15GB Profil, ca. 15 e-mail Accounts, Komprimieren geht nicht, manche (nicht alle) E-mail-Accounts können wegen Virus oder angebl. knappen Speicherplatz nicht gespeichert werden

  • Hallo,

    das Wichtigste steht schon im Betreff: 15GB Profil, ca. 15 e-mail Accounts, Komprimieren geht nicht, manche (nicht alle) E-mail-Accounts können wegen Virus oder angebl. knappen Speicherplatz nicht gespeichert werden


    Virus check zeigte keinen Virus

    Im Webmailer von 1und1.de sind (zumindest teils?) die Posteingänge auch leer. Aber über die 1und1 e-mail app, wo ich drei der Accounts ebenfalls habe, kommen manchmal e-mails durch. Aber nur manche.

    Bei 1und1 wurde gecheckt, dass genügend Speicherplatz da ist. Wegen POP bei den meisten e-mail accounts, wo e-mails ja auf den Servern wieder gelöscht werden ist das ja sowieso kein Problem.


    Das Problem tritt auf bei POP und auch IMAP auch auch bei 1und1 und bei freenet. chent also Serverunabhängig zu sein.


    Was ist los?

    Was kann ich tun?

    Dieses Profil sichern und ein neues Profil anlegen oder umbenennen und dann Massenlöschng der alten e-mails oder ist das ganze System korrupt und ich mache nur Sicherung des Profils und deinstalliere und installiere TB neu? (viel Arbeit mit 17 Accounts)?


    Oder noch eine Alternative?


    Vielen Dank für etwaige Tips :-)


    Edgar


    Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP, IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1.de , gmx.de freenet.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ???
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!box 7560 PO

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Hallo edgar8 und willkommen im Thunderbird-Forum,


    woher stammt denn diese Virusmeldung. Von TB oder von Avira? Ich habe das jedenfalls noch nie gesehen. Ich würde mal versuchen, die betroffene Mail auf dem Server zu löschen.


    Ansonsten musst Du dringend prüfen, ob TB (bzw. Dein Windowskonto) ausreichend Schreibrechte auf den TB-Profilordner hat. Denn Speicherplatz (auf der Festplatte!) ist das eine (ich gehe davon aus, dass Du das geprüft und ggf. Speicherplatz frei gemacht hast), die Schreibrechte das andere aus den weiteren Fehlermeldungen. Und die hast Du vollständig ignoriert.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Hallo Slengfe,

    danke für die Anwort.

    TB hatte in der Meldung, dass entweder ein Virus oder zuwenig Speicherplatz vorhanden sind - siehe die Screenshots der TB Meldungen. Avira meldete lokal: Keine Viren.


    >"prüfen, ob TB (bzw. Dein Windowskonto) ausreichend Schreibrechte auf den TB-Profilordner hat."


    ... oh, wie macht man das? Ich habe noch nie Schreibrechte erteilt, aber vorher hat TB ja trotzdem jahrelang geschrieben.

  • Hallo,


    1. versuche mal eine Datei im Thunderbird-Ordner zu kopieren und die Kopie zu löschen. Geht das, solltest Du ausreichen Schreibrechte haben.
    2. Test in TBs abgeischerten Modus.
    3. Dann kannst Du MBox-Dateien der jeweiligen Posteingänge umbennenn und TB starten. Diese sollten jtzt leer sein und funktionieren. Wenn nicht schauen wir weiter.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Hallo,

    Ich habe noch nie Schreibrechte erteilt,

    Brauchst du auch nicht. Es genügt schon, wenn man ein Thunderbird-Profil (z.B. aus einer Sicherung) auf einem neu installiertem Betriebssystem verwendet. Die kann (muss aber nicht zwangsläufig) von Windows total blockiert werden, wegen der Rechte. Das Rückerlangen der Rechte ist aber u.U.nicht ganz einfach und auf die Schnelle oft nicht zu erledigen. Dazu solltest du im Internet suchen. Etwa unter "Rechteprobleme win10"


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    1. versuche mal eine Datei im Thunderbird-Ordner zu kopieren und die Kopie zu löschen. Geht das, solltest Du ausreichen Schreibrechte haben.

    Geht!!!


    2. Test in TBs abgeischerten Modus. Meinst Du TB oder WIN in bgesichertem Modus?

    3. Dann kannst Du MBox-Dateien der jeweiligen Posteingänge umbennenn und TB starten. Diese sollten jtzt leer sein und funktionieren. Wenn nicht schauen wir weiter.
    Ich kann in den Posteingängen umbennennen, abe rhabe keine MBOxDAteien! Siehe Screen shot. Weder in den IMAP noch POP -email Accounts gibt es MBOX-Dateien. ???


    Gruß

    slengfe

  • Ist das ggf. wichtig??-->

    Es steht da Schreibgeschützt ! Soll ich diesen Schreibschutz einfach Weg-Klicken?


    Beim Klicken auf ERWEITERT kommt dies:


    MAcht es Sinn zu komprimieren, da es immerhin 14,5 GB sind?


    Danke für die Tips und Hilfe :-)

  • Hallo Edgar :)


    Dein Zitierstil ist etwas, äh ungewöhnlich und unübersichtlich. Lies mal bitte dringend Zitate verwenden und berücksichtige das bei kommenden Antworten. Schau Dir Deine Antwort vor dem Absenden am besten in der Vorschau noch einmal an und prüfe, wie der Beitrag auf andere (die Dir helfen wollen) wirkt. Danke im Voraus.

    habe keine MBOxDAteien! Siehe Screen shot. Weder in den IMAP noch POP -email Accounts gibt es MBOX-Dateien. ??

    Beide Screenshots zeigen aber IMAP-Konten. Da ist es normal, dass es keine MBOX-Dateien gibt, wenn Du das Bereithalten von Nachrichten nicht aktiviert hast. Die MSF-Dateien sind die Indizes Deiner Ordner. Zeige mal bitte einen Screenshot eines POP-Kontos. Diese müssten sich im Unterordner Mail befinden. Gibt es dort wirklich keine MBOX-Dateiein, d.h. ohne Erweiterung?

    Ist das ggf. wichtig??-->

    Es steht da Schreibgeschützt ! Soll ich diesen Schreibschutz einfach Weg-Klicken?

    Nein. Die Attribute "Schreibgeschützt" und "System" von Ordnern können in Windows Server 2003, Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 nicht angezeigt oder geändert werden (siehe den Abschnitt Ursache; gilt auch für Windows 10).

    MAcht es Sinn zu komprimieren, da es immerhin 14,5 GB sind?

    Nein. Das ist eine Größe, die heutzutage eher normal ist. Aber Du solltest regelmäßig innerhalb TB Deine Ordner komprimieren.


    Gruß Ingo

    Edited once, last by schlingo ().

  • Hallo,

    Ich kann in den Posteingängen umbennennen, abe rhabe keine MBOxDAteien! Siehe Screen shot. Weder in den IMAP noch POP -email Accounts gibt es MBOX-Dateien. ???

    Dass sich in den imap.xxx.de Ordnern unter Umstânden keine Mbox-Dateien befinden, darauf hat schlingo schon hingewiesen. Aber das könnte man bezweifeln, denn dein Screenshot zeigt nur einen Teil des Inhalts des "imap.1und1.de" Kontenordners. Aus der Stellung des Scrollbalkens rechts kann man entnehmen, dass sich in diesem Ordner noch weitere Dateien befinden, aber im Screenshot nicht sichtbar sind. Und ohne den kompletten Inhalt eines solchen Ordners zu sehen, würde ich keine definitiven Schlüsse ziehen.

    Bist du ganz sicher, dass die "pop.xxx.xx" Kontenordner keine Mbox-Dateien enthalten? Das würde mich sehr wundern, es sei denn, du hast für alle PoP-Konten den "globalen Posteingang" in den Lokalen Ordnern gewählt. Das würde dann bedeuten, dass sich die Mbox-Dateien im Ordner "Local Folders" befinden. Woher kommen denn sonst die 15 GB deines Profils? Kannst du die Grôße des Ordners "Local Folders" ermitteln?


    Ich sehe keine Möglichkeit, das bestehende Profil wieder "flott" zu machen, und würde meine Energie zur Erstellung eines neuen Profils verwenden. Ich zähle übrigens nur insgesamt 11 Konten ( 9 POP und zwei IMAP) in deinem Screenshot ;)


    Gruß

  • Ist das ggf. wichtig??-->

    Es steht da Schreibgeschützt ! Soll ich diesen Schreibschutz einfach Weg-Klicken?


    Beim Klicken auf ERWEITERT kommt dies:


    MAcht es Sinn zu komprimieren, da es immerhin 14,5 GB sind?


    Danke für die Tips und Hilfe :-)

  • Hallo,

    zu deinem 1. Screenshot: das ist bei Windows normal, wenn man die Eigenschaften eines Ordners aufruft. Wenn du den Haken entfernst, wird er beim nächsten Aufruf wieder da sein. Warum das so ist, weiß niemand.

    Ob du Schreibrechte für den Ordner hast, kannst du so aber nicht herausfinden. Dazu müsstest du im gleichen Fenster auf den Reiter "Sicherheit" klicken und dort die Rechte für Benutzer bzw. Administratoren überprüfen.

    Und wenn ein Ordner nicht zu komprimieren ist, ist er meistens defekt. Das passiert häufig dann, wenn er größer als 1 GB ist. Manchmal sind auch Virenscanner die Ursache und manchmal geschieht das auch ohne ersichtlichen Grund.

    Und noch etwas: dass ein Virus Thunderbird befällt und solche Probleme verursacht, habe ich in meiner gesamten Tätigkeit seit Thunderbird 1.0 nicht erlebt. Komplett ausschließen werde ich das aber nicht.

    Dass aber plötzlich alle Ordner das gleiche Problem haben ist ebenfalls unwahrscheinlich.

    Du solltest daher ein neues Profil einrichten mit allen deinen Konten und die notwendigen Mboxdateien dorthin migrieren. Ob du aber an deine Mails wieder herankommst, ist fraglich. Hast du denn überhaupt schon mal eine vorhandene Mboxdatei mit einem Editor geöffnet?

    Lässt sie sich nämlich nicht öffnen, kannst du den Inhalt abschreiben.

    Außerdem glaube ich auch nicht, dass du die Option "Bereithalten von Nachrichten" deaktiviert hast, weil die meisten User, diese Option nicht kennen und benutzen, weil sie nicht wissen, was sie bedeutet. Meistens befinden sich auch in IMAP-Konten MBox-Dateien, da die genannte Option von Thunderbird by default aktiviert ist und sich somit nach dem ersten Öffnen und Abrufen eines Kontos immer "bereitgehaltene" Mails im Posteingangsordner (also die Datei inbox im Windows-Explorer) befinden. Selbst mir passiert das.

    Das Komprimieren der Windowsordner würde ich sein lassen. Das macht heute kein Mensch mehr. Außerdem ist dieses Komprimieren etwas vollkommen anderes als das Komprimieren in Thunderbird.

    Es ist übrigens durch deinen Zitier-Stil und den nicht vollständigen Screenshots kaum möglich sich einen einigermaßen verständlichen Überblick zu verschaffen.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited 4 times, last by mrb ().

  • MAcht es Sinn zu komprimieren, da es immerhin 14,5 GB sind?

    Thunderbird "komprimiert" Ordner (bzw fordert auf zu komprimieren), um die Texte (und Anhänge) der gelöschten Mails aus den entsprechenden Mailbox-Dateien zu entfernen, wodurch diese automatisch verkleinert werden.

    Das Komprimieren in Windows ist etwas ganz anderes als das Komprimieren der Ordner in Thunderbird, und ich würde mich hüten, die Mbox-Dateien des Thunderbird durch Windows komprimieren zu lassen :)

    Das Problem ist immer noch nicht gelöst. :-(

    Nein, dazu musst du auch etwas mehr beisteuern. Warum versteckst du immer noch die Größen deiner Posteingangs-Ordner ? Welche sind die großen Ordner, die maßgeblich zu den 15 GB der Profilgröße beisteuern? Bitte alle Konten untersuchen, auch die Lokalen Ordner falls du für die Pop Konten den globalen Posteingang in den Lokalen Ordnern eingerichtet hast.