NAS will und muss ich keien Mails lesen, das Ding ist primär mein Backup-Ziel (und wird in größeren Abständen seinerseits auf externe USB-Platten gesichert)


    3.) Den Lokalen Ordner würde ich gerne direkt aufs NAS legen, sodass hier direkt alle Mails rein gespeichert werden. Gibt es hier eine Möglichkeit?

    Kann man machen, aber ich persönlich würde davon abraten.

    Siehe dazu auch den ganz frischen Thread Lokale Ordner nach Profilimport nicht vorhanden - der enthält das HowTo wie auch einen Grund, weshalb das nicht uneingeschränkt empfehlenswert ist.

    Ein weiteres Problem wäre paralleler Zugriff von mehreren Clients (nicht heute, aber in zwei oder fünf Jahren mag der Wunsch aufkommen ...) auf derart ausgelagerte Lokale Ordner, und obendrauf kommen hin und wieder Zugriffsprobleme bei lahmen oder instabilem Netz, im schlimmsten Fall dadurch kaputte Ordner.


    4.) Mir war die Unterteilung in "Konto" und "Adresse" nicht bewusst. Habe mal kurz nachgelesen und vermutlich habe ich 14 Konten mit jeweils einer Adresse.

    Schadet nix, sich ab und zu solche Details in Erinenrung zu rufen :)

    Auf dem Bild sieht man davon aber nix, ein Blick per Webmailer beim Anbieter in die EInstellungen und ggf. angelegten zusätzlichen Adressen eines Kontos wäre hier hilfreicher. Ist aber eher für dich interessant und m.E. für die Anfrage hier nicht relevant.

    Halten wir fest, dass du 14 Konten hast mit jeweils mindestens einer Adresse ;)


    5.) Ich vermute, dass mein Problem nicht richtig verstanden wurde, da du sagst "nicht meine Baustelle".

    Da hast du recht, ich hatte dich zuvor anders verstanden, weshalb ich Virtuelle Ordner als mögliche Lösung ansah und die sind nicht meine Baustelle.


    Ich denke, dass es ganz normal sein sollte, dass gesendete E-Mails in dem "gesendet" Verzeichnis sortiert werden. Das ist bei mir allerdings nicht so.

    Oha, dem sollte man nachgehen, warum Gesendete Mails nicht dort landen bzw. ob (kann man per Option aktivieren oder eben auch deaktivieren) und woe sie abgelegt werden - auch letzteres kann man einstellen ....


    So, wir sind wieder einen Schritt weiter. :thumbup:

    Mals ehen, wer sich sonst noch einklinkt, am Ende finden wir doch hoffentlich gemeinsam eine Lösung für dich.


    MfG

    Drachen