Mails in lokalen Ordner verschieben und von Server löschen (IMAP)

    • Thunderbird-Version: 68.6.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo Zusammen!


    Ich möchte Mails von meinem GMX-Postfach in einen lokalen Ordner verschieben um den Server etwas zu leeren. Das Verschieben klappt soweit auch (Mail ist dann unter Thunderbird im lokalen Ordner und nicht mehr im GMX-Postfach). Wenn ich mich aber auf dem Server einlogge, ist die Mail dort immer noch vorhanden. Jetzt kann ich die Mail dort natürlich löschen, allerdings finde ich das ziemlich aufwendig, wenn ich das für mehrere Mails machen möchte.

    Habe ich irgendwas bei Thunderbird falsch eingestellt? Ich habe auf den ersten Blick nichts gefunden, was erklärt, warum die Mail zwar in Thunderbird verschoben wird, aber auf dem Server trotzdem noch liegen bleibt.


    Kann mir irgendjemand bei dem Problem helfen?


    Vielen Dank schon mal!

  • graba

    Approved the thread.
  • Eingesetzte Antiviren-Software:
    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

    Hallo und willkommen im Forum :)


    bitte beim nächsten Mal die Fragen vollständig beantworten. Wir fragen nicht umsonst danach.

    Wenn ich mich aber auf dem Server einlogge, ist die Mail dort immer noch vorhanden.

    Ist die Mail dort vielleicht als gelöscht markiert?

    Habe ich irgendwas bei Thunderbird falsch eingestellt?

    Was ist in den Konten-Einstellungen des betroffenen Kontos in den Server-Einstellungen unter Beim Löschen einer Nachricht eingestellt?

    Kann mir irgendjemand bei dem Problem helfen?

    Gruß Ingo

  • Vielen Dank für die Antwort!

    Hallo und willkommen im Forum :)


    bitte beim nächsten Mal die Fragen vollständig beantworten. Wir fragen nicht umsonst danach.

    Entschuldige, wird auf jeden Fall gemacht!


    Ist die Mail dort vielleicht als gelöscht markiert?

    Nein, sie steht ganz normal im Posteingang ohne irgendeine Markierung.


    Was ist in den Konten-Einstellungen des betroffenen Kontos in den Server-Einstellungen unter Beim Löschen einer Nachricht eingestellt?

    Dort habe ich eingestellt: In diesen Ordner verschieben: Papierkorb in ****@gmx.de

    Wenn ich eine Mail in Thunderbird lösche, funktioniert das auch. Dann wird sie auch auf dem Server in den Papierkorb verschoben.

  • Hallo,


    ich habe dieses Problem auch schon seit längerem. Wollte das heute mal angehen. Dachte, ich hätte in meinem MAil-Filter versehentlich "copy" statt "move" ausgewählt. Leider war es nicht so einfach.


    Es ist wirklich so, dass Thunderbird mails die lokal aus dem IMAP heraus in einen Ordner außerhalb verschoben werden (manuell oder Filter mach keinen Unterschied) nicht auf dem Server gelöscht werden.


    Ich habe es auch mit einem anderen IMAP Postfach statt GMX probiert. Das Thema ist generell so. Verschieben von einem IMAP in lokalen Folder löscht nicht vom Server.

    Ich sehe bei courier imapd auch keine Fehlermeldung im Log.


    Ich könnte bei Thunderbird ein Log einschalten um zu sehen ob er auf IMAP überhaupt versucht die Nachricht zu löschen, aber irgendwie klingt das mehr so, als ob das Verhalten so gewollt ist und es vielleicht eine Einstellung dazu gibt.

  • Jetzt habe ich doch mal die IMAP logs eingeschaltet. geht doch relativ problemlos. Mit timestamp konnte ich dann auch die jeweilige Aktion finden.

    Erstmal: Der Verdacht, dass es nie klappt war falsch. Da hat mir das Webinterface einen Streich gespielt. Bei meinem Server mit Courier IMAP klappt das Verschieben wie vorgesehen.


    Bei GMX schlägt es fehlt.


    Der IMAP Verlauf sieht für mich so aus, als ob Thunderbird das Flag für gelöschte Mails setzt. Warum GMX dann die Mail trotzdem in der Inbox anzeigt kann ich nicht sagen.

    Würde aber langsam zu einem Problem bei GMX tendieren.

    Vielleicht wäre eine Idee für einen Workaround den Filter zu ändern damit Mail zuerst kopiert und dann gelöscht wird. Bin nicht sicher ob das "Löschen" besser funktioniert.



    Mir ist nicht ganz klar, ob in der Sequenz auch ein EXPUNGE Kommando hätte folgen müssen. Beim funktionierenden Server ist aber auch keines dabei. Ich sehe später aber bei beiden Servern ein EXPUNGE gelisted.


    Kennt sich jemand etwas besser mit einer IMAP delete Sequenz aus?

  • Das Thema ist generell so. Verschieben von einem IMAP in lokalen Folder löscht nicht vom Server.

    Bei mir klappt das Verschieben und Löschen auf dem Server einwandfrei. Getestet mit Verschieben einer Mail in die lokalen Ordner. Dabei wurde die Mail aus dem IMAP-Ordner gelöscht.


    Kleiner Unterschied: ich nutze nicht Thunderbird, sondern Betterbird. Da aber beide Programme praktisch identisch sind dürfte das keinen Unterschied machen.

  • Das Thema ist generell so. Verschieben von einem IMAP in lokalen Folder löscht nicht vom Server.

    Bei mir klappt das Verschieben und Löschen auf dem Server einwandfrei. Getestet mit Verschieben einer Mail in die lokalen Ordner. Dabei wurde die Mail aus dem IMAP-Ordner gelöscht.

    Ich glaube bei mir wurden einige Beiträge nicht gleich angezeigt, da ich mich erst vorhin zum Schreiben angelemdet hatte. Hast du meine zweite Nachricht gesehen? Dass es nie funktioniert war eine Fehlannahme auf meiner Seite. Mit einem IMAP Courier funktioniert das Verschieben wie erwartet. Nur bei GMX funktioniert es nicht, wie beim Thread-Ersteller auch beschrieben.


    Wenn du schreibst, dass es bei Dir geht: Da beziehst du dich auf einen anderen Server als GMX, richtig?


    Ich hatte die IMAP Sequenz von GMX angehängt. Thunderbird setzt das "\Deleted" Flag. Das ist so weit in Ordnung. Er schickt kein EXPUNGE. Ob man das wirklich braucht kann ich nicht sagen. Beim funktionierenden Server wird das in der Sequenz auch nicht geschickt. RFC 3501 meint zumindest, dass man das EXPUNGE braucht um die gelöschte Mail wirklich zu löschen.


    Das GMX Webinterface hat die Nachricht auf jeden Fall noch angezeigt. Vielleicht ignoriert das ja das Deleted Flag? Gerade hatte ich noch die Idee mit K9 vom Smartphone aus zu schauen wie der den IMAP Folder interpretiert. Dort war die verschobene Mail dann nicht mehr sichtbar.

    Ich hatte das Gefühl, dass bei GMX dann eine ältere verschobene Mail auch nicht mehr angezeigt wurde. Konnte ich aber nicht reproduzieren.


    Es ist auf jeden Fall so, dass K9 auf Smartphone und Thunderbird die gleiche Sicht auf IMAP haben. Beide zeigen die "verschobenen" \Deleted nicht an. Im GMX Webinterface noch sichtbar.

    Ich habe mit IMapSize dann ein EXPUNGE Kommando an den Server geschickt. Wie erwartet war dann die als gelöscht markierte Mail dann auch aus dem Webinterface verschwunden.


    Frage ist also wie man Thunderbird dazu bringen kann regelmäßig ein EXPUNGE in Richtung GMX abzusetzen um damit den Status der gelöschten Mails zu synchronisieren.


    Ich hatte auch nur noch eine Mail in der Inbox bei der ich einen abweichenden Status hatte. Irgend etwas scheint ein EXPUNGE getriggert zu haben. Passiert das vielleicht irgendwie zyklisch schon?

  • Hast du meine zweite Nachricht gesehen? Dass es nie funktioniert war eine Fehlannahme auf meiner Seite.

    Nein, ich habe sie erst nach dem Absenden meines Beitrags gesehen.


    Und Ja, ich habe nicht mit GMX getestet (ich habe dort kein Konto) sondern mit Gmail.