Wie kann ich die Mailadressen im LDIF-Format extern sichern ?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfachanbieter (z.B. GMX):
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Ich möchte gerne meine Mailadressen im LDIF-Format extern sichern und bringe das nicht zustande. Wäre vielleicht jemand bereit das ohne Fachchinesisch zu erklären ? Ich wäre sehr dankbar.

    • Best Answer

    Hallo Bernhardo,


    keine Sorge. Ich mache seit Jahrzehnten beruflich unter Anderem IT-Support und weiß sehr gut, dass Hilfesuchende wie Helfer manchmal völlig auf dem falschen Gleis sind und aneinander vorbeireden. Deswegen sind möglichst präzise Formulierungen unter Verwendung üblicher Begriffe sehr wichtig - je allgemeiner ein Problem wie auch ein Lösungshinweis geschrieben sind, desto schwieriger wird es. Und persönliche kreierte Begriffe oder die Verwendung von eingeführten Begriffen für ganz andere Sachverhalte sind praktisch ein Garant für Missverständnisse oder Unverständnis :)


    Aber zurück zum Thema: Freut mich, dass mein zweiter Anlauf mit anderer Wortwahl und anderer Beschreibung der Schritte bei dir zum Erfolg führte :)


    Du kannst jetzt noch oben bei/über deinem ersten Beitrag in diesem Thread das Thema als erledigt markieren und vielleicht hilft alles zusammen auch später noch Jemandem weiter, die/der dasselbe Problem haben mag.


    MfG

    Drachen


    :-)

  • Wenn ich das mache kommt

    - Laufwerk D

    - Dateiname: Gesammelte Adressen

    - Dateityp: Komma getrennt


    Ich kann mir nicht aussuchen, von wo das System die Mailadressen nehmen soll

    Was kann ich da tun ?

  • Was kann ich da tun ?

    Hallo :)

    Im Eingabefeld für die eigentliche Nachricht sind ein paar Informationen aufgelistet, die wir (möglichst vollständig!) von Ihnen benötigen, um Fehler/Probleme besser eingrenzen zu können (Punkt 5). Im Anschluss können Sie dann einfach frei Ihren Text schreiben (Punkt 6). Bitte beschreiben Sie Ihre Probleme möglichst exakt und nachvollziehbar. Es ist auch hilfreich, wenn Sie genau erläutern, was Sie bisher für Lösungsversuche unternommen haben und ob die Probleme reproduzierbar auftreten.

    Gruß Ingo

  • @ Bernhardo


    du hast bis dahin alles richtig gemacht, bist dann aber bei einer typischen Windowssitutation gestolpert:

    Unterhalb des Dateinamens befindet sich dort das Feld "Dateitypen" und wenn du das anklickst, findest du auch den Dateityp .ldif


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nicht zu vergessen...

    Ich kann mir nicht aussuchen, von wo das System die Mailadressen nehmen soll

    Durch Markieren das zutreffende Adressbuch auswählen.

    Windowssitutation

    Du bist ein Hellseher?

    Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, die Situation ist aber unabhängig vom nicht erwähnten Betriebssystem.


    Grüße, muzel

  • muzel,

    gutes Beispiel, was passiert, wenn unsere obligatorischen Fragen nicht beantwortet werden. Das sollte Bernhardo zukünftigt besser machen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe auf Windows 10 umstellen lassen. Entschuldigung, daß ich das nicht erwähnt habe.

    Nochmal das Problem. Wenn ich früher die Mailadressen gesichert habe, hat mich das System gefragt, welche Datei das sein soll. Das macht das System jetzt nicht mehr. Er nimmt immer eine Datei, die schon gesichert ist.

    Durch die Umstellung auf Windows 10 waren mir zunächst alle Mailadressen verloren gegangen. Wenn mir der junge Mann, der das gemacht geraten hätte, vorher die Mailadressen zu sichern, hätte ich das natürlich gemacht. Auch hätte ich selber so schlau sein können. War ich aber nicht. So jetzt habe ich mehrere Ordner mit Mailadressen. Die PC - Hilfe von Telekom hatte mir dabe geholfen, denn sowohl meine ganzen Mails als auch die ganzen Mailadressen liegen ja auf meinem PC und nicht auf einem Server der Telekom. Das habe ich auch nach der Umstellung wieder so einrichten lasssen (und kann nur hoffen, daß das auch so gemacht wurde), daß in dem Moment, wo die Mail bei mir ankommt, die Mail bei der Telekom gelöscht wird.


    Nochmal: Wenn ich früher die Mailadressen gesichert habe, hat mich das System gefragt, welche Datei soll es denn sein. Das macht das System jetzt nicht mehr. Er nimmt immer die selbe Datei und speichert diese Mailadressen in 4 oder 5 facher Form dorthin wo ich das haben will. Aber das bringt mich nicht weiter.


    Wenn jemand helfen will oder kann wäre das schön, ansonsten muß ich halt einen Experten holen.


    Schöne Grüße

    Bernhardo

  • Hallo Bernhardo,


    ich habe es eben mal ausprobiert. Weil ich normalerweise das ganze Profil sichere und nicht nur (einzelne) Adressbücher, war ich mit dem Procedere nicht vertraut. Es sieht aber sehr einfach aus:

    - Adressbuch aufrufen

    - zu exportierendes Adressbuch durch Anklicken wählen

    - im Menü 'Extras' den Punkt 'Exportieren ...' wählen

    - im Speichern-Dialog kannst du oben ggf. den Speicher- oder Ablagepfad ändern

    - unten bei 'Dateiname' wird der Name des gewählten Adressbuches als Vorschlag angezeigt, er lässt sich nach Belieben ändern (natürlich im Rahmen der Namenskonventionen von Betriebs- und Dateisystem)

    - in der Zeile darunter den Dateityp zu LDIF ändern

    - speichern


    Wie gesagt, zumindest für mich sieht es einfach aus und ich habe bisher noch nicht verstanden, bei welchem dieser wenigen Schritte du ganz genau du scheiterst und worin dein konkretes Problem denn besteht.


    MfG

    Drachen

  • Drachen ich scheitere genau daran:


    "- zu exportierendes Adressbuch durch Anklicken wählen"


    weil mich das System akurat diese Frage nicht stellt.


    Ich kann das zu exportierende Adressbuch nicht anklicken bzw. auswählen !!


    Glaub mir ich habe diese Arbeit vor der Umstellung auf Windows 10 schon oft gemacht, Da hat alles immer geklappt, aber jetzt funktioniert das - wie manches andere - nicht mehr !! Das ist das Problem.


    Aber danke, daß Du dich so um mein Problem bemühst.

  • Hallo Bernhardo,


    mich fragt das System auch nicht. Ich klicke zuerst auf den 'Adressbuch'-Button, dann öffnet sich ein neues fenster dieses Namens. Dort werden links die verschiedenen Adressbücher angezeigt und ich klicke auf jenes, welches ich exportieren will.


    Mit nun anderer Formulierung wird hoffentlich klarer, was meine evtl. zuu kurz formulierten ersten beiden Punkte meinen ... :)


    MfG

    Drachen

  • Hallo Drachen,

    Jetzt hat es bei mir Klick gemacht und jetzt habe ich es kapiert und - wer beschreibt mein Erstaunen ? - jetzt hat es auch funktioniert. Vielen herzlichen Dank, Du hast mir geholfen !!

    Was ich immer sage, die meisten Helfer sind so intelligent und gehen aber bei den Erklärungen davon aus, daß der Hilfesuchende auch so intelligent ist Ich bin aber blöd wie die Nacht finster und mir muß man alles so erklären, wie man es einen Deppen erklärt. Dann verstehe ich das auch !!!!

    Jetzt muß ich mir das aber gleich aufschreiben, daß ich das beim nächsten mal nachlesen kann. Vor allem werde ich jetzt den Fehler nicht mehr machen, daß ich jahrelang diese Mailadressen nicht sichere !!

    Weiterhin muß ich bei Gelegenheit mal jemand finden, der bei mir dieses Chaos der vielen Adressbücher beseitigt, welches durch die Umstellung auf Windows 10 enstanden ist.

  • Was ich immer sage, die meisten Helfer sind so intelligent und gehen aber bei den Erklärungen davon aus, daß der Hilfesuchende auch so intelligent ist

    Das stimmt. Bei einer ersten Antwort gehe ich - aus Zeitgründen - davon aus, dass der Fragesteller den Umgang mit Computern und Thunderbird befriedigend beherrscht. Bzw. sich schon vorher etwas Zeit genommen hat um sich in unseren Hilfsseiten und FAQ einzulesen. Wenn du das schon getan hattest, sorry.

    Hilfe & Lexikon

    Fragen & Antworten (FAQ) zu Thunderbird

    Versteht der Fragesteller dann meine Antwort nicht, weiß ich ungefähr in welche Kategorie von Vorwissen ich ihn einordnen muss. Dann erst schalte ich meinen "Beantwortungsmodus" um.

    Würde ich schon bei der ersten Antwort - oft unnötigerweise - detaillierten Anleitungen für Anfänger posten, kostet das viel Zeit. Ich habe schließlich noch ein Privatleben und meine Zeit fürs Forum ist daher begrenzt.

    Außerdem würde der Thread unnötig unübersichtlich und aufgebläht.

    Deine Kritik ist also nicht angebracht, vielleicht ein bisschen Selbstkritik deinerseits.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    • Best Answer

    Hallo Bernhardo,


    keine Sorge. Ich mache seit Jahrzehnten beruflich unter Anderem IT-Support und weiß sehr gut, dass Hilfesuchende wie Helfer manchmal völlig auf dem falschen Gleis sind und aneinander vorbeireden. Deswegen sind möglichst präzise Formulierungen unter Verwendung üblicher Begriffe sehr wichtig - je allgemeiner ein Problem wie auch ein Lösungshinweis geschrieben sind, desto schwieriger wird es. Und persönliche kreierte Begriffe oder die Verwendung von eingeführten Begriffen für ganz andere Sachverhalte sind praktisch ein Garant für Missverständnisse oder Unverständnis :)


    Aber zurück zum Thema: Freut mich, dass mein zweiter Anlauf mit anderer Wortwahl und anderer Beschreibung der Schritte bei dir zum Erfolg führte :)


    Du kannst jetzt noch oben bei/über deinem ersten Beitrag in diesem Thread das Thema als erledigt markieren und vielleicht hilft alles zusammen auch später noch Jemandem weiter, die/der dasselbe Problem haben mag.


    MfG

    Drachen


    :-)

  • Hallo Mrb !

    Ich kann in dem Text den ich geschrieben überhaupt keine Kritik an meinen Helfern erkennen !! Alles was ich geschrieben habe, strotzt nur so von Selbstkritik !! Ich bin doch froh wenn mir einer hilft ! Wie käme ich dazu, meine Helfer zu kritisieren ?


    Hallo Drachen !

    Danke für Deine Zeilen ! Dein Wunsch nach präzisen Formulierungen ist natürlich sehr berechtigt. Aber ich sage Dir dazu, daß ich als Rentner ehrenamtlich Rentenberatungen mache. Ich ärgere mich darüber auch jeden Tag, daß die Leute die zu mir in meine Sprechstunde kommen, immer unpräzise Formulierungen verwenden. Das ist meines Erachtens das Schicksal von Leuten, die sich bei einem Thema gut auskennen und anderen helfen will. Ich gehe deshalb mit den Leuten die zu mir wegen Rentenfragen kommen immer sehr gnädig um und ärgere mich nur im stillen !! Wenn es erlaubt ist, bitte ich deshalb auch bei mir Gnade vor Recht ergehen zu lassen. Ich versichere Dir aber, daß ich Dich gut verstehen kann !!


    Das mit dem erleditgt markieren, werde ich gleich nachher in Angriff nehmen und hoffe, daß ich das hinbekomme. Wir werden sehen !


    Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe !

  • Tut mir leid Drachen, ich finde die Stelle nicht, wo man das Thema als erledigt markieren kann. Da steht oben "unerledigt", aber das kann man nicht ankliken !! Wenn Du mir genau erklärst wie das geht, will ich das aber gerne machen !

  • Danke Graba für Deine Hilfe. Allerdings ist bei mir links neben "Unerledigt" kein Quadrat, sondern


    "

    • 68.*Windows Bernhardo 23.Februar 2020 unerledigt

    Gruß Bernhardo