SMTP Server ändern unter IMAP - [Edit] noch nicht gelöst

  • Thunderbird-Version: 3
    Betriebssystem + Version: WinXP
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): divers


    Hallo,


    Ich hab bei Einrichtung des Imap Kontos GMX angegeben.
    Mittlerweile möchte ich allerdings einen anderen MAILprovider eingeben.
    In dasselbe Konto (also kein neues Konto anlegen, sondern das Konto weiterverwenden).
    Funktioniert auch ! - beim Abrufen.


    Allerdings beim Senden möchte TB nur GMX nutzen, was aber klaro nicht geht, weil dort kein Konto dieses Namens existiert.


    Weiß jemand, wie ich von GMX auf den andern (z.B. yahoo) umstellen kann? oder auf den Anbieter meiner Uni.




    Man muß doch irgendwie den SMTP Server umstellen können und ein neues Passwort anlegen, ohne daß man gleich ein neues Konto anlegen muß ?


    EDIT zweites Mal:
    ich dachte die untenstehende Lösung wäre wirksam - aber sie funktioniert aber nicht im Realfall - siehe meine dritte Anwort - weiter unten


    also vergeßt vorerst bis auf weiteres folgendes:
    LÖSUNG: (dank slengfe und graba)
    für größeres Bild - Bild KLICKEN
    [IMG:http://img84.imageshack.us/img84/3858/tbimapsmtpndernbild2011.png]

    4 Mal editiert, zuletzt von Elite ()

  • Hallo Elite,


    gehe in die Konteneinstellungen, klicke auf Postausgangs-Server und dort findest Du die SMTP-Server, die Du löschen, neu anlegen oder bearbeiten kannst.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • OK; DANKE.



    gerade gesehn.


    aber warum auch immer das so kompliziert global eingerichtet ist und nicht im Reiter individuell für jedes Konto extra eingetragen werden kann, wie in jedem anderen Emailprogramm auch.


    das sid auch 2 Eintragungen...
    zum einen muß ich den Einstellungspunkt für SMTP Server da unten links suchen, dann meinen hinzufügen -
    und dann im Konto NOCHMAL auswählen.


    Wasn Umstand .. und unübersichtlich. Statt das direkt in einem Dialog mit dem Einganngsserver abzufragen.



    Danke.
    Ohne Deinen Hinweis hätte ich das in der verstreuten Doku /Hilfe (die z.T. auch noch auf verschiedene zudem anders aussehende Versionen hinweisen (TB2 TB8, etc.,)) im internet nicht gefunden.

  • Guten Tag,


    gerade hatte ich auf deine Schimpfkanonade wegen fehlender Einstellmöglichkeiten geantwortet, da hast du den Beitrag geändert. Gut, Du hast also inzwischen die Einstellungen für Postausgangs-Server entdeckt :rolleyes:

    "Elite" schrieb:

    aber warum auch immer das so kompliziert global eingerichtet ist und nicht im Reiter individuell für jedes Konto extra eingetragen werden kann

    du kannst doch so beliebige Server anlegen und kannst dann jedem Konto individuell einen der angelegten Server zuordnen. Ich habe zig Konten bei einem Anbieter und kann so immer auf die Einstellungen zugreifen und muss nicht zig Server anlegen.
    Flexibler geht es kaum, aber klar, man muss es wissen. Wir verstecken diese Information z.B. in der Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar), hier wäre es der Artikel Postausgang-Server (SMTP) einrichten


    Edit:

    Zitat

    Ohne Deinen Hinweis hätte ich das

    nun ja, slengfe schrieb das bereits Beitrag» Sa 03.12.2011 23:55:05

    Zitat

    Statt das direkt in einem Dialog mit dem Einganngsserver abzufragen.

    beim Einrichten eines Kontos wird das abgefragt...

  • Zitat

    gerade hatte ich auf deine Schimpfkanonade wegen fehlender Einst


    Ja, entschuldig(e)t. Ich hab das eben im ChatChannel schon Leute gefragt und bin nicht verstanden worden. (Du als MOD kennst die Probleme ja auch :D)
    Für viele ist das daher auch unlogisch.
    Die installieren Thunderbird und richten den einmalig ein und verändern dann nie mehr was - bis Ihr Computer kaputt geht ...
    Von daher kennen die solche Probleme auch nicht.



    So ... Praxistest:
    "Super", dachte ich eben .... ich hab es geschafft, alles zu finden (s.o.) und sogar richtig einzustellen.


    hab erstmal an meiner Präsentation weitergearbeitet.


    Jetzt eben kam eine Popup-Meldung : Sie haben eine neue Nachricht.


    Die ist wirklich wichtig - intene Uni-Mitteilung vom Prof.
    Wollte ich auch sofort beantworten (wenn der sich schon sonnntags am 2. Advent die Mühe macht ...)
    und bekomme folgende Meldung:
    [IMG:http://img194.imageshack.us/img194/8054/tbfunztdochnicht.png]



    kann mir jetzt jemand sagen, was schiefgelaufen ist ?
    ich bin jetzt echt ratlos.


    Denn es handelt sich nicht um den GMX server, sondern den der UNI.
    und der ist nun auch wie im Screenshot zu sehen eingestellt.
    http://img84.imageshack.us/img…imapsmtpndernbild2011.png (rechts unten)


    uuuuuuund nochn Screenshot
    http://img7.imagebanana.com/img/qp0omwds/STMPEingestellt.png

  • Hallo Elite,


    zunächst einmal wünsche ich Dir einen schönen zweiten Advent! ;);)


    Ändere vorsorglich Dein Betreff im ersten Beitrag wieder; "Gelöst - SO GEHTS" könnte dazu animieren Dir nicht wieder zu antworten, zumal Du durch Dein "Edit" im ersten Beitrag den Lösungsweg präsentierst.


    Gruß
    Feuerdrache


    PS an die Moderatoren:


    Gibt es jetzt nur die US-Nikolaus-Variante bei den Emoticons, oder findet sich wenigstens einer mit traditioneller deutscher Variante (Bischofsmütze)?

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,

    "Feuerdrache" schrieb:


    Gibt es jetzt nur die US-Nikolaus-Variante bei den Emoticons, oder findet sich wenigstens einer mit traditioneller deutscher Variante (Bischofsmütze)?


    nach dem Nikolaustag "mutiert" die Variante automatisch zum Weihnachtsmann, der am "Heiligen Abend" den braven Kindern Geschenke bringt. Bischofsmütze ist in protestantischen Regionen sicherlich nicht traditionell. Außerdem sollten wir froh sein, dass der Admin überhaupt Zeit gefunden hat, die Mützchen aufzusetzen.

  • Hallo,


    die Meldung besagt ja, dass du versuchst, über den gmx Server zu gehen, also irgendwo stimmt da eine Zuordnung noch nicht oder du hast die falsche Adresse als Absender gewählt.


    Btw: dein letzter Screenshot http://img7.imagebanana.com/img/qp0omwd ... stellt.png zeigt nicht das Bild der aktuellen Version 3.1.16, siehe


    Welche Version hast du genau?

  • ich schäm mich ja fast das zu sagen ...
    TB 3.0.4
    das rührt aber daher, daß ich seit Ewigkeiten alle meine Emails im Klartextlese und hoffe, daß TB keinen potenziellen Schadcode aus Klartextdateien ausführt, nur weil ne neue Versionsnummer rausgekommen ist.
    (thunderbird 3.1.15 ist aktuell, glaub ich) - aber ich hab den als Portable mit dem CashyLoader und wollte bisher nicht den ganzen Schlumps (300 Dateien ) in den Programmordner rüberkopieren.


    Aber eigentlich sollte normalerweise auch die in die Jahre gekommene 304 die Aufgabe fehlerfrei bewältigen können, die ich vorhabe.



    Ja, warum der den SMTP Server von GMX noch anwählt, obwohl ich jetzt (wo ich gefunden habe , WO und wie man den einstellt) eigentlich mail.uni-hannover.de in der Combobox eingestellt habe, weiß ich auch nicht.


    Ist mir echt ein Rätsel.


    Vermutlich muß ich jetzt doch ein ganz neues TB IMAP Konto anlegen, weil Thunderbird das anders irgendwie nicht gebacken bekommt ...
    würde ich aber gerne vermeiden.



    Weil ich meine ganzen Realdaten nicht verdecken kann, kann ich leider kein Screenvideo reinstellen.

  • Die 3.0er Reihe wurde sehr schnell eingestampft und mit der 3.1.x ersetzt, weil es Probleme gab, unter anderem auch Verbindungsprobs.
    Ich empfehle dringend auf zumindest die 3.1.16 zu aktualisieren und dort zu testen.
    Btw: das Anlegen eines IMAP-Kontos ist doch ruckzuck erledigt und meist zielführend.

  • Hallo,
    zu deinem Problem bei Versenden in der Uni über den GMX-SMTP-Server halte ich das fast schon für normal, dass die Uni zumindest den SMTP-Server sperrt.
    Evtl mal einen anderen Port evtl. auch ohne Verschlüsselung versuchen oder mit dem Netzwerk-Administrator der Uni sprechen, der weiß nämlich genau welche Gruppenrichtlinien er erstellt hat.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw