Posts by Enduro67

    Es fehlt die konkrete Fehlermeldung / Screenshot.


    Ups, die Fehlermeldung ist natürlich auch per Screenshot da. Blöder Weise sehen wir halt nicht genau was Du in dem Moment genau versucht hast zu installieren.

    Hallo Thunder. Der Vorgang war von 1 nach 3: Addin Manager Tab öffnen. Im Suchfeld "Configdate" eingeben und dann auf Installieren klicken. Das Ergebnis: Inkompatible Version :(

    Thunder Ich habe immer im TB-Addon-Manager (Suchfunktion) die Addons gesucht und bin davon ausgegangen, dass dort nur "kompatible" Addons angeboten werden. Dort wurden sie gefunden, konnten aber nicht installiert werden. Wenn ich im Browser danach suche, sehe ich an der Versionsanzeige, dass dieses Addon kompatibel zu meiner TB-Version wäre. Eine Installation der downgeloadeten Datei scheiterte auch.


    PS. Ich habe die aktuellste TB Version drauf 68.3.0 64bit

    PPS: es betrifft auch alle Deiner Addons und die sind doch sicher kompatibel!

    Das macht die Sache echt übel! Wenn die prefs einen Defekt hat, gibt es keine Reparaturfunktion? Alles nochmals neu zu konfigurieren und einzustellen wäre eine Heidenarbeit und die würde ich mir gern ersparen (zumal die Einstellungen beim besten Willen nicht mehr alle nachvollziehbar sind).

    Danke für die erste zielgerichtete Antwort.

    Betrifft das die nur TB Einstellungen in der prefs oder sind dort auch Einstellungen von Konten enthalten. Das wäre schlecht, denn hier wurde einiges konfiguriert (Aliase / Suchordner, usw.)


    Wenn es "nur" die TB Einstellungen sind, ist das schmerzlich genug, den ich habe keinen Plan, was ich in all den Jahren eingestellt hatte und meine Hoffnung war, dass es eine "Exportfunktion", welche nur korrekte Werte exportiert und so der/die Fehler draußen bleiben

    Ok Ihr bietet Hilfe an?


    Meine Frage: "...Deshalb meine Frage: Wie kann ich meine Einstellungen/Mailkonfigurationen (inkl. Server/Zugangsdaten, virtuelle Ordner, Signaturen und Aliase) in ein neues Profil importieren, ohne ein Addin verwenden zu müssen..."


    In wieweit beantwortet die Deinstallation des Virenscanners diese Frage?


    "...Oder gibt es einen Weg, das bestehende Profil zu "reparieren"?..."


    oder diese?


    Welchen Post von Euch habe ich überlesen, der eine zielführende Antwort auf diese Fragen liefert?


    Leute lasst es gut sein ... Danke nochmals!

    Ganz einfach, weil die Deinstallation einer Software auf einem produktiven System "zum Test", genauso wie die Installation einer Software, nicht ohne Nachwirkungen abläuft! Das ist in der IT so und niemand kann genau sagen, was bei so etwas am System alles verändert wird.


    Noch mal: "zum Spaß" oder "um mal schnall was testen" mach ich das nicht. Zumal es nicht zielführend ist! Denn mit einem neuen Profil treten die Probleme nicht auf. Also ist das Problem eindeutig im Profil und nicht in einer Drittsoftware!


    Ich weiß auch gar nicht wo das Problem besteht, mir einfach meine Frage zu beantworten, die ich klar und verständlich formuliert habe.


    Wenn ich mit einem platten Reifen am Straßenrand stehe und wissen will, wie man den Reifen wechselt, möchte ich auch nicht wissen, ob der Reifenhersteller vielleicht schlecht ist und ich doch einen anderen nehmen soll.

    Ich danke Dir dennoch für Deinen Hilfsversuch.
    Wenn ich für jedes Mal in meinen 30 Berufsjahren in der IT, bei einem Softwareproblem, für die Empfehlungen, den Virenscanner zu deinstallieren, einen Euro (früher Mark) bekommen hätte, wäre ich Millionär. Geholfen hat das wirklich ein oder zweimal und der Rest waren Softwarebugs und sonstige Fehler, die rein gar nichts mit dem Virenscanner zu tun hatten.


    Wenn ich mit einem neuen Profil starte kann ich Addins installieren, mit meinem aber nicht. Also hat es nichts mit dem Virenscanner zu tun!


    Meine Frage ist eigentlich eine ganz simple: Wie kann ich oben beschriebene Daten in neues Profil übernehmen oder vorhandenes reparieren?

    // Ich verstehe nicht, wie man an einer gefährlichen Anwendung festhalten will, die für die vorhandene Basis kontraproduktiv und absolut überflüssig ist...

    Vielleicht überzeugt dich ja dieser Bericht davon, das ich nicht so ganz falsch liege...

    https://palant.de/2019/11/26/i…-api-exposed-to-websites/

    Wir geraten jetzt in den Bereich Philosophie. Ich vertraue dem Defender und allen Sicherheitsprodukten von MS keinen Millimeter weit und ich kann mindestens genau so viele Links aufzeigen, in denen die MS-Produkte sicherheitstechnisch grandios versagen und versagt haben. Alleine die Desaster der letzten Windowsupdates zeigen, wie ernst es MS mit Qualitätssicherung und Produktsicherheit nimmt. Wer mag kann diesen Produkten das ultimative Vertrauen schenken. Ich tue es nicht!

    Und ich würde jetzt gerne wieder auf mein Problem zurückkommen, das mit der Antivirenlösung von mir nichts zu tun hat. denn ich kann die Addins nicht nur nicht installieren, sondern auch nicht verwalten. Das zeigt mir, dass TB ein Problem mit der Addinverwaltung hat oder diese korrupt ist. Die Frage ist, wie kann man das fixen.

    Hmm, ich befürchte mein Profil hat was. Firefox (auch Mozilla) hat keinerlei Probleme und auch sonst keine Anwendung. Kaspersky zu deinstallieren wäre die letzte Option. Bleibt die Frage, kann man die gesamte Mailkonfiguration (inkl. Server/Zugangsdaten, virtuelle Ordner, Signaturen und Aliase) in ein neues übernehmen oder gibt es einen Reparaturansatz für defekte TB-Profile?

    Schon aber wenn ich mit meinem TB 68.2.2 bei der Installation von

    ConfigDate BENÖTIGT NEUSTART

    Das Add-on bietet nur ein Dialogfeld, um eine versteckte Option in Thunderbird anzupassen. Man legt nur fest, ob in Abhängigkeit des Alters einer E-Mail das lange, mittlere oder kurze Datumsformat in der Liste der E-Mails angezeigt wird.

    Bewertet mit 3 von 5 Sternen (31) 7.821 Benutzer

    Jetzt herunterladen

    Kompatibel mit Thunderbird 66.0 - 72.0a1



    die Meldung bekomme, dass diese Version nicht mit meiner Version kompatibel ist, dann stimmt das einfach nicht, denn ConfigDate ist kompatibel zur 68.2.2.!


    Also läuft irgendwas in meinem TB falsch. Ich habe keine inkompatiblen Addins mehr in der Erweiterungsliste. Aber ich kann nicht ein einziges Addin mehr installieren, da keines "kompatibel" mit meiner TB Version ist, was definitiv nicht stimmt!

    Ich glaube ich habe mich nicht ganz klar ausgedrückt. Ich suche in den Addins bei TB nach Addins und KEINES der dort gefundenen kann installiert werden. Ich bekomme z.B. bei ConfigDate gesagt, dass diese Version nicht mit meiner 68.2.2 kompatibel ist und deshalb nicht installiert werden kann. Das ist aber, so glaube ich, nicht der Fall! Und das kommt bei absolut ALLEN Addins. Installierte Addins lassen sich nicht mehr konfigurieren, bzw. einsetzen. Deshalb vermute ich hier ein Problem.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.2
    • Betriebssystem + Version: W10 64
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky


    Irgendwie scheine ich ein Profil-Problem zu haben, das sich in den Addins äußert. Ich kann keine Addins installieren/Updaten, denn JEDES Addin meldet, es sei inkompatibel zu meinem TB.

    Deshalb kann ich das Addin Import/Export nicht installieren (auch nicht als Datei). Addins können bei mir auch nicht mehr konfiguriert werden (Extras Addin Einstellungen)


    Deshalb meine Frage: Wie kann ich meine Einstellungen/Mailkonfigurationen (inkl. Server/Zugangsdaten, virtuelle Ordner, Signaturen und Aliase) in ein neues Profil importieren, ohne ein Addin verwenden zu müssen. Oder gibt es einen Weg, das bestehende Profil zu "reparieren"?