"Kein Ordner verfügbar"

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Betriebssystem + Version:Linux Mint 19.1
    • Kontenart (POP / IMAP): n/a
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): n/a
    • Eingesetzte Antiviren-Software: n/a
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): n/a
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): n/a


    Nach dem Tipp von "slengfe" habe ich nun "ein paar" lokale Ordner erstellt, um meine Archive besser organisieren zu können. Diese habe ich dann auch mal gelöscht und unter anderem Namen neu angelegt.


    Aber irgendwie scheine ich mich dabei selbst ins Knie geschossen zu haben, denn wenn ich nun meine (IMAP-)Konten für die Archivierung konfigurieren will, sehe ich unter "Kopien & Ordner" - "Nahrichtenarchiv" immer nur die Meldung "Kein Ordner verfügbar". Was kann ich tun, um dies zu "reparieren"? (Die MSF-Dateien habe ich schon gelöscht, hat aber nicht geholfen.)


    Anschlussfrage für mein Verständnis:

    Was ist überhaupt der Unterschied, wenn ich auswähle "Ordner Archiv in" und dann meinen lokalen Ordner oder "Anderer Ordner" und dann den Archiv-Ordner in meinem lokalen Ordner? Thunderbird verhält sich anders! Nur im zweiten Fall bekommt der Zielordner ein neues Symbol...

  • Ok, hat sich erledigt: ich hatte einen "Geisterordner", einen lokalen Ordner, der im Thunderbird noch eingetragen war, obwohl das physische Verzeichnis nicht mehr existierte. Er wurde als "grüner Ordner" angezeigt und war nicht anwählbar; erst unter den Konten-Einstellungen war er sichtbar und konnte entfernt werden. Jetzt scheint wieder alles zu funktionieren.


    Meine Anschlussfrage ist aber noch offen:

    Was ist überhaupt der Unterschied, wenn ich auswähle "Ordner Archiv in" und dann meinen lokalen Ordner oder "Anderer Ordner" und dann den Archiv-Ordner in meinem lokalen Ordner? Thunderbird verhält sich anders! Nur im zweiten Fall bekommt der Zielordner ein neues Symbol...