Daten auf anderem Rechner 1:1 übernehmen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.0
    • Betriebssystem + Version: windows 7 starter mit service-pack1 später windows 7 pro
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx, arcor, web
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira freeware
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    ich nutze verschiedene Konten (gmx, web, arcor). Nun möchte ich alle Daten (mit exakter Struktur) auf einen anderen Rechner übernehmen. Ein Beispiel im Anhang.
    Auch habe ich mails mit Schlagwörtern versehen. Ich möchte auch die gesamte Schlagwortliste inklusive aller Markierungen bei den emails übernehmen. Einfach komplett alles, 1:1 eben. Das betrifft auch, dass ich emails in anderen Tabs geöffnet habe, weil ich die in Bälde noch beantworten muss. Auch das soll bleiben bei anderem Rechner. Wie muss ich vorgehen? Wie klappt es, dass auf dem anderen Rechner alles genauso aussieht? Danke für eure Hilfe!


  • Hallo Problemmelder,


    vielleicht hilft Dir Profilordner - Sichern und aus Backup wiederherstellen.


    Gruß

    slengfe


    PS: Vielleicht wirst Du hier im Forum ja zukünftig Problemlöser... ;-)

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke. Morgen (SA) nachmittag findet die Aktion statt. Dann habe ich nämlich jemanden an der Seite. Sollten noch Fragen hochkommen, melde ich mich nochmal.

  • Die Übernahme von Thunderbird auf ein anderes System funktioniert wirklich völlig problemlos und vollständig, wenn man lediglich den Profilordner kopiert. Du wirst feststellen, dass selbst Deine Session (geöffnete Tabs etc.) noch genau so aussieht, wie beim letzten Mal.


    In (nicht nur, aber insbesondere) diesem Punkt ist Thunderbird einfach unschlagbar.

  • Hallo,

    Die Übernahme von Thunderbird auf ein anderes System funktioniert wirklich völlig problemlos und vollständig, wenn man lediglich den Profilordner kopiert.

    Solche "vereinfachenden" Tipps sind nicht sehr hilfreich und stiften eher Verwirrung, besonders wenn im Beitrag darüber schon ein Link zu einem Hilfe-Beitrag zur Migration des Thunderbird-Profils gegeben wurde.

    Benutzer, die nur den Profilordner kopiert haben und danach ihre Konten, Ordner, Nachrichten und Adressbûcher nicht mehr finden, sehen wir hier jede Woche ;)


    Gruß

  • Wie bitte?


    Den Tipp hat ja wohl Slengfe gegeben - und der ist im übrigen vollkommen korrekt.


    Keine Ahnung, wo Du in meiner Aussage einen Tipps glaubst zu erkennen, ich wollte dem TE lediglich noch einmal bekräftigen, dass sein Vorhaben problemlos möglich ist und er sich auch keine Sorgen um die Session machen muss, wenn er sich an die Anleitung hält.

  • Den Tipp hat ja wohl Slengfe gegeben

    slengfe hat den Link zu einem Hilfe-Artikel zur Migration des Thunderbird-Profils auf einen neuen Rechner gepostet, ohne auf Einzelheiten des Transfers einzugehen.


    An deinem von mir zitierten Satz stört mich die Hervorhebung "wenn man lediglich den Profilordner kopiert".

    Warum denn nicht "den kompletten Anwendungsordner «Thunderbird» sichern", wie es in der Anleitung steht?

    Lies den Hilfe-Artikel, insbesondere "3. Mit Thunderbird auf einen neuen Rechner umziehen", dann verstehst du meinen Einwand. Wenn man "lediglich den Profilordner" vom alten Rechner kopiert und auf dem neuen Rechner in \Roaming\Thunderbird\Profiles\ einsetzt, funktioniert das nicht (Stichwort Name des Profilordners in der neu erstellten Datei "profiles.ini").


    Auch wenn du geschrieben hättest "wenn man lediglich den Inhalt des alten Profilordners in den neuen Profilordner kopiert", hätte ich das so stehen gelassen.

  • Mir ist schon völlig klar, dass man zusätzlich noch die profiles.ini editieren muss. Hätte ich dem TE als erstes geantwortet, wäre dies auch entsprechend berücksichtigt worden. Er hatte ja aber nun bereit eine vollständige Anleitung, daher sehe ich es als nicht besonders schlimm an, in der Folge mal etwas sprachlich zu verkürzen - vor allem weil der TE im allerschlimmsten Fall (also wenn er durch mich so vollkommen verwirrt worden wäre) trotzdem keinerlei Datenverlust gehabt hätte.

    In sofern finde ich Deine Maßregelung reichlich kleinlich, aber gut, jeder hat so seine Art. Damit sollten wir es dann wohl auch belassen und nicht weiter offtopic gehen.

  • Hey Jungs und Mädels,


    nicht streiten. Wir wollen doch alle nur helfen. Vertragt Euch wieder...:knuddel:


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Gestern wurde nun die Aktion durchgeführt und beendet. Meine Hilfe hat die Festplatte vom Netbook ausgebaut und mit dem Rechner auf dem die Daten übernommen werden sollten direkt verbunden. Mittels Total Commander hat er die Daten einfach kopiert. Es funktioniert alles, sieht genauso aus. Auch Adressbuch ist da,