E-Mails mit Anhang werden nicht mehr versendet

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.12.0(32 bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: Win 10.1903
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win10 intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): CBN CH7466CE(Gastzugang, bin nicht zu Hause)


    Hallo,

    seit dem Wochenende werden Mails mit Anhang(Dokumente, Bilder) nicht mehr gesendet und auch nicht in ,Entwürfe' gespeichert. Als Grund wird Zeitüberschreitung beim Verbinden mit dem Server angegeben.

    Am Freitag klappte das Senden einer Mail mit angeblich 24 MB(alles zusammen ergab rechnerisch knapp 18 MB) nach einer Weile noch. Seit Samstag wird nicht mal mehr ein Anhang von 300 KB vesendet. Größenlimit für Anhänge ist 10 MB.

  • Kann durchaus sein, dass es an AVAST liegt, daher zum Testen komplett vom System entfernen. Es ist nicht das erste Mal, dass externe AVs den Thunderbird massiv behindern.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und Beta.

  • Hallo Reiner,


    also wenn Du öfter solche Mails mit großen Anhängen versendest, könnte das Postfach bei T-Online auch schlicht voll sein, so dass jetzt selbst 300 kb nicht mehr gesendet werden können. Allerdings gäbe es dann auch eine einschlägige Fehlermeldung.


    mit angeblich 24 MB(alles zusammen ergab rechnerisch knapp 18 MB)

    Das erklärt sich aus der leichten Aufblähung durch Encodierung. Ohne in die Details zu gehen, dürfte das im Verhältnis ungefähr so hinkommen. Aber ...

    Größenlimit für Anhänge ist 10 MB.

    widerspricht ganz klar der Information, eine Mail mit 18 MB versendet zu haben. Eins von beiden kann nicht sein.


    Gruß

    Sehvornix

  • Hat sich erledigt, geht wieder.

    ... eine Rückinfo warum es wieder geht, würde vielleicht auch anderen Usern mit dem gleichen Problem helfen.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und Beta.

  • Ich habe ein ähnliches Problem und zwar immer, wenn größere Anhänge an der Mail dran sind (ab ca. 2MB) und bekomme folgendes angezeigt:

    Wenn ich dann "speichern" drücke, ist danach folgendes passiert:

    Die Mail mit Anhängen ist 1x im lokalen Ordner gesendet gelandet. So ist es ja auch im Text zur Meldung geschrieben. Sie ist aber auch ganz normal im Ordner gesendet, manchmal auch 2x. Da sie im gesendet-Ordner nicht gleich auftaucht, vermute ich, daß sie sich vom Server herunter läd.

    "Nochmals versuchen" führt nur dazu, daß noch mehr Mails irgendwo abgelegt werden und "Nicht Speichern" drücken wage ich nicht zu tun, weil die Mail ja dann weg sein könnte.

    Grüße

    Ludwig