Docx Dateien lassen sich nicht mehr öffnen

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfachanbieter (z.B. GMX):
    • Speicherdienst (z.B. Dropbox):
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo - musste heut aus mir unerfindlichen Gründen meinen Rechner neu starten - kann jetzt keine docx-Anhänge mehr öffnen - bekomme immer die Hinweise:


    C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019 existiert nicht


    C:\Windows\system32\Die existiert nicht


    weis jemand Rat?


    PS: docm - Anhänge lassen sich öffnen - einige ältere docx auch - manche aber nicht......


    Danke und Gruß


    Nisha

  • Doch - sorry - geht ... wenn ich diese auf dem Bildschirm speicher und damm mit LibreOffice Writer öffne - gehts


    Nur wenn ich die Anhänge direkt in Thunderbird anklicke und öffnen will macht zwar das LibreOffice Programm auf, erhalte dann aber die Fehlermeldung auf dem Bildschirm:


    C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019 existiert nicht


    C:\Windows\system32\Die existiert nicht


    und das Dokument öffnet nicht


    Gruß

  • Puhh,


    es scheint ja so zu sein, dass Thunderbird das Dokument mehr oder minder korrekt in dem Temp-Verzeichnis ablegt und LibreOffice auch startet.


    Kannst Du für einen weiteren Versuch das genannte Temp-Verzeichnis vorher mal komplett leer machen. Dann versuchst Du wieder aus Thunderbird das Dokument per Doppelklick zu öffnen und schaust in dem Temp-Verzeichnis, ob da überhaupt die notwendige Datei erstellt wird?


    Wenn ich selbst das Ganze in vergleichbarer Konstellation versuche, dann läuft es problemlos...

  • Also wenn ich C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019 aufrufe erscheint : Ihre Datei wurde nicht gefunden


    unter C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp erscheinen dafür 1000 Dokumente


    ???


    Sorry, bin da Laie

  • Hallo Holymoses,

    das temp-Verzeichnis kannst Du leeren. Es sind eben temporäre Objekte, die aus welchen Gründen auch immer stehen bleiben. Einige Dateien werden zwar in Gebrauch sein, die lassen sich nicht löschen. Um möglichst viele temp Objekte wegzubekommen sollten alle Programme geschlossen werden, so dass nur noch der Desktop als solcher läuft und natürlich der Dateimanager (Explorer). Es wird dann übersichtlich genug, um die temporär von Thunderbird erstellte Datei sehen zu können.

    Gruß

    Sehvornix

  • Habe jetzt alle Dateien gelöscht - Fehler bleibt aber immer noch der gleiche - beim öffnen über Libre Office erscheint:


    C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019 existiert nicht


    C:\Windows\system32\Die existiert nicht

  • C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019

    Hast Du selbst mal darüber nachgedacht "woher" das Datum kommt? Heißt die E-Mail so? Heißt das Attachment so? .... ?


    Nach dem Leeren des Temp Verzeichnisses, wurde dort von Thunderbird erneut irgend eine Datei (ein Attachment) abgelegt, als Du es dann wieder aus Thunderbird heraus öffnen wolltest?


    C:\Windows\system32\Die existiert nicht

    Hier muss ich mal "doof" fragen ob der Teil "Die" noch zum Dateipfad gehören soll? C:\Windows\System32 muss es ja wohl geben?!


    Ist Dein Windows 32-Bit oder 64-Bit?

    musste heut aus mir unerfindlichen Gründen meinen Rechner neu starten

    Kann es sein, dass Du die Wiederherstellung eines alten System-Punkts von Windows genutzt hattest?

  • Danke - der Fehler tritt tatsächlich erst auf, seit ich eine frühere Systemwiederherstellung durchgeführt habe - irgendwie hängt da wohl was zusammen


    Die angegebene Datei erscheint nach dem löschen dann tatsächlich wieder im Temp Ordner

  • Hier muss ich mal "doof" fragen ob der Teil "Die" noch zum Dateipfad gehören soll?

    Hallo :)


    die Dateinamen enthalten Leerzeichen, in der Verknüpfung fehlen aber die Anführungszeichen: Verknüpfung mit Parametern klappt nicht. Somit wird das erste Leerzeichen als Trenner interpretiert.

    Ich würde jetzt LibreOffice mal deinstallieren und neu installieren.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob LO eine Reparatur anbietet und diese die Verknüpfungen korrigiert.


    Gruß Ingo

  • wo genau siehst Du Dateinamen und deren Leerzeichen

    Hallo :)

    C:\Users\Stef\AppData\Local\Temp\06.12.2019 existiert nicht


    C:\Windows\system32\Die existiert nicht

    Diese Meldung ist typisch für Dateinamen, die Leerzeichen enthalten. Wenn der Parameter %s (für den Dateinamen) in der Verknüpfung nicht in Anführungszeichen steht, werden die Leerzeichen als Parametertrenner interpretiert und führen zu solchen Meldungen. Wo dabei der Systemordner herkommt, ist mir allerdings auch schleierhaft.


    Gruß Ingo