E-Mails nicht mehr (langfristig) auf Mailserver speichern

    • Thunderbird-Version: 68.5.0 (64-bit)
    • Betriebssystem + Version: Linux
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem Thunderbird aktuell drei Konten eingerichtet, die alle per IMAP angebunden sind. Zwei der Konten sind aktuell jeweils etwa 10 GB groß und ich möchte die Mails nicht mehr auf dem Server speichern, sondern nur noch lokal. Von der Workstation werden täglich Backups gemacht, sodass ich die Dopplung dafür nicht benötige. Außerdem würde ich gern PGP-Mails entschlüsselt speichern, um sie später auch wiederzufinden. Die entschlüsselten Mails sollen natürlich auch nur lokal liegen und nicht entschlüsselt auf den Mailserver synchronisiert werden.


    Ein sofortiges Löschen der E-Mails vom Server wäre für mich okay, da ich ausschließlich Thunderbird und keine mobilen Endgeräte nutze.


    Was wäre dafür das richtige Vorgehen? Umstieg auf POP3? Automatisches Verschieben in lokale Ordner?

    Kann ich einfach den Abruf auf POP3 umstellen und fertig?

    Oder gibt es da etwas zu beachten bzw. eine bessere Vorgehensweise?

  • chocilin

    Changed the title of the thread from “E-Mails weg vom Server” to “E-Mails nicht mehr (langfristig) auf Mailserver speichern”.
  • Kann ich einfach den Abruf auf POP3 umstellen und fertig?

    ... wenn die Konten ausschließlich von nur einem Gerät bearbeitet werden, dann wäre es die einfachste Lösung.

    Ansonsten muss du im TB Regel (Filter) erstellen die alle ankommenden Mails in lokale Ordner verschiebt (kopiert).

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB Version 68.x :bindafuer:

  • Einfach umstellen kann man dennoch nicht wörtlich nehmen, da es nicht geht. In Thunderbird musst Du das Konto dafür neu einrichten. Meine Empfehlung bei der Größe des Postfachs wäre es dann noch ZUVOR das Speicherformat für neue Konten auf Maildir umzustellen.

    Danke für eure Rückmeldungen. Bei https://support.mozilla.org/de/kb/maildir-format-thunderbird habe ich gelesen: Maildir ist standardmäßig deaktiviert, da dieses Format noch viele Fehler enthält. Es ist noch nicht zu 100% ausgereift zur Verwendung für alle Nutzer.


    Ist das die übliche Warnung um sich abzusichern oder sollte man lieber doch Abstand davon nehmen? Empfiehlst du Maildir weil damit Backups einfacher werden?


    Ganz konkret: Muss ich also ein neues Konto anlegen und die lokalen Mails dann dahin verschieben? Bzw. würden sie wahrscheinlich vom Server runtergeladen werden in den neuen Account.

  • In Deinem IMAP-Konto gibt es formal bisher keine lokalen Mails. Du musst anschließend per POP alles neu herunterladen.


    Auch wenn Maildir erstmal noch deaktiviert ist, würde ich es gerade bei Deiner Datenmenge empfehlen, da jede Mail eine separate Datei in Deinem System bekommt und somit die Problematik der riesigen Mbox-Dateien vermieden wird. Außerdem werden inkrementelle Backups ebenfalls erleichtert.

  • Umstieg auf POP3?

    Hallo :)


    würde ich nicht empfehlen. Beachte dabei auch, dass Du dann nur den Posteingang abrufen kannst, nicht aber z.B. Papierkorb, Spam, gesendete Objekte und selbst angelegte Ordner.

    Automatisches Verschieben in lokale Ordner?

    Das wäre meine Empfehlung: Alle Nachrichten eines Kontos automatisch verschieben.

    Kann ich einfach den Abruf auf POP3 umstellen und fertig?

    Nein, siehe Umstellung von POP- zu einem IMAP-Konto.


    Gruß Ingo

    Umstieg auf POP3?

    Hallo :)


    würde ich nicht empfehlen. Beachte dabei auch, dass Du dann nur den Posteingang abrufen kannst, nicht aber z.B. Papierkorb, Spam, gesendete Objekte und selbst angelegte Ordner.

    Ja, das ist in Ordnung für mich, da ich ja nur Thunderbird als Client verwende und keinen Sinn darin sehe, die genannten Ordner auch abzurufen. Okay, Spam-Ordner wäre noch interessant um den zu prüfen.

    Das automatische Verschieben in lokale Ordner klingt auch interessant. Aber kann ich dann noch die Taste A fürs Archivieren benutzen? Das Archivierungsziel ist ja Account-abhängig definiert, die lokalen Ordner gehören aber keinem Account. Als Fan von Inbox-Zero hätte ich dann mehr Aufwand. Oder ich verschiebe nicht automatisch, sondern lege den lokalen Ordner als Archivierungsziel fest ...

  • kann ich dann noch die Taste A fürs Archivieren benutzen?

    Hallo :)


    grundsätzlich ja. Jedoch...

    ich verschiebe nicht automatisch, sondern lege den lokalen Ordner als Archivierungsziel fest ...

    Beides ist möglich. Du kannst den Ordner, in den archiviert wird, konfigurieren, siehe Archivierte Nachrichten. Ich persönlich halte aber nichts von der eingebauten Archivierungsfunktion, sondern würde manuell in eine selbst aufgebaute Ordnerstruktur verschieben.


    Gruß Ingo

    Danke für deine Einschätzung. Manuelles Verschieben bedeutet aber relativ viel Aufwand im Vergleich zum Drücken einer einzigen Taste und ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, gewissen Zielordner mit einer Tastenkombination zu versehen, also Drücken Taste m um in einen manuell festgelegten Ordner zu verschieben. Mir ist klar, dass ich mich mit der Kontextmenütaste dahin hangeln kann, das ist mir aber zu umständlich.


    Wenn ich die Nachrichten automatisch in die lokalen Ordner verschiebe, kann ich dort jedenfalls nicht mehr mit A archivieren (bzw. es geht schon, aber er schiebt das dann in den Archivordner des ursprünglichen Accounts, bei dem die Mail einging).

  • Manuelles Verschieben bedeutet aber relativ viel Aufwand

    Hallo :)


    ja, das verstehe ich. Aber Du weißt, dass Du Dir das mit Filtern erleichtern kannst?

    das ist mir aber zu umständlich.

    Wie Du das handhabst, ist selbstverständlich Deine freie Entscheidung. Da rede ich Dir nicht drein ;)

    Wenn ich die Nachrichten automatisch in die lokalen Ordner verschiebe, kann ich dort jedenfalls nicht mehr mit A archivieren (bzw. es geht schon, aber er schiebt das dann in den Archivordner des ursprünglichen Accounts, bei dem die Mail einging).

    Wie gesagt verwende ich diese Funktion nicht und habe deshalb keine Erfahrung damit. Aber Du kannst doch den Archivordner, wie in dem Artikel beschrieben, konfigurieren und dabei auch einen lokalen Ordner festlegen.


    Gruß Ingo

    Manuelles Verschieben bedeutet aber relativ viel Aufwand

    Hallo :)


    ja, das verstehe ich. Aber Du weißt, dass Du Dir das mit Filtern erleichtern kannst?

    Wie soll das mit Filtern gehen? Mein Workflow ist so, dass die Mails jeweils im Posteingang reinkommen, wobei es da mehrere gibt (privat und je Firma ein Posteingang). Dort bearbeite ich sie (lesen und dann löschen oder aufheben). Aufheben bedeutet archivieren bzw. in einen bestimmten Ordner einsortieren. Inwiefern könnten mir da Filter helfen?


    Ich habe mir das jetzt so aufgebaut: Die IMAP-Konten sind geblieben, aber ich habe die leer gemacht. Unter "Lokale Ordner" habe ich mehrere Ordner je Firma und lasse die Mails automatisch dorthin verschieben, hauptsächlich anhand der Empfänger-E-Mail-Adressen. Die Spezialordner Gesendet, Entwürfe, Spam und Archiv habe ich auch in den Lokalen Ordnern und je Identität das korrekte Ziel eingestellt.


    Zum Verschieben der Nachrichten habe ich das Addon "Schnelles Nachrichtenverschieben" installiert, was es mir ermöglicht, das Verschieben komplett mit der Tastatur und mit wenig Tastendrücken zu erledigen.


    Das wirkt jetzt erstmal gut, nun muss sich das Ganze in der kommenden Woche im Alltag bewähren.

    Hmm, da bin ich dann aber auch wieder am Klicken und so, da bleibe ich lieber bei der Variante mit dem Schnellen Verschieben mit Tastenkombination. Mal sehen, wie es sich in den nächsten Tagen bewährt :-)


    Danke für deine Hinweise!

    Gibt es denn eine Möglichkeit, einen bestimmten Filter per Tastenkombination o.ä. manuell auf die aktuell ausgewählten Nachrichten anzuwenden? Dann wäre das interessant. Ich habe das Addon "Archive This" gefunden, das sowas zu machen scheint. Aber wenn es von Hause aus ginge, wäre das natürlich zu bevorzugen.